Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

ESA - Anschlussfrage

Erstellt von bogoman, 27.04.2014, 13:46 Uhr · 17 Antworten · 1.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #11
    Hmm interessanter Ansatz. Trotzdem gehe ich davon aus, dass Standardwerte genutzt werden. Wozu bräuchte man ansonsten überhaupt die Einstellungen Helm, 2 Helme, Gepäck ...

  2. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von glattfoxen Beitrag anzeigen
    Wozu bräuchte man ansonsten überhaupt die Einstellungen Helm, 2 Helme, Gepäck ...
    Berechtigter Einwand. Vielleicht, damit WIR das Gefühl haben sollen, noch etwas selbst zu kontrollieren.

    Außerdem ist ja noch Zeit über die Bauzeit der K50. Aber erstmal kommt das Schräglagen-ABS. Auf DIE Diskussionen bin ich schon gespannt. Erstaunlich wenig Gerüchteküche hier übrigens..

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von bogoman Beitrag anzeigen
    Das hieße, dass BMW für "Helm", zweiter "Helm" und "Gepäck" tatsächlich Standardgewichte vorgibt und nach diesen Vorgaben die Feder/das Heck anhebt, wenn man entsprechende Symbole anwählt.

    Ist das so ?

    Dann wäre das einerseits eine sehr grobe Regelung, denn ein konventionelles Fahrwerk kann ich sehr GENAU auf mein Gewicht und Zusatzgewicht einstellen, siehe ca. 1/4 Strecke Einfederung.

    Andererseits könnte es sein, dass bei vorgegebenen 75 kg Fahrergewicht bei den meisten von uns "helm plus Gepäck" der Wahrheit und der korrekten Federvorspannung näher kommt als "Helm" alleine.
    Ja klar. Wie sonst? Letztlich verstellst du mit den ESA-Einstellungen nur komfortabel die Vorspannung in den drei Stufen ein Helm, Helm+Gepäck und zwei Helme mit Gepäck und mit den drei Einstellungen soft, normal und hard die Dämpfung in drei Stufen. Ist schon relativ grob, aber offensichtlich ein guter Kompromiss

    Hab nochmal nachgesehen. Die "Normaleinstellung" bezieht sich auf Fahrer bis 95kg. Steht alles in der BDA.

  4. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #14
    Höhensensoren scheinen ja vorn und hinten vorhanden.
    Für einen völligen Automatismus wäre nun eine Lernphase notwendig,
    in der das System erkennen kann, dass das Möpp jetzt waagerecht mit vollständiger Beladung in Ruhe steht.
    Dann könnte auf eine "Normhöhe" vorgespannt werden.
    (...mal so laut vor mich hin filosofiert...)

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von bogoman Beitrag anzeigen
    Bis hierher stimme ich Dir zu, genau dazu ist die Federvorspannung da.



    Da kann ich nicht folgen. Denn das ESA hebt das Heck, obwohl das Gewicht gleich geblieben ist. Nur weil ich ANGEGEBEN habe, dass Gepäck mit dabei ist. Ist es aber nicht.

    Das ist der Vorteil beim ESA, das stellt neben der Vorspannung auch die Fahrhöhe ein, damit Du mit der angegeben Last wieder den alten Ausgangspunkt bekommst.


    Warum wird die Dämpfung härter, wenn die Kiste angehoben wird ? Dämpfung und Federung haben primär nix miteinander zu schaffen, denke ich.

    Die Federung und Dämpfung wird nur im Solobetrieb härter, würdest Du mit zwei Personen fahren, würde es ähnlich wie Solo sein. Denn mehr Gewicht benötig auch mehr Dämpfung.

    Gleicher Einwand wie oben: die Feder ist schlimmstenfalls nicht in ihrem Arbeitsbereich, weil ihr das vorgegaukelte Gewicht vorenthalten wird. Dann wird erst gar nicht gedämpft, weil die Feder gar nix zu federn hat.


    Der Federwert ändert sich nie, wohl aber die Dämpfung und genau diese ist dann für Solo unter Umständen zu hart. Bringst Du allerdings 140 KG Solo auf die Waage, kannst Du gerne auf zwei Helme stellen, das dürfte dann passen.

    Ich glaube auch das die Feder selbst bei der LC eine andere Federkennlinie als bei dem ESA welches ich in meiner drin hatte. Die Feder beginnt ihre Arbeit deutlich weicher als bei meinem ESA, das ist sehr angenehm. Dieser Eindruck hat nur für die Adventure Gültigkeit. Bei meiner Probefahrt Anfang letztes Jahr 2013 mit der GS LC war dies noch nicht so überzeugend wie jetzt mit der Adventure. Ich muss unbedingt nochmals die normale GS Probe fahren.


  6. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von bogoman Beitrag anzeigen
    Der Gesamtfederweg ist bekannt. Eingefederter Weg ist messbar, das ESA ist wohl schon voller Sensoren. Daraus könnte man berechnen, wie die Federvorspannung verändert werden müßte, damit man mit GEGEGENEM (und nicht ANGENOMMENEM) Gewicht ca. 1/4 des Federwegs aufbraucht. SO würde ich mir eine dynamische Fahrwerkseinstellung vorstellen. Wobei ich WEIT davon entfernt bin, mich für einen Fahrwerk5experten zu halten... Aber heut kann ich hier nicht fahren und stattdessen denke ich halt etwas nach....
    Hallo bogoman

    So könnte (!) es funktionieren. Nur muss sich das ESA beim Einmessen darauf verlassen können, dass du mit voller Beladung draufsitzt und dich nicht zu sehr abstützt. Im Fahrbetrieb kann das nicht gut gehen. In Kurven und beim Bergauffahren ist mehr Last am Hinterrad, die Feder somit stärker gespannt. Da willst du aber nicht, dass das System gleich die Federvorspannung ändert...

    LG Typ.

  7. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Typ Beitrag anzeigen
    ...Da willst du aber nicht, dass das System gleich die Federvorspannung ändert...
    Deswegen meinte ich oben, dass vor jeder Fahrt einmalig gelernt werden müsste, wie die Gesamtbeladung denn aussieht.
    Aber du hast recht, es gibt genügend Einflüsse für eine Fehlmessung.
    Daher wohl der einfach Weg über eine Vorsteuerung durch den Fahrer mittels weniger fest vorwählbaren Stufen.

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #18
    Einfach mal durch lesen, hier wird alles erklärt, aber bitte alles lesen nicht nur die erste Seite

    BMW Motorrad International


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. 08er GS: Auspuffanlage verchromt wirklich nur mit ESA-Paket? Bringt's das ESA?
    Von pumpe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 10:16
  2. ESA (EDS) Sammelbestellung (2)
    Von michael 1958 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 22:54
  3. ESA Gebrauchsanleitung
    Von Arik im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 22:00
  4. ESA bei der 08`er
    Von skywalker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 11:18
  5. ESA von Showa oder WP?
    Von PhilippS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 19:32