Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 204

Erster Fahrbericht der R1200GS 2013 LC.

Erstellt von luxmac, 25.01.2013, 23:21 Uhr · 203 Antworten · 47.649 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    162

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    kommst da nicht selber drauf? das spart Gewicht gegenüber anderen Moppeds in dem Marktsegment
    Doch. Ich wollte meine Vermutung nur noch einmal bestätigt bekommen.
    Dann haben Sie am falschen Ende gespart.

  2. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    Zitat Zitat von Ralph30 Beitrag anzeigen
    Du bestätigst also den Beitrag von JerryXXL, die Bewertung eines Fahrwerks auf Basis vom Probesitzen auf der Ausstellung......... das zeugt von Fachwissen.

    Aber man stelle sich vor, da gebe ich dem Typen mit der EX 100% recht, den EX-Motor im GS-Fahrwerk, das wäre auch für mich die Offenbarung

    Das Fahrwerk der EX ist nicht ganz so gut wie das der GS, nach Gabelüberarbeitung und Federbeintausch aber ziemlich auf Augenhöhe, klar, kann man an der GS auch die Teile tauschen, dann sind beide Fahrwerke immer noch recht ähnlich, wobei die GS vorne mit dem Telelever etwas mehr punktet und die EX hinten mehr Ruhe hat.

    Wer geht aber allein mit dem Fahrwerk auf Tour?

    Kein Mensch, deswegen zählt das Gesamtpaket, und da punktet der Triple ganz dick gegen den Boxer.

    Nach 60TKM 1200GS und 11TKM Explorer habe ich mein Urteil gefasst:

    Platz 1: Triumph Explorer
    Platz 2: R1200GS

    Alles meine persönliche Meinung passend zu meinem Fahrstil bei meinem alleinigen Einsatzzweck mit meinen eigenen Motorrädern

    Ja klar, es werden viel mehr GSsen verkauft als TE, aber es werden auch mehr Dosen mit Ölsardinen verkauft als solche mit Kaviar
    Klar ist die Triumph besser. Die Yamaha auch ... und auch die DUC...

    Und das schöne ist - jeder kann seinen eigenen Kriterien. Beim einen gibt es aber bereits für das BMW Logo 70 von 100 Punkten und der andere bewertet "KEIN BMW Logo ebenfalls mit 70" Punkten.

    Nun sind die sonstigen Eigenschaften fast egal. Über Zylinder, Antrieb, Gewicht kann man sich trefflich aufreiben.

  3. Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Espaceo Beitrag anzeigen
    Klar ist die Triumph besser. Die Yamaha auch ... und auch die DUC...

    Nun sind die sonstigen Eigenschaften fast egal. Über Zylinder, Antrieb, Gewicht kann man sich trefflich aufreiben.
    Nö, eben nicht besser, nur besser für den einzelnen passend, ob das nun Motor, Fahrwerk oder Babberl auf dem Tank ist, jeder hat seine Vorlieben, der eine hat sie ausgetestet, der andere wurde "geimpft" und für den nächsten gibt es eh nur "die Marke".

    Diese Streiterei "wer hat das bessere Fahrwerk oder den besseren Motor" .......... nun ja, was will ich mit dem Fahrwerk, 200 auf der Bahn stur geradeaus, oder Pässe flitzen oder durch die Kiesgrube wackeln, jedes Fahrwerk hat irgendwo seine Stärken und Schwächen, jeder Motor genau so, und alles zusammen gibt ein Paket. Schlechte Motorräder kann heute keiner mehr anbieten, zumindest nicht lange.

    Die neue GS ist sicherlich ein tolles Motorrad, aber bevor man das Teil in den Himmel hebt, soll sie sich erst mal im Alltag beweisen.

    Und 37 oder 41 mm Standrohre ist nicht so relevant, da die Kräft primär vom Telelever aufgenommen wird.

  4. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.231

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    kommst da nicht selber drauf? das spart Gewicht gegenüber anderen Moppeds in dem Marktsegment
    Genau. Deshalb gibt es jetzt auch nur noch einen statt drei Blinkerschalter. Weil es Gewicht spart.
    Auf keinen Fall, weil es billiger ist.
    Vermutlich kommt beim ersten Upgrade auch noch Kette statt Kardan und das Telelever ist auch nicht so richtig leicht...

  5. Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    75

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Die hat aber nur 37er Standröhrchen, keine 41er.
    Also wirklich...

    Da lassen sich etwelche Triple- KTM- und was weiss ich Treiber besser wissend als alle anderen über die neue GS aus und sind, wie fast alle unter uns, noch nie eine LC gefahren oder haben je eine Live gesehen. Aber wissen wie sie sich fährt, oder wie sie sich fahren lässt schon...,Echt...ich hol nen Kaffee...

    Ich gehe auch nicht in z.Bsp. ein KTM-Forum und äussere mich über eine neue KTM, wobei ich die neue 1190er noch interessant fände, negativ aus. Mutmassungen, Spekulationen usw. nehme ich als gelesen hin und fertig.

    Jedes neues Motorrad das auf den Markt kommt findet seine Käufer, das eine mehr das andere weniger. Vielleicht fahre ich in ein paar Jahren eine andere Marke. Spielt doch keine Rolle, was für ein Emblen darauf prangert.

    Das Paket muss stimmen!!! Für mich stimmt`s seit zehn Jahren, für andere nie.

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    Da du mich ja mit meinem Dreizylinder mit ansprichst und auch zitierst, wo hab ich den irgendetwas über die Fahreigenschaften der neuen GS geschrieben bzw. was negatives??? Es war lediglich eine Korrektur, dass sie keine 41er Gabelrohre hat - wer lesen kann ist klar im Vorteil und verschütt jetzt bitte nicht deinen heißen Kaffee

  7. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Vasco Beitrag anzeigen

    Ich gehe auch nicht in z.Bsp. ein KTM-Forum und äussere mich über eine neue KTM, wobei ich die neue 1190er noch interessant fände, negativ aus. Mutmassungen, Spekulationen usw. nehme ich als gelesen hin und fertig.
    Dieser Quelle traust Du aber oder? Ob die dünneren Gabelrohre negative Folgen haben wird sich zeigen, tendenziell sind dickere Rohre stabiler und führen das Vorderrad besser. Die dünnen müssen nicht gleich brechen. jedenfalls müssen sie sich irgendwas anderes ausgedacht haben wenn sie bei höherer Leistung dünnerer Rohre verbauen.

  8. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    ...die haben sich was dabei gedacht..........der Telelever wurde in seiner Anlenkung nämlich so verändert, dass er mehr Biegekräfte der Gabel aufnehmen kann, somit konnten die Gabelrohre, bei höherer Steifigkeit, im Durchmesser dünner gehalten werden.

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Ich habe sie bei der Preview gesehen und konnte auch den Motor starten. Einen Fahrbericht kann ich leider noch nicht liefern. Die ersten Vorführer kommen Ende dieses Monats zu den Händlern, dann kann es losgehen.

    Was ich aber schon nach der Preview weiß: die will ich. Da kaufe ich mir sicher kein ausländisches Produkt, welches in der Summe der Eigenschaften einer GS nicht das Wasser reichen kann. GS bleibt eben GS. Alles andere ist für mich 2. Wahl.

    CU
    Jonni

  10. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    369

    Standard Erster Fahrbericht der R1200GS 2013 LC.

    Ich sitze am Flughafen auf dem Weg ins BMW Testcamp Almeria. Die neue GS ist dort seit gestern im Einsatz. Habe das Enduropaket gebucht und hoffe sie ins Gelände mitnehmen zu dürfen. Werde dann kommende Woche berichten.

    Gruß
    Rüdiger


 
Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GS, EZ 9/2007, mit Anschlussgarantie (09-2013), 1. Hand, Nachtschwarz, ABS, ....
    Von Peter R12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 18:34
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GS, EZ 9/2007, mit Anschlussgarantie (09-2013), 1. Hand, Nachtschwarz, ABS, ....
    Von Peter R12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 19:22
  3. kleiner Fahrbericht F 800 GS Baujahr 2013
    Von Eggi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 20:04
  4. BMW R1200GS Modell 2013 - 1. Foto
    Von diddlo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 17:46
  5. Erster Bericht mit meiner neuen R1200GS (07)
    Von Hans_S im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 03:30