Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Fahrunterschied zur Adventure

Erstellt von Flushblow, 26.12.2015, 22:47 Uhr · 74 Antworten · 13.883 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.986

    Standard

    #31
    Ich habe ja auch nicht ausgedrückt, das es unmöglich ist, als kleiner Mensch eine ADV zu fahren.....alleine das Bauchgefühl und die Optik, wenn ich mich mal ein Stück kleiner mache...uff.

    Von weit oben betrachtet (meine übliche Perspektive) sind die Proportionen der ADV halt deutlich weniger respekteinflößend.

  2. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von boxerdriver Beitrag anzeigen
    Da ich mit der normalen GS schon eine Reichweite von mindestens 300 km fahren kann, im Gegensatz zu bis zu 600 km bei der Adventure
    Wie du mit 50% mehr Tankvolumen und trotz Mehrgewicht 100% mehr Reichweite schaffst, das musst du mir mal erklären...

    300km mit der K51 sind ~6,7 Liter. Bei gleicher Fahrweise wird die ADV mehr verbrauchen, sagen wir mal 7 Liter. Damit kommst du dann mit dem 30-Liter-Fass etwa 430km weit.
    Da hast du dann beide Tanks bis auf den letzten Tropfen leergefahren.

    Ganz ehrlich, das größere Tankvolumen lasse ich als Argument nur gelten, wenn man Richtung Mongolei oder Sahara unterwegs ist. Aber nicht in Mitteleuropa..

    Letztlich ist es reine Geschmackssache.
    Wirklich besser oder schlechter ist keine von beiden. Wenn einem aber die K50 schon "zu lahm" ist, dann ist der Blick Richtung K51 für mich absolut unverständlich.

  3. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #33
    Das sind die Reichweiten die der BC mir nach dem Tanken anzeigt bzw angezeigt hat. 300 km bei der K50 und früher 600 km bei der K51. Da ich auch Dreisatz auf der Sonderschule gelernt habe, weiss ich auch, daß die Adventure rechnerisch lediglich 1/3 weiter kommen kann, da die K51 ja ein 1/3 größeres Tankevolumen hat. Ich habe aber nur die Angaben des Bordcomputers weitergegeben und da werden/wurden diese Rangeangaben gemacht.
    Aber prinzipiell hast du recht.
    Abschließend möchte ich noch anmerken, den Wasserboxer mit 7 Liter auf 100 km zu bewegen, wird aus meiner Erfahrung nur auf der Autobahn bei recht zügiger Fahrweise möglich sein oder auf Landstraße wenn man die Gänge 3 - 6 nicht benutzt.
    Beide LCs haben bei meiner Fahrweise, K50 und K51 ,das Gleiche verbraucht. Unter 6 Liter bei zügiger Landstraßenbenutzung.
    Ja, und zustimmen muss ich dir, Flo12GS ,auch noch . Den grossen Tank hab ich an meiner Triple Black bisher nicht vermisst, bei dem Tankstellennetz in Deutschland.
    Boxerdriver

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.775

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von boxerdriver Beitrag anzeigen
    ... weiss ich auch, daß die Adventure rechnerisch lediglich 1/3 weiter kommen kann, da die K51 ja ein 1/3 größeres Tankevolumen hat. ...
    ich dachte die K51 hat ein um 50% größeres tankvolumen als die K50.
    komischerweise hat allerdings die K50 ein um 33% kleineres tankvolumen als die K51.

    scheixx mathematik ...

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.523

    Standard

    #35
    Rotfl, habe ich auch gedacht...

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.123

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich dachte die K51 hat ein um 50% größeres tankvolumen als die K50.
    komischerweise hat allerdings die K50 ein um 33% kleineres tankvolumen als die K51.

    scheixx mathematik ...
    jetzt fängst Du auch noch an, hier mit Fakten zu verwirren....

  7. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    34

    Standard

    #37
    Zieht man mal ins Kalkül, dass man als GS Fahrer den Tank ja normalerweise nicht komplett leer fährt, also nicht nach verbrauchten 20l, sondern schon nach verbrauchten 17,1l (weil sichs gut rechnet) an die Tankstelle fährt, kommt man bei einem Verbrauch von 5,7l/100km 300km weit.
    Die 10l, die der GSA Tank mehr fasst, kann der GSA Fahrer aber ganz entspannt komplett leer fahren, braucht also auch nicht mehr Reserve, als der GS Fahrer. Wenn man dann davon ausgeht, dass die GSA 0,2l mehr auf 100km braucht, als die GS, kann der GSA Fahrer ganz entspannt 460km weit fahren, bevor er nach einer Tankstelle Ausschau halten muss und das sind dann eben doch 50% mehr Reichweite als bei der normalen GS.

    Gruß
    Szipper

  8. Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    81

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Szipper Beitrag anzeigen
    Zieht man mal ins Kalkül, dass man als GS Fahrer den Tank ja normalerweise nicht komplett leer fährt, also nicht nach verbrauchten 20l, sondern schon nach verbrauchten 17,1l (weil sichs gut rechnet) an die Tankstelle fährt, kommt man bei einem Verbrauch von 5,7l/100km 300km weit.
    Die 10l, die der GSA Tank mehr fasst, kann der GSA Fahrer aber ganz entspannt komplett leer fahren, braucht also auch nicht mehr Reserve, als der GS Fahrer. Wenn man dann davon ausgeht, dass die GSA 0,2l mehr auf 100km braucht, als die GS, kann der GSA Fahrer ganz entspannt 460km weit fahren, bevor er nach einer Tankstelle Ausschau halten muss und das sind dann eben doch 50% mehr Reichweite als bei der normalen GS.

    Gruß
    Szipper
    hmmmm, ich komme mit der K50 immer auf 400 km, d.h. 4,8 ltr. auf 100 km. Und ich fahre nicht gerade langsam mit dem Teil. Liegt vielleicht daran, dass ich nur 74 kg wiege (-. Da kann ich ja mit der K51, mal kurz rechnen......., tja bei 5 ltr. dann auch auf 600 kommen..

  9. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.720

    Standard

    #39
    Bin in der Schweiz 720 km mit der GSA gekommen.

    80 km/h spart Sprit, macht aber wenig SPASS!!

    LG
    Bertl

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.108

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    Für mich ( 1,69) waren die 4 Tage, die ich die LC ADV für einen Urlaub ausgeliehen hatte, sehr schön und ich kam gut mit ihr zurecht. Ich hatte sogar das Gefühl, dass man die LC ADV noch etwas leichter rangieren kann als die LC, da die Kofferträger als Griff dienen . Auch das Aufbocken geht dadurch leicht. Als Sitz hatte ich meine noch veränderte schmälere niedrige Sitzbank der LC und kam daher auch gut runter. Mit 1,80 dürfte es daher gar kein Problem sein die LC ADV zu fahren.
    Sorry, ist zwar etwas OT, da wir die öl-luftgekühlte 12er ADV fahren, ....aaaaaber:


    Ich selbst bin auch "nur" 169cm lang und habe keine wirklichen Probs mit Handling, Rangieren, etc. Mein Weibchen misst sogar nur 161cm bei 53 Kg lebend und kommt mit der ADV auch prima zurecht! Deshalb gilt -auch hier: Probieren geht über studieren!!

    Grüßle

    die Kurzen


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Adventure und kleinen Personen
    Von thorty_666 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 12:53
  2. Einsteiger Fragen zur Adventure
    Von Movel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 09:11
  3. Adventure Sitzbank zur normalen der GS
    Von stene im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 14:29
  4. Frage zur Adventure
    Von XXL-KUH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 20:34
  5. Gerüchte zur BMW R1200GS Adventure
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 19:41