Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Falscher Hauptständer verbaut?

Erstellt von Hubsi, 26.04.2015, 18:04 Uhr · 29 Antworten · 4.078 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #11
    hat mehr was mit technik als mit kraft zu tun, wenn man den dreh raus hat (nämlich mit dem fuß ordentlich druck auf den hauptständer, und zur gleichen zeit nach hinten ziehen) dann klappt das auch, es gibt ja schließlich auch etliche frauen die den koffer äh GS, selbst mit nur 60-70 kg eigengewicht problemlos aufbocken können.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    kann mir nicht vorstellen, dass es andere HAUPTständer gibt. ...
    brauchst du dir nicht vorzustellen, denn es gibt selbstverständlich verschieden lange hauptständer!!




    und wer meint, die länge wäre in bezug auf die nötige kraft egal, dem empfehle ich mal einen exkurs zum thema hebelgesetze.

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    brauchst du dir nicht vorzustellen, denn es gibt selbstverständlich verschieden lange hauptständer!!
    Du glaubst auch alles, was im Internet steht, was?


  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Du glaubst auch alles, was im Internet steht, was?

    solange es nicht von dir kommt ...

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.499

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    hat mehr was mit technik als mit kraft zu tun, wenn man den dreh raus hat (nämlich mit dem fuß ordentlich druck auf den hauptständer, und zur gleichen zeit nach hinten ziehen)...
    Schon mal zum Teil verkehrt!
    Linke Hand am Lenker, rechte Hand am Rahmen in Höhe der Soziusraste und den rechten Fuß auf den Hebel am Hauptständer. Dann sich voll draufstellen und gleichzeitig mit der rechten Hand die Karre mit hochziehen. Geht sowas von einfach.
    Einfach mal probieren.
    Dass man sowas hier noch erklären muss. Aber haben auch unterwegs schon älteres Semester gesehen, die sich am Lenker abgemüht haben.

  6. Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    188

    Standard

    #16
    So, Frau zu Hause, arbeitet bei der NLung, wenn die Tieferlegung ab Werk bestellt, dann gehört auch ein gekürzter Hauptständer & Seitenständer montiert.

  7. Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    7

    Standard

    #17
    Genau so ist es, habe damals den Hauptständer ausgetauscht bekommen und siehe da Moped ging wider fast von allein auf den Hauptständer

  8. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Bitchone Beitrag anzeigen
    Schon mal zum Teil verkehrt!
    Linke Hand am Lenker, rechte Hand am Rahmen in Höhe der Soziusraste und den rechten Fuß auf den Hebel am Hauptständer. Dann sich voll draufstellen und gleichzeitig mit der rechten Hand die Karre mit hochziehen. Geht sowas von einfach.
    Einfach mal probieren.
    Dass man sowas hier noch erklären muss. Aber haben auch unterwegs schon älteres Semester gesehen, die sich am Lenker abgemüht haben.
    du hast natürlich recht, die hände sollte man dabei schon aus der hosentasche nehmen, das man aber auch immer alles bis ins kleinste detail erklären muss.

  9. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    440

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    kann mir nicht vorstellen, dass es andere HAUPTständer gibt. Seitenständer ist klar, aber wozu ein kürzerer Hauptständer ???
    Das Hochstellen ist reine Technik, hat nichts mit Kraft zu tun.
    ist aber definitv so, eben wegen dem Bodenabstand des Rades.
    Bei mir wars genau umgekehrt. Hab eine tiefergelegte gekauft mit dem Hinweis, dass ich eh auf Wilbers normal umbaue und dann haben sie vergessen, die ständer auszutauschen

    stand ein bisserl schräg da und am zentralständer stand das Hinterrad am Boden

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von monk0103 Beitrag anzeigen
    Hab eine tiefergelegte gekauft mit dem Hinweis, dass ich eh auf Wilbers normal umbaue ...
    Ist zwar etwas OT, aber warum hast Du dann eine tiefergelegte gekauft?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hat jemand erfahrung mit Hauptständer GOSTAND ( wunderlich )
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:55
  2. Seiten- und Hauptständer für 650 GS
    Von KleinAuheimer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 15:00
  3. Hauptständer & Anschlagsblech
    Von Doc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 18:16
  4. Hauptständer bei Modell 2006
    Von Fred im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 19:57
  5. Ausbau Hauptständer?
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 15:22