Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Erste Erfahrungen mit der 2014er LC

Erstellt von Arik, 20.09.2013, 21:15 Uhr · 11 Antworten · 2.521 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard Erste Erfahrungen mit der 2014er LC

    #1
    Moin Kollegen !

    Ich nehme mal an, dass ich nicht der Einzige bin, dessen Macke gross genug ist darüber nachzudenken, seine 2013er Lc gegen eine 2014er zu tauschen, wenn es wirklich merkliche Verbesserungen gibt.

    Gibt doch hier einige, die die Neue schon haben. Manche von denen (Oerst ?) hatten zuvor schon die 2013er entweder besessen oder zumindest probegefahren. Mich wuerden die Eindruecke wirklich interessieren.

    Besonders halt die Schaltung, das Getriebe. Ist das "Schlagen" und das Geraeusch "wie ein mit Schrauben gefuellter Eimer" weg ?

    Was ist mit dem Lenkungsdaempfer ? Stell mir (laienhaft) vor, das der bei Geschwindigkeiten ueber 180 km/h das Lenkrad stabiler haelt (meins flattert leicht ab dieser Geschwindigkeit mit grosser BMW Reisetasche und X-Creen Aufsatz). Hat der LD dafür bei niedriger Geschwindigkeit auch Nachteile ? Ich finde die Lenkung der 2013er in der Stadt einfach nur genial. Wenn das Teil rollt fühlt man sich wie auf einem Mofa was die Lenkung angeht.

    Also waere toll wenn hier einige ihre Erfahrungen 2013-2014er LC mit uns teilen koennten. Eventuell wuerde einige "Bekloppte" wie ich auch etwas Geld sparen.......

    Gruss, Arik

  2. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #2
    Hi,
    Ich hatte eine 2013er für 3 Tage als Leihmotorrad und fahre nun seit kurzem (ca. 4000km) meine eigene 2014er GS (beide mit nahezu gleicher Ausstattung).
    Meiner Meinung nach am Getriebe/Triebstrang kein nennenswerter Unterschied. Schalten ist weiterhin kein Geheimnis (für mich aber kein Thema, das mich in irgendeine Weise belasten würde - ich bin zufriden mit dem Getriebe).
    Die 2013er Leihmaschine (mit Anakee3) hat auf der Autobahn ab ca. 180km/h leicht mit dem Lenker gependelt, das macht meine 2014er mit Lenkungsdämper und gleichem Reifen NICHT !
    Die restlichen Änderungen sind eher im Verborgenen (z.B. Software Updates usw.) bzw. schon zig fach zerredet worden.

    MfG, Stefan

  3. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #3
    Warum kaufst du dir keinen Japaner wenn du nicht zufrieden bist!!?

    Dieses "Rumgehacke" auf der '13er GS ist ja schlimm!!

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #4
    Hallo Arik,

    Gerne würde ich Dir eine passende Empfehlung geben, aber ich hatte schon keine Probleme mit der 13er (für 3366km)
    Man merkt m. E. den Unterschied zwischen der 13er und 14er durch den LD. Aber ob positiv oder negativ, dass mag ich noch nicht beurteilen.

    Mir wäre meine 13er ohne Unfall deutlich lieber gewesen.

    Die anderen (offiziell bekannten) Änderungen außer LD sind m. E. nicht relevant.

    Inoffizielle Andeutungen hier möchte ich jetzt nicht bewerten. Zuviel Spekulation.

    Ich gehöre mMn zu denen, die sehr wohl glauben, dass es Probleme gibt. Wo nicht. Aber manche Dinge schiebe ich auch in die Ecke, dass der ein oder andere etwas erwartet hat, was durch die neue Bauart einfach nicht erfüllt wird.

    Sobald ich etwas wirklich merke (habe erst 200km unter 5000rpm) werde ich gerne berichten. Habe am Montag dir Einfahrinspektion und das Öl mit in den Urlaub genommen, damit die in Bayern nicht auf die Idee kommen, mir anderes als Castrol einzuführen. Ich weiß nicht, ob es hilft, aber es schadet nicht...

    Oerst

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von bass_t Beitrag anzeigen
    Warum kaufst du dir keinen Japaner wenn du nicht zufrieden bist!!?

    Dieses "Rumgehacke" auf der '13er GS ist ja schlimm!!
    Sorry, aber wenn Probleme da sind, sollte man sie ernst nehmen. Er wird seine Gründe haben.
    Das ist kein Gehacke, aber bei BMW wird gearbeitet und da fallen halt auch Späne.

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von bass_t Beitrag anzeigen
    Warum kaufst du dir keinen Japaner wenn du nicht zufrieden bist!!?

    Dieses "Rumgehacke" auf der '13er GS ist ja schlimm!!

  7. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von bass_t Beitrag anzeigen
    Warum kaufst du dir keinen Japaner wenn du nicht zufrieden bist!!?

    Dieses "Rumgehacke" auf der '13er GS ist ja schlimm!!
    Ich empfehle einen Volkshochlkurs "Lesen und verstehen", ansonsten hilft oft: "Einfach mal Fresse halten"

    Gruss, Arik

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von stefan_sch Beitrag anzeigen
    Hi,
    Ich hatte eine 2013er für 3 Tage als Leihmotorrad und fahre nun seit kurzem (ca. 4000km) meine eigene 2014er GS (beide mit nahezu gleicher Ausstattung).
    Meiner Meinung nach am Getriebe/Triebstrang kein nennenswerter Unterschied. Schalten ist weiterhin kein Geheimnis (für mich aber kein Thema, das mich in irgendeine Weise belasten würde - ich bin zufriden mit dem Getriebe).
    Die 2013er Leihmaschine (mit Anakee3) hat auf der Autobahn ab ca. 180km/h leicht mit dem Lenker gependelt, das macht meine 2014er mit Lenkungsdämper und gleichem Reifen NICHT !
    Die restlichen Änderungen sind eher im Verborgenen (z.B. Software Updates usw.) bzw. schon zig fach zerredet worden.

    MfG, Stefan
    oh danke, also fuer dich keine Unterschiede im Schaltverhalten. Was ist mit dem LD bei niedrigen Geschwindigkeiten, gibts auch Nachteile ?

  8. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    264

    Standard

    #8
    Ich habe seinerzeit eine 13er ausführlich getestet und fahre nun eine eigene 14er.
    Unterschiede? Nee, konnte nix feststellen. Die 13er war einfach nur klasse und die 14er ist einfach nur klasse. Bei der Schaltung merke ich keinen Unterschied. Ob mit oder ohne LD ... kein Unterschied ...
    Eine 13er gegen eine 14er zu tauschen ist in meinen Augen absolut überflüssig.

  9. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Arik Beitrag anzeigen
    oh danke, also fuer dich keine Unterschiede im Schaltverhalten. Was ist mit dem LD bei niedrigen Geschwindigkeiten, gibts auch Nachteile ?
    Kann ich mich nicht mehr richtig dran erinnern und will mich deshalb zu keiner Aussage hinreisen lasse. Also: No Comment

    Stefan

  10. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von mobi Beitrag anzeigen
    ... Bei der Schaltung merke ich keinen Unterschied. Ob mit oder ohne LD ... kein Unterschied ...
    ....
    Ok, aber ist die Schaltung gleich gut oder gleich schlecht ? Wie bei sehr vielen hier schaltet meine LC zu 70% perfekt und zu 30% ähnlich wie meine R25/3 von 1953. Das geschieht voellig ohne Logik, nie voraussehbar. Nur im kalten Zustand schaltet sie immer perfekt. Weiss der Geier warum.

    Gruss, Arik


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. erste Erfahrungen mit den Neuen Reifen auf der LC
    Von schnullerpete im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 21:10
  2. Erste Erfahrungen mit dem Navigator IV
    Von Spunckie im Forum Navigation
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 06:53
  3. erste Erfahrungen mit meiner GS
    Von BarneyKC im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 18:17
  4. Der erste große Trip und der erste Reise Blog
    Von Jester im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 20:35
  5. Erste Erfahrungen mit meiner Neuen...
    Von Markus_CH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 13:54