Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Fahrunterschied zur Adventure

Erstellt von Flushblow, 26.12.2015, 22:47 Uhr · 74 Antworten · 13.916 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.017

    Standard

    #51
    Bin beide direkt hintereinander gefahren. Werkstatt-ADV (Anakee III bestückt) und danach meine normale LC (Tourance Next). Die ADV fährt sich mMn träger und das sogar mehr als man es mit den unterschiedlichen Reifen erklären könnte. Mir persönlich ist die ADV nicht nur optisch zu fett, sondern auch fahrdynamisch.
    Das mit dem besseren Wetterschutz hilft einem aber auch nur, wenn Mann oder Frau ständig im Regen oder bei unter 5 Grad unterwegs ist (ich nicht). Ansonsten bin ich bei bis zu 35 Grad froh um etwas Luftbewegung.

  2. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    614

    Standard

    #52
    Die ADV ist die besser Wahl

    Gruß

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #53
    Ich bin die K 50 und die K 51 noch nicht direkt gegeneinander gefahren, hatte aber mehrfach den direkten Vergleich zu meiner gepimpten TÜ.
    Die hat ein ADV-Federbein hinten, wurde somit heckseits angehoben und das hat in Verbindung mit einer härteren Feder und den geänderten Lenkkopfwinkel/Nachlauf gewaltig was ausgemacht in Richtung Agilität.

    Dann hatte ich den direkten Vergleich, ein Kollege hat eine 2013er K 50 (seine auf Anakee 3, ich mit der TÜ auf Anakee 2) , die war eindeutig weniger wendig als meine TÜ, (paarmal auf einer Tour hin- und her getauscht).

    Vor einigen Wochen meine TÜ beim Händler abgegeben und eine K 51 bekommen (mit zuwenig Luft in den Reifen). Die (ich weiß die Reifenmarke nicht, ich glaube Conti Tourenreifen, definitiv keine Anakee 3) war genauso wendig wie meine TÜ, eher besser, speziell beim Rücktauschen nach einem Tag konnte ich das gut verifizieren.

    Wenns also Unterschiede gibt zwischen der K 50 und K 51, dann sind sie hinsichtlich Handling wirklich marginal und über Reifen und Fahrwerkseinstellung weitstgehend kompensierbar. (Reifen und Einstellung macht hinsichtlich Handling mehr aus als die Grundbalance des Mopeds)

  4. Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    134

    Standard

    #54
    Das mit dem Effekt durch reinen Reifenwechsel kann ich bestätigen. Seit dem Wechsel von Anakee 3 auf TKC70 ist meine Mopete deutlich wendiger. Der Unterschied ist viel grösser als der zwischen der K50 und K51 bei gleicher Bereifung. Auch wenn es bestimmt schon fünf Monate her ist, dass ich meine K50 auf der Rennstrecke direkt mit der K51 vergleichen konnte.

  5. Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    #55
    Puu ich weiß schon warum ich "eigentlich " nur in Foren lese und nicht schreibe, da ich aber hier mich vor Jahren selber finde machen wir doch mal eine Ausnahme 😉
    Ich hatte die GSADV 2011 die GSADV 2014 und Ende dieser Woche dann die GS 2016 er TB, mal vom Fremdgehen zu Duc usw abgesehen war ich in der gleichen Situation.

    Warum jetzt GS und nicht mehr GSADV!?

    Also die ADV ist super und sie fährt sich auch spitzte usw usw Abbeerr wenn du so wie ich auch mal mit der geliebten von der Landstraße in die Innenstadt möchtest, war das oft zu eng und du stehst eben wie ein PKW in der langen Schlange. Ansonsten ist die ADV ein Fahrrad und die GS eben noch ein bisschen mehr Fahrrad. Mit der Reichweite will ich gar nicht anfangen was als ein blödsinn da geschrieben wird, dann wieder das Thema reifen... Ich fahre viel schon lange auch bei Schnee oder Regen.Ich treffe immer wieder an einem sonnigen Sonntag Menschen auf meinen haustrecken( Schwarzwald) die beim cola trinken erzählen welcher Reifen sich wie verhält welche Mischungen er besitzt usw usw und dann fährst diesen Menschen hinterher und bist froh das sie nicht schon am anbremsen an der Ampel Versagen.
    Ich bin der Auffassung das was ja alle von uns wissen ( oder sollten) das dass alles eine Frage des Gefühls ist. Der eine findet den super der nächste sagt führchterlich, Ich fuhr den Michelin Gerne außer ich führ in die Alpen da war dan ein weicher drauf der war aber auch schnell runter 😉.

    Fazit:
    Fahr beides Probe und überlege mit welchen Abstrichen du am besten klar kommst dann wirds gut
    Grüßle

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    #56
    Man, der Text ist echt schwer zu lesen....

    Also, ich fahre jeden Tag in der Stadt und die 2,8cm, die die ADV breiter ist, machen da mMn den Kohl nicht mehr fett. Wenn es so knapp wird, dann ist es m.E. schon 'zu' gefährlich.

    Aber Dein Fazit teile ich (fast). Ich würde nicht schauen, mit welchen Abstrichen ich am besten klar komme, sondern welche Vorteile für mich relevant sind.
    Und da sähe ich: Koffer, Windschild, Sitzhöhe, Preis. Hat aber für mich alles nicht mit dem 'Fahrunterschied' zu tun.

    Habe beide gefahren und beide lassen sich wie ein Dreirad fahren. Die ADV etwas träger, da schwerer, aber wenn man nur eine Maschine kennt, dann merkt man das eh nicht, sondern nur, wenn man direkt vergleicht.

  7. Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    #57
    Naja so rum oder so rum! Ich merke da schon einen Unterschied aber ich wollte ihm ja Meine Ansicht erläutern. Wieviel cm das sind oder ob das dann wieder für den einen gefährlich ist und für den anderen wieder nicht ist auch jedem selbst überlassen! Dann nennen wir es eben Vorteile vergleichen ��

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #58
    Für die Stadt nehm ich lieber meine Innova, die ist mit ihrem Lenkerchen schmaler als so manches Mountainbike und kann auch schon mal "unschuldig" einen Radweg entlangprötteln am City-Stau vorbei, sieht halt aus wie ein Mofa.

    Wenn ich mit der ADV in die Stadt fahre, macht es der Breitenunterschied zwischen GS und ADV definitiv nicht aus, meine ADV ist 70 mm schmaler als eine Serien-GS (keine Lenkergewichte, keine Handprotektoren, einer sehr sehr schmalen Toreinfahrt geschuldet), und im Stau komme ich i .d. R. locker mit dem Schiff durch.

  9. Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    22

    Standard

    #59
    Soooo .... also erneut Danke für die vielen Antworten uuuuund ....

    ich hab's getan: Eine ADV in panzergrün ist heute in meine Garage gerollt. Die erste Fahrt war schon ungewohnt wenn man vom roten Ducati Barracuda auf Mobby Dick mit Übergewicht umsteigt. Der Vorbesitzer hatte zudem noch die Sitzbank auf hoch stehen. Ging aber halbwegs. Ungewohnt war der Eindruck, dass man beim Einkippen in die Kurve ab einem bestimmten Punkt plötzlich denkt: Oh Gott, die kippt jetzt um, weil sie plötzlich so schnell runter geht. Nachdem ich dann den Sitz runtergestellt hatte und auf meiner Hausstrecke gen Heimat fuhr, hatte ich schon richtig Freude mit meinem Obelix auf Speed :-) Ein neues Motorrad kennt man eben erst nach ein paar tausend Kilometern richtig und ich glaube Dickie und ich werden noch viel Freude haben!

    Mal eine andere Frage: Nachdem ich voller Freude das "Handschuhfach" auf dem Tank öffnete und 1cm in die Tiefe starrte, wurde mir klar, dass ich hier vielleicht zwei Chicken Nuggets für schlechte Zeiten verstauen könnte aber mehr wohl nicht ... ok, vielleicht noch mein Bartbürstchen aber dann ist Schluss Ich muss irgendwo meinen Geldbeutel, Hausschlüssel und andere Kleinigkeiten verstauen. Was nutzt Ihr? Ich habe bei eBay eine Zusatzbox, die quasi am Kofferhalter auf der Innenseite angebracht wird gesehen, taugt das was?

    lg

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #60
    Ich halte einen (von mir aus auch kleinen) Tankrucksack für angebracht !

    Grüßle

    der Kurze

    PS: Glückwunsch zur ADV!! Du wirst es wohl nicht bereuen!!


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Adventure und kleinen Personen
    Von thorty_666 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 12:53
  2. Einsteiger Fragen zur Adventure
    Von Movel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 09:11
  3. Adventure Sitzbank zur normalen der GS
    Von stene im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 14:29
  4. Frage zur Adventure
    Von XXL-KUH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 20:34
  5. Gerüchte zur BMW R1200GS Adventure
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 19:41