Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Euro 3 oder Euro 4 GS kaufen?

Erstellt von xscout77, 17.10.2016, 12:12 Uhr · 60 Antworten · 4.996 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    106

    Standard Euro 3 oder Euro 4 GS kaufen?

    #1
    Hallo,

    ich stehe vor dem Kauf einer Triple Black.
    Ich schaue mich sowohl nach Gebrauchten als auch nach Neuen um.
    Da ich die GS aber mit Tieferlegung haben möchte, ist das Angebot begrenzt.
    Ich habe daher am Wochenende 35 Händler in Bayern und BW angeschrieben und auch schon diverse Angebote erhalten.
    Nun stellt sich aber die Frage, ob ich (wenn ich eine Neue kaufe) eine Euro 3 oder Euro 4 Maschine kaufen soll.
    Was sind die Pros und Contras für das jeweilige Modell?
    Freue mich über Eure Antworten.

    Vielen Dank & viele Grüße

    Christian

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.025

    Standard

    #2
    Wenn es eine K50 werden soll und du nicht dringend jetzt zum Saisonende eine brauchst, würde ich entweder Euro 3 nehmen oder warten was auf der Eicma im Nov vorgestellt wird. Die Euro 4 vom Modelljahr 17 (also produziert nach den Werksferien im August) sind wohl nur kurze Zeit ein "Übergangsmodell". Zum Frühjahr erwarten viele Änderungen bei der K50. Bei der Adv gibt es wohl keine Änderungen mehr. Nach derzeitigen Gerüchten gibt es im Frühjahr aber keine TripleBlack mehr von der K50.


    Meine Meinung...
    Pro Euro 4: aktuellster verfügbarer technischer Stand (insbesondere Getriebe-updates). Leiser und magerer abgestimmt.

    Pro Euro 3: ausgereift und ausreichend getestet. Etwas lauter und Zubehör (zB. Akra) verfügbar.

  3. Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    106

    Standard

    #3
    Ja, es soll eine K50 werden.
    Ich brauche das Motorrad in dieser Saison nicht mehr, da ich aktuell verletzungsbedingt nicht fahren kann.

    Ich habe diverse Angebote vorliegen.
    Für eine neue GS bekomme ich zwischen 5%-10% Rabatt auf eine Euro 4 und 10% auf eine Euro 3.
    Zudem könnte ich aber auch eine Gebrauchte (Vorführer, Euro 3) bekommen, ca. 3000km Vollausstattung für ca. 16800.-Euro.

    Bleibt die Frage, ob ich für knapp 1000.-Euro mehr ne neue kaufen soll und dann Euro 3 oder 4.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.738

    Standard

    #4
    Völlig wurscht gekillt werden erstmal die alten Diesel, um mehr Neufahrzeuge verkaufen zu können. Am besten du kaufst ein Motorrad mit Euro 1 da kannst ein H Kennzeichen dran schrauben und noch in die Umweltzonen, wenn Euro 4 längst verbannt wurde...

  5. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    404

    Standard

    #5
    Genau solch einen dummen, unqualifiezierten Beitrag habe ich wieder mal vom ta-rider erwartet. Die Frage lautete Euro 3 oder 4, nicht dumme Antworten. Aber was kann man schon von Neidern erwarten. Er hatte halt noch nie ein richtiges Motorrad.

  6. Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    75

    Standard Euro 3 oder Euro 4 GS kaufen?

    #6
    Herr wirf Hirn vom Himmel, oder Steine,
    Hauptsache du triffst.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  7. Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    75

    Standard

    #7
    Bleibt die Frage, ob ich für knapp 1000.-Euro mehr ne neue kaufen soll und dann Euro 3 oder 4.
    Wenn du auf beide Modelle 10% bekommst und nicht den Vorführer nehmen willst, würde ich auf jeden Fall die Euro 4 nehmen.
    Das Getriebe lässt sich gut schalten. Habe zum Vergleich nur eine 300 Km Probefahrt mit der Euro3 und die 4er lässt sich etwas besser schalten.

  8. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.227

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Ninjaman Beitrag anzeigen
    Genau solch einen dummen, unqualifiezierten Beitrag habe ich wieder mal vom ta-rider erwartet. Die Frage lautete Euro 3 oder 4, nicht dumme Antworten. Aber was kann man schon von Neidern erwarten. Er hatte halt noch nie ein richtiges Motorrad.
    Und welche nicht dumme Anrtwort hast du denn zum Thema.

    Meine ist, egal. Man hat keinen Vorteil.

  9. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    397

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von xscout77 Beitrag anzeigen
    Ja, es soll eine K50 werden.
    Ich brauche das Motorrad in dieser Saison nicht mehr, da ich aktuell verletzungsbedingt nicht fahren kann.

    Ich habe diverse Angebote vorliegen.
    Für eine neue GS bekomme ich zwischen 5%-10% Rabatt auf eine Euro 4 und 10% auf eine Euro 3.
    Zudem könnte ich aber auch eine Gebrauchte (Vorführer, Euro 3) bekommen, ca. 3000km Vollausstattung für ca. 16800.-Euro.

    Bleibt die Frage, ob ich für knapp 1000.-Euro mehr ne neue kaufen soll und dann Euro 3 oder 4.
    Beim Kauf meiner ADV waren es mir die "paar" Euro mehr für eine neue, statt der gebrauchten, wert.
    Der Vorführer hatte keinen LED Scheinwerfer und keinen SA und Koffer waren auch noch nicht dabei.
    Der Preisunterschied waren knapp 3000€

  10. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    400

    Standard

    #10
    Ich würde die Euro 4 nehmen.
    Vorteil: Besser schaltbares Getriebe und ein wenig leiser.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung welches 1200 GS Modell/Baujahr, für max. 8500 Euro? oder ga eine 1150GS?
    Von ErichRegensburger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 18:40
  2. GS 1200 oder 1200 ADV Kaufen Hilfeeee!!!!!!
    Von Eduaklin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 09:03
  3. Neue 07er GS Kaufen oder nicht
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 04:14
  4. R 1200 GS kaufen ab bj. 04 oder 06!
    Von Tomac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 16:45