Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Fahrmodi-Pro

Erstellt von Bernie., 24.10.2013, 21:55 Uhr · 33 Antworten · 12.241 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    302

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Du weißt aber schon, dass die LC-GS kein Gasseil mehr hat, oder?
    Weiß ich ja. Ist doch letzendlich, ob egal ich ICH das GAS schnell aufmache oder die Elektronik a la Drive by Wire.

    Ist mir jetz aber letztendlich egal - ich bestelle ohne Fahrmodi Pro

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Bernie. Beitrag anzeigen
    Weiß ich ja. Ist doch letzendlich, ob egal ich ICH das GAS schnell aufmache oder die Elektronik a la Drive by Wire.

    Ist mir jetz aber letztendlich egal - ich bestelle ohne Fahrmodi Pro
    Ist eh nur Software. Kannst später ja noch codieren lassen

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Bernie. Beitrag anzeigen
    Weiß ich ja. Ist doch letzendlich, ob egal ich ICH das GAS schnell aufmache oder die Elektronik a la Drive by Wire.
    Nicht unbedingt.
    Bei einem Seil kann nämlich keine Elektronik den Weg unterschiedlich "übersetzen", bei DriveByWire ist das aber ganz einfach möglich.

  4. Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #34
    Hallo,

    ich war Anfang Oktober 10 Tage in Südfrankreich.
    Dort konnte ich mich richtig einfahren.

    Ich würde die Fahrmodi nicht alleine auf den Gasgriff beschränkt sehen:
    - der Eingriff der Reglungen ist im Rain-Modus deutlich früher
    - im Rain-Modus ist die GS nicht ganz so agil (das ist natürlich relativ zu sehen)

    Ich handhabe das so:
    - Bei feuchter Straße, bei viel Dreck und/oder Laub auf der Straße: Rain-Modus.
    Damit ist das Hinterrad bei schlechter Bodenhaftung und dafür zu starker Beschleunigung aus der Kurve stabiler.
    - Bei trockener Straße mit gutem Straßenbelag: Dynamic.

    --> Rain-Modus ist das Versicherungs-Programm gegen zu forsches Fahren bei schlechter Bodenhaftung und Dynamic-Modus ist das Spaßprogramm. Den Normal-Modus verwende ich sehr selten - auch nicht in ganz engen Kurven.
    Ich möchte das nicht missen.

    In allen Modi kann die Federhärte zwischen weich, normal und hart variiert werden.

    Ich würde mir nie eine gebrauchte GS ohne dieses Feature kaufen. Ich gehe davon aus, dass Bikes ohne dieses Feature zukünftig deutlich schlechter verkaufbar sind oder nur mit entsprechendem Nachlass. Genauso wie früher ABS und Heizgriffe.


    Zur K13R-Meute: ich war der einzige GS-ler. Dafür 2 K13R, 1 Honda VTR, 1 R1000S.
    Die GS hat sich extrem gut geschlagen


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. ESA Einstellungen : Eure Fahrmodi und Erfahrungen
    Von Chris1965 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 26.07.2016, 13:31
  2. Fahrmodi
    Von Maxell63 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 09:06
  3. Ohne Fahrmodi
    Von B_P im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 00:25