Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Erwachen aus dem Winterschlaf, u.a. Batterie

Erstellt von Bmin, 10.02.2014, 18:35 Uhr · 46 Antworten · 9.063 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard Erwachen aus dem Winterschlaf, u.a. Batterie

    #1
    Hallo,

    nein, ich will keinen Ladegerätefred erstellen. Da das Thema Stromverbrauch der BMWs bei längerer Standzeit ein Thema ist/war möchte ich hier einen Zwischenbericht meiner Q geben.

    Und gemäss Überschrift könnte hier alles rein, was so bei der Wiederinbetriebnahme der LC nach der Winterpause auffällt. Startprobs, undichte Bremssättel, tote Elektronik, Mäuse im Luftfilter usw usf.

    Als ich vorhin das Thema TFL von vorne und hinten festhielt habe ich natürlich gespannt auf die Spannungsanzeige geguckt. Gezündet wurde der Boxer heute noch nicht.
    Er steht seit ca. Mitte November in der TG und ich habe Ende Dezember kurz das Ladegerät dran gehabt. Das war aber kaum nötig. Die Batterie wurde nicht ausgebaut oder abgeklemmt.

    Die Aktivhalterung des TomTom Rider 2 scheint wirklich keinen Strom zu ziehen, wenn Zündung aus.

    Heute sagt die Anzeige dies zu Temperatur und Spannung:

    image.jpg

    Denke da wird es auch ohne Nachladen am 01.03 keine Startprobleme geben. Aber Warten wir es ab.

  2. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #2
    Nur 12 Volt? Ne volle Bakterie sollte (falls mein Gedächtnis noch funzt) 13,7 Volt haben, oder?

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #3
    Ich habe das neue, SUPER TOLLE ORIGINAL BMW LADEGERÄT MIT DEM BLAUEN DISPLAY seit Monaten an meiner LC. Schnäppchenpreis ca. 90 Euro... Mit jeder Menge weltraumerprobter Ladezyklen...

    Und wenn ich die Zündung meiner LC anschalte, habe ich lt. BCP auch nur 12.0 V. Manchmal - zu Weihnachten - auch mal 12.3 V...

    Starten wird die Schöne wohl...

  4. Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    74

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    Nur 12 Volt? Ne volle Bakterie sollte (falls mein Gedächtnis noch funzt) 13,7 Volt haben, oder?


    ... funzt wohl nicht mehr Eine Batterie hat eine Nennspannung von 12V, frisch geladen sinds so 12,4 -12,5 V, die 12V Anzeige von Bmin reichen sicherlich aus. Habe ebenfalls festgestellt, dass die Batterie (eingebaut) über den Winter fast keinen Strom verliert.

  5. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    Nur 12 Volt? Ne volle Bakterie sollte (falls mein Gedächtnis noch funzt) 13,7 Volt haben, oder?
    Google ist dein Freund:

    unbenannt.png

    @BMin: Da ich nicht weiß, wie gut die Spannungsanzeige deiner LC kalibriert ist, kannst du die obige Tabelle nicht 1:1 auf deine Anzeige umlegen. Um einen Startversuch wirst du nicht umhin kommem, um den Ladezustand deiner Batterie zu überprüfen. Jedenfalls wünsche ich dir viel Glück!

    LG
    Typ.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #6
    ...hab seit November 2 mal nachgeladen (mit dem Huckschen Weltraumdingens) und konnte bisher zwischendrin kaum Entladung feststellen (lt Anzeige des Weltraumdingens)...

    Ich denke auch, dass die LC 4 Monate ungeladen aushält, aber die 100 Euro fürs Huksche Weltraumdingens müssen sich ja rentieren...

    Aber da sieht man mal wieder, dass man sich in einem Forum zu oft, von zu viel Weltuntergangsszenarien beeinflussen lässt...

    Das Ladegerät hätte ich mir wohl sparen können.

    (Aber es leuchtet so schön blau unter meiner blauen VCI-Abdeckhaube - sieht schon ausserirdisch aus (oder waren die Aliens grün?) )

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #7
    Juhu wieder ein Batterielade Thred..
    Nein nicht versuchen zu starten. Auch nicht nur ein wenig..
    nur das Ladegerät für einen Tag dran, bis die Spannung auf über 13,5 Volt ist, abhängen und abwarten bis zum Fahren.

  8. Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    200

    Standard

    #8
    Nach 4 Honda`´S,die ich nie an ein Ladegerät angeschlossen habe,(starten ohne Probleme) wird auch die GS LC ohne Probleme starten,
    selbst mit 11,5 Volt.
    Gruß Regor

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #9
    13,7V liegen an, wenn das Mopped an ist...

  10. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    683

    Standard

    #10
    nun, ich gebe zu nie drauf geachtet zu haben was das blaue licht so genau macht und der BCP so an V anzeigt - problemlos angesprungen is meine gute jdfs bei jedem druck aufs knöpfchen......

    aber mal ehrlich - warum sollte sie das auch nich tun ???????

    grüße
    frank


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geräusche aus dem Motor
    Von NN6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.2016, 08:12
  2. QQ aus dem Winterschlaf geholt
    Von erik.jeche@yahoo.de im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 21:23
  3. Hallo aus dem Schlitzerland !
    Von Noeder im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 01:45
  4. Verstärkung aus dem Schwarzwald...
    Von Boomer im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 14:23
  5. Aus dem Leben eines Grobmotorikers?
    Von Mabaisch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 06:19