Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

"Euro 3" -Zubehör ESD mit EG-ABE an Euro 4 erlaubt?

Erstellt von hgii, 13.09.2016, 17:26 Uhr · 26 Antworten · 2.478 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.946

    Standard

    #11
    Meine fährt mit Euro 0 ..

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.566

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Chefcook Beitrag anzeigen
    Die Zulassungsgrundlage hat sich geändert bzw. die EU-Norm, auf die sich die Zulassung bezieht. Die ECE-Typprüfung der Auspuffhersteller beziehen sich im Fall BMW-Akrapovic aber alle noch auf die alte Euro3-Geschichte. Die Akrapovic-ECE bezieht sich ausdrücklich auf die R1200GS mit Homologationsnummer e1*0584*, Motortyp 12 2E N und Fahrzeugtyp R12W. Das ist jedoch die Homologationsnummer nach Euro3. Für Euro4 dürfte sich die geändert haben und damit wäre die alte ECE-Typprüfung nicht mehr anwendbar.
    Exakt und da ist mir von meinem Händler gesagt worden (habe ich nicht geprüft und bin mir da auch nicht sicher, inwieweit ich dem Mitarbeiter da vertraue), das sei alles gleich geblieben...

    Meine steht schon beim Dealer aber Papiere fehlen noch... Sonst wüsste ich mehr...

  3. Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    31

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von moldo29 Beitrag anzeigen
    Also wenn sich die Typbezeichnung R12W nicht geändert hat sollte das kein Problem sein.
    Hallo,
    die Modellbezeichnung hat sich auf "1G12" verändert, siehe z. B. Freigabe von Metzeler für
    aktuelle GS ADV:
    1g12.jpg

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.798

    Standard

    #14
    Hi
    Wenn die "Alte" die bezeichnung "R1200GS mit Homologationsnummer e1*0584*, Motortyp 12 2E N und Fahrzeugtyp R12W." hat, so trägt die Neue garantiert eine andere. Das "EUR 4" muss irgendwie erkenntlich sein.
    Dabei zweifle ich nicht daran, dass wahrscheinlich 99,9% der Teile zueinander passen und die Fahrzeuge optisch identisch sind.
    Das alleine nützt aber bestenfalls wenn man irgendwas umgehen möchte.
    Der Händlern/Verkäufern glaube ich Aussagen nur dann wenn sie bereit sind diese auch schriftlich zu geben. Doch dazu finden sie in praktisch allen relevanten Fällen wahlweise "grad' kein Papier" oder "alle Kugelschreiber streiken".
    Das ist identisch mit der Tatsache, dass sie bei Gewährleistungsfragen praktisch immer "erst im Werk fragen müssen". Kaufleute wissen dass das Unfug ist. Gewährleistungspartner ist der Händler, Garantiepartner (macht BMW nicht) ist der Hersteller.
    gerd

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.338

    Standard

    #15
    Michael hat doch den Typ 1G12 schon bekannt gegeben. Akra hat den Auspuff für ne R12W homolgisieren lassen (in Irland)
    Ist doch alles gesagt jetzt und kein Raum mehr für Spekulationen.

  6. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    364

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Michael hat doch den Typ 1G12 schon bekannt gegeben
    Moin, um die Verwirrung noch zu steigern: in dem Bild steht aber ganz deutlich "MY 2016-". Ist die Euro 4 GS nicht MY 2017?

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.566

    Standard

    #17
    Die aktuelle läuft weiter unter K50/51 oder 0A01/0A02.

    Aber heute Abend hole ich meinen Schein ab, dann kann ich das gesichert sagen.

    Was Michelin schreibt kann ja auch die im April 2017 sein...


    Edith : habe gerade eine schwedische Seite gefunden, die schreibt, dass e1*168/2013*00006*** die neue GSA, 2016/2017 ist.

    Also stimmen die Angaben der anderen oben wohl....

    Bsp:
    WB10A0208HZ776357

  8. Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    112

    Standard

    #18
    Den Fahrzeugtyp usw. würde ich für irrelevant halten, nicht jedoch die Homologationsnummer und die wird sich mit Euro4 in jedem Fall geändert haben.

  9. Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    60

    Standard

    #19
    Nur um es in den Raum zu werfen, der Endtopf verändert doch nicht den CO2 ausstoß, das macht ja der KAT, also dürfte es wohl egal sein ob man den topf an EUR3 oder EUr4 betreibt?

  10. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    391

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von GSInnsbruck Beitrag anzeigen
    Nur um es in den Raum zu werfen, der Endtopf verändert doch nicht den CO2 ausstoß, das macht ja der KAT, also dürfte es wohl egal sein ob man den topf an EUR3 oder EUr4 betreibt?
    Oft ist der KAT im ESD eingebaut.

    Ob das bei der GS so ist kann ich jedoch nicht bestätigen.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Hattech ESD mit EG-ABE und Toolbox
    Von rulaman im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2014, 22:11
  2. Hattech Hellfire mit EG/ABE
    Von Sanojarb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 18:10
  3. Biete: SR-Racing ESD mit EG-ABE
    Von andre44 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 22:46
  4. SR-Komplettanlage mit EG-ABE f. 1200 GS, 5000km
    Von oehrl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 18:01
  5. SR-Komplettanlage mit EG-ABE fast Neu !
    Von Ralfi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 13:56