Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Erste Fahrt und gleich Erwischt?

Erstellt von Der_Matze, 20.05.2013, 11:14 Uhr · 61 Antworten · 7.817 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    292

    Reden Erste Fahrt und gleich Erwischt?

    #1
    Wer von euch hat sich denn gleich bei der ersten Fahrt erwischen lassen

    Wer nicht alles sehen will ab 2:30min:

    Sendung Verpasst? - ZDF Mediathek

  2. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Der_Matze Beitrag anzeigen
    Wer von euch hat sich denn gleich bei der ersten Fahrt erwischen lassen

    Wer nicht alles sehen will ab 2:30min:

    Sendung Verpasst? - ZDF Mediathek
    Ich dachte noch...
    "Ist der Delinquent hier im Forum und wird er sich outen."

    Kam schon Post?


    Gruß
    Jochen

  3. Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    133

    Standard

    #3
    Hab ich auch grad gesehen und dachte, der hat vermutlich vorher hier im Forum gelesen und wollte alles ausprobieren.
    Allerdings ist das schon heikel, wo er auf die Gegenfahrbarbahn landet. Wenn man bedenkt, dass wir hier auch so Threads wie Angstrand bei Reifen usw. haben....

  4. borromeus Gast

    Standard

    #4
    130 statt 50 ist nicht tolerierbar.
    Das Schlimme ist, dass ein paar Vollpfosten dafür sorgen, dass einige wunderbare Strecken geschwindigkeitsmäßig absolut downgesized werden. Bei uns in der Gegend leider zu Hauf'. Da gibts sogar "80km/h nur für Motorräder". Wien/Umgebung wird wissen von was ich rede.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #5
    tja ... das übliche

    einerseits ein moppedfahrer, der 81km/h schneller fährt als erlaubt (ich schreibe absichtlich nicht "81km/h zu schnell")
    und er ist auch für sein fahrkönnen etwas schnell, wie man beim verlassen seiner fahrspur sieht (oder konnte die kurve so weit einsehen, dass er erkannte "da kommt niGS").

    aber:
    andererseits fährt er so wie es aussieht mit bis zu 131km/h auf einer strecke mit 50er beschränkung und macht (nur?) einen fehler (oder wars absicht) bei gut 80km/h, der mit 5km/h weniger nicht passiert wäre.
    er fährt dabei eher geringe schräglagen.


    JA, er fährt schneller als erlaubt.
    JA, er fährt an einer stelle schneller als er kann
    JA, eine beschränkung auf 50km/h scheint mir dort eher eine gängelung als eine sinnvolle maßnahme zu sein.

  6. borromeus Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    JA, eine beschränkung auf 50km/h scheint mir dort eher eine gängelung als eine sinnvolle maßnahme zu sein.
    Ja, das kann ich Dir sagen: da gibts in der Nähe von mir eine kleine kurze Bergerlfahrt mit 20 Kurven.
    Da sich die oben genannten Pfosten dort jahrein jahraus das Leben genommen haben (einige im Jahr) wurde dort eben auch ein Fuffzger gemacht. Was soll denn die Behörde tun?

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    ... Was soll denn die Behörde tun?
    schwierige frage ...

    eine sozialverträgliche antwort habe ich nicht, doch ich bin der auffassung, dass die behörden nicht jeden vor jeder gefahr schützen können.
    leider gibt es heutzutage kein "selbst schuld" mehr, sondern immer sind es andere oder die umstände.

    mein versuch ist, mich eigenverantwortlich zu schützen ...
    will ich schneller fahren, muss ich lernen besser zu fahren.

  8. borromeus Gast

    Standard

    #8
    Leider kommt ja dann der Umkehrschluss, zumindest im Österreich-Land:
    wenn nichts behördliches passiert und es reisst einer eine Brezen, dann heisst es wieder "DIE" haben es gewusst und nichts getan.
    Wir sind glaube ich Weltmeister im finden von Schuldigen.

    Das ist konkret dort so arg, dass der Gesetzeshüter mit der Laserpistole im (sic!) Wald steht.
    Also vorher mal "abfahren" und schauen ob die Strecke "save" ist, geht auch nur mehr bedingt.

  9. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    217

    Standard

    #9
    Ausgerechnet da hat meine Frau auch mit in den Fernseher geschaut
    Uii, fährst du auch so schnell. NEIN... neimals nienicht, echt ich schwör´s


    Tja, bei max + 20 km/h könnte man mich auch öfter erwischen aber 80 mehr ist einfach SEHT unaufmerksam was Verkehrszeichen lesen betrifft. Wobei es unter uns sicher KEINEN gibt, der auf einer ihm bekannten schönen Kurvenstrecke mal schneller fährt als erlaubt ist.

    Dumm gelaufen und auch noch ein kapitaler Fahrfehler, hat er eh Glück gehabt das keiner gekommen ist.

    Gruß Alex

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Was soll denn die Behörde tun?
    Schilder mit "Richtgeschwindigkeit 50" und dem Zusatz "kurvenreiche Strecke" aufstellen.
    Somit weiß jeder was gespielt ist und die, die es wollen, können "sich selbst aus dem Verkehr ziehen".
    Vernünftige meiden die Strecken mit Applauskurven entweder generell zu den üblichen Zeiten oder fahren entsprechend übervorsichtig.
    Die Unfallstatistik zeigt, dass die meisten tödlichen Unfälle die durch "Raserei" passieren Alleinunfälle außerorts sind. Es erwischt also nicht immer nur die Falschen. Darwin lässt grüßen!


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. erste Fahrt G/S
    Von winterhausen im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 23:58
  2. Erste Fahrt
    Von Vatta im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 10:29
  3. GS TÜ - erste Fahrt ...... begeistert !!!!
    Von BigOneII im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 18:37
  4. R 1200 GS erste Fahrt
    Von Q12-peter im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 19:06
  5. Erste Fahrt R100GS und gleich im Regen
    Von joee im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 18:24