Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Fading bei Vorderbremse

Erstellt von eneb, 28.10.2013, 19:05 Uhr · 41 Antworten · 3.315 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    @nolimit
    wenn ich schreibe flott dann meine ich das auch. also 180° kehre, dann voll beschleunigen, dann voll bremsen, nächste 180° kehre und dann das selbe spiel wieder von vorne. das ganze dann wie z.b. an der silvretta mit ca. 40 bis 50 kehren am stück. und dann kannst auch du .... deinen bremshebel bis an den anschlag durchziehen. wetten? ;-)

    Ich habe Dich verstanden...und kann Dir folgen...!

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.783

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    und man sollte die motorbremse nutzen...dann sollte es kein grossartiges fading geben
    wie soll das gehen, wenn man bis zum bremspunkt hart am gas ist?

  3. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ich habe Dich verstanden...und kann Dir folgen...!
    yep. aber ob so ein fahrstiel wirklich sinnvoll und/oder vernünftig ist steht auf einem anderen blatt papier. manchmal packt es einen halt. scheixx LC.

  4. Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    20

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    wie soll das gehen, wenn man bis zum bremspunkt hart am gas ist?
    Dieses "Vollgas-Vollbremsung-Vollgas-Vollbremsung usw." funktioniert doch allenfalls auf der Rennstrecke oder mit wirklich schwachen Motörchen. Wer behauptet, mit Vollgas (200+ km/h) die geraden Bergab-Stücke auf Alpenpässen bis zum Bremspunkt runterzuballern, sollte vielleicht mal einen Data-Recorder mitlaufen lassen ... trotzdem: Motorbremse ist keine Bremse!

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    yep. aber ob so ein fahrstiel wirklich sinnvoll und/oder vernünftig ist steht auf einem anderen blatt papier. manchmal packt es einen halt. scheixx LC.
    Yep die LC ist mir durchaus bekannt ..habe zwar keine aber bin schon ca 10 000 Km mit gefahren ..ist schon ein Geiles Teil

    und wenn Du jetzt deinen Stiel in den Stil wechselst ...verstehe ich dich besser..!

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.783

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Q.e.d. Beitrag anzeigen
    Dieses "Vollgas-Vollbremsung-Vollgas-Vollbremsung usw." funktioniert doch allenfalls auf der Rennstrecke oder mit wirklich schwachen Motörchen. Wer behauptet, mit Vollgas (200+ km/h) die geraden Bergab-Stücke auf Alpenpässen bis zum Bremspunkt runterzuballern, sollte vielleicht mal einen Data-Recorder mitlaufen lassen ... trotzdem: Motorbremse ist keine Bremse!
    muss ja kein vollgas sein.
    und selbst wenn ... vollgas hat nichts mit 200+ zu tun. das geht bei jedem tempo.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    ...
    und wenn Du jetzt deinen Stiel in den Stil wechselst ...
    ich dachte immer ein fahrstiel wäre sowas wie ein joystick

  7. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #17
    @nolimit
    da bei dir ja "nix" steht, kannst du gerne mal bei mir in der sig schauen. ich lege gerne noch ne schippe drauf. ob die nun mit stiel, stil, stiehl ist .... ist egal. hauptsache du bleibst dran.

  8. Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    20

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    muss ja kein vollgas sein.
    und selbst wenn ... vollgas hat nichts mit 200+ zu tun. das geht bei jedem tempo.
    Naja, bei meiner Duc und den LCs reicht gerade bergab halt schon ein ziemlich kurzes Stück "hart am Gas", um 200+ auf der Uhr zu sehen. Natürlich kann man im dritten Gang mit Vollgas bei 150 oder so im Begrenzer rumfahren ... aber das meintest du ja nicht.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.783

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Q.e.d. Beitrag anzeigen
    Naja, bei meiner Duc und den LCs reicht gerade bergab halt schon ein ziemlich kurzes Stück "hart am Gas", um 200+ auf der Uhr zu sehen. ...
    ob du es glaubst oder nicht, das können auch meine moppeds.

    trotzdem wage ich zu bezweifeln, dass auf so einer strecke ...
    Sehr lange, steile und extrem kurvige (Kehren) Abfahrt, welche ich doch sportlich angegangen bin.
    ... viel zeit für motorbremse bleibt. (welche ja, wie du auch schreibst, eh nicht viel bringt)

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    @nolimit
    da bei dir ja "nix" steht, kannst du gerne mal bei mir in der sig schauen. ich lege gerne noch ne schippe drauf. ob die nun mit stiel, stil, stiehl ist .... ist egal. hauptsache du bleibst dran.
    Bei mir steht das :
    15562 Rüdersdorf aber lass mal ,ich kenne so Typen wie Dich ,aus meiner Supermotozeit , Die haben mich zwar überholt ...
    aber lagen dann in meinem T4 nach dem ich sie von der Strecke abgekratzt habe und dem Sani übergeben habe....!

    Und ein paar Nette Leute habe ich ich auf dem GS Deutschlandtreffen kennengelernt , keine Sprüche einfach gut gefahren ..Fehlerfrei ..




 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorderbremse unruhig
    Von wolle4 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 07:07
  2. Fading an der HA Bremse
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 12:09
  3. Vorderbremse
    Von Lumpenseckel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 17:40
  4. Bremshebel Vorderbremse GS
    Von kwm67 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 16:14
  5. 1200GS Pfeifton Vorderbremse
    Von olst im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 13:42