Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 298

Falsches Motoröl bei erster Inspektion eingefüllt - Probleme mit der Kupplung

Erstellt von stephanw, 04.05.2013, 19:02 Uhr · 297 Antworten · 70.615 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #21
    Hallo Leute,

    da bin ich also nicht der einzige mit dem falschen Öl!
    Bei mir wurde bei der 1000 er 15W 50 der API Spezifikation SJ eingefüllt. Habe sofort angemerkt das das nicht freigegeben wäre, daraufhin die das geht auch und ich Depp bin dann gefahren. Da mich dann doch Zwifel beschlichen haben habe ich BMW angemailt. Glasklare Antwort, nicht freigegeben. Daraufhin meinen Händler damit konfrontiert.
    Er sagt ich soll mal vorbeikommen dann machen sie das richtige rein. Bin mit dem falschen Öl ca 400 km moderat Gefahren, ich gehe mal nicht davon aus das was gravierendes aufgetreten ist. Aber Glauben heißt ja nicht wissen.
    spannend wird es nur bei einem eventuellen Schaden innerhalb der gewärleistungspflicht der mit dem ölkreislauf in Zusammenhang steht. Werde mir diesen zweiten Ölwechsel auf jeden Fallvom Händler dokumentieren lassen und beim Wechsel incl. Filter persönlich danebenstehen. Ob es Auswirkungen aufdir Kupplung hat weiß ich noch nicht bin die nächsten zwei Wochen nicht beim Mopped. Mensch, Habich nen Hals

    Gruß gstommy 68

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo Leute,

    da bin ich also nicht der einzige mit dem falschen Öl!
    Bei mir wurde bei der 1000 er 15W 50 der API Spezifikation SJ eingefüllt. Habe sofort angemerkt das das nicht freigegeben wäre, daraufhin die das geht auch und ich Depp bin dann gefahren. Da mich dann doch Zwifel beschlichen haben habe ich BMW angemailt. Glasklare Antwort, nicht freigegeben. Daraufhin meinen Händler damit konfrontiert.
    Er sagt ich soll mal vorbeikommen dann machen sie das richtige rein. Bin mit dem falschen Öl ca 400 km moderat Gefahren, ich gehe mal nicht davon aus das was gravierendes aufgetreten ist. Aber Glauben heißt ja nicht wissen.
    spannend wird es nur bei einem eventuellen Schaden innerhalb der gewärleistungspflicht der mit dem ölkreislauf in Zusammenhang steht. Werde mir diesen zweiten Ölwechsel auf jeden Fallvom Händler dokumentieren lassen und beim Wechsel incl. Filter persönlich danebenstehen. Ob es Auswirkungen aufdir Kupplung hat weiß ich noch nicht bin die nächsten zwei Wochen nicht beim Mopped. Mensch, Habich nen Hals

    Gruß gstommy 68

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo Leute,

    da bin ich also nicht der einzige mit dem falschen Öl!
    Bei mir wurde bei der 1000 er 15W 50 der API Spezifikation SJ eingefüllt. Habe sofort angemerkt das das nicht freigegeben wäre, daraufhin die das geht auch und ich Depp bin dann gefahren. Da mich dann doch Zwifel beschlichen haben habe ich BMW angemailt. Glasklare Antwort, nicht freigegeben. Daraufhin meinen Händler damit konfrontiert.
    Er sagt ich soll mal vorbeikommen dann machen sie das richtige rein. Bin mit dem falschen Öl ca 400 km moderat Gefahren, ich gehe mal nicht davon aus das was gravierendes aufgetreten ist. Aber Glauben heißt ja nicht wissen.
    spannend wird es nur bei einem eventuellen Schaden innerhalb der gewärleistungspflicht der mit dem ölkreislauf in Zusammenhang steht. Werde mir diesen zweiten Ölwechsel auf jeden Fallvom Händler dokumentieren lassen und beim Wechsel incl. Filter persönlich danebenstehen. Ob es Auswirkungen aufdir Kupplung hat weiß ich noch nicht bin die nächsten zwei Wochen nicht beim Mopped. Mensch, Habich nen Hals

    Gruß gstommy 68

  2. Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    245

    Standard

    #22
    Hallo gstommy,

    hast Du denn beim Fahren einen Unterschied zu vorher gemerkt? Mal ganz abgesehen von Gewährleistung usw.

    Gruß

    Jörg

  3. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #23
    Nö, beim fahren und schalten habe ich keinerlei Unterschied gemerkt, es ist nie erst aufgefallen als ich mir nen Liter zum nachfüllen habe geben lassen und auf der Rechnung.

    Gruß

    gstommy68

  4. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #24
    ....heute Einfahrkontrolle. Bei der Abgabe habe ich geragt, welches Öl eingefüllt wird.
    Wie aus der Pistole:" .......na da kommt nur 5-W40 vollsyn. rein......"
    Scheint also daran zu liegen, das manche Händler ihr Werkstattpersonal nicht schulen, oder es ihnen schlicht egel ist.
    Von Seiten BMW wurde es den Händlern bekanntgegeben.

  5. B_P
    Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    432

    Standard

    #25
    Gerade neues Öl bekommen. Wurde sofort nach Anruf ausgeführt. An alle die meinen es gibt da keinen Unterschied beim schieben mit eingelegtem 1 Gang und natürlich kalten Motor ( mind.24 STD nicht gelaufen ).
    Eine von mir neue GS wurde gerade mit eingelegtem 1 Gang und gezogener Kuppulung geschoben und es ging wunderbar. Bei meiner ging es fast gar nicht.
    Morgen werde ich noch mal bei meiner im kalten Zustand probieren. Werde dann denn Unterschied hoffentlich feststellen.
    Die Schaltung geht übriegens jetzt auch wie Butter und der Schaltruck in den 1 Gang ist deutlich geringer.

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #26
    B_P, was hat denn Dein Händler gesagt? Hat er zugegeben, falsches Öl eingefüllt zu haben? Wenn ja, welcher Fehlinfo ist er denn aufgesessen gewesen? Berichte doch mal.

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #27
    Huck, glaubst du dass der Händler freiwillig zugeben wird dass er aus reinen Kostengründen ein nicht freigegebenes Öl eingefüllt hat?

  8. Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    249

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von B_P Beitrag anzeigen
    Gerade neues Öl bekommen. Wurde sofort nach Anruf ausgeführt. An alle die meinen es gibt da keinen Unterschied beim schieben mit eingelegtem 1 Gang und natürlich kalten Motor ( mind.24 STD nicht gelaufen ).
    Eine von mir neue GS wurde gerade mit eingelegtem 1 Gang und gezogener Kuppulung geschoben und es ging wunderbar. Bei meiner ging es fast gar nicht.
    Morgen werde ich noch mal bei meiner im kalten Zustand probieren. Werde dann denn Unterschied hoffentlich feststellen.
    Die Schaltung geht übriegens jetzt auch wie Butter und der Schaltruck in den 1 Gang ist deutlich geringer.
    Moin Jens,

    na dann ist ja jetzt alles gut, oder?

    Wer hat denn an deiner LC rumgeschraubt? Das nette Mädel?
    Denn ruf ich da auch mal an......

    Gruß
    Hennnig

  9. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    #29
    Hallo zusammen,

    meine GS ließ sich vor der Inspektion mit falschem Öl wie meine F800R auch ohne Widerstand im ersten Gang mit gezogener Kupplung im kalten Zustand bewegen. Es liegt definitiv an der Viskosität des Öles. Dies hat mir heute der sehr freundliche BMW Mitarbeiter von BMW Direkt auch erklärt. BMW hat vor allem wegen der Ölbadkupplung bei der neuen GS eine so strenge Öl Spezifikation. Es muss ein 5W40er Öl eingefüllt werden, andernfalls können dievon mir beschriebenen Probleme auftreten.

    Das viele Händler offenbar die falsche Ölsorte einfüllen, liegt laut Aussage von BMW Direkt daran, dass bei der alten GS sehr viele Ölsorten freigegeben waren. Aber hier stellt sich bei mir die Frage, warum die Händler von BMW nicht klare Anweisungen bekommen haben und im vorhinein auf diesen Umstand bei der LC hingewiesen wurden. Stutzig macht mich auch warum ich eine veraltete Gebrauchsanweisung geliefert bekommen habe, wo noch ein 15w50 Öl als empfohlenes Öl aufgeführt ist. Hier läuft doch ganz arg etwas mit der Schulung der Service Mitarbeiter falsch.

    Kaputtgehen soll anscheinend so schnell nichts, aber man sollte schnellstmöglich das richtige Öl einfüllen lassen. Gut tut das dem Getriebe und der Kupplung sichelich auch nicht.

    Ich bin mal gespannt, wann mein Händler sich meldet. Ich habe so das Gefühl, ich habe ihn in seiner Ehre gekränkt, als ich ihnn aud diesen Umstand mit dem falschen Öl hingewiesen habe. Ich habe ihn aber eine freundliche E-Mail gestern geschrieben, aber auch ausgedrückt, das ich etwas enttäuscht bin, dass ich direkt so abgekanzelt wurde. Fehler können ja jedem von uns passieren!

    Viele Grüße

    Stephan

  10. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Huck, glaubst du dass der Händler freiwillig zugeben wird dass er aus reinen Kostengründen ein nicht freigegebenes Öl eingefüllt hat?
    Ich glaube halt an das Gute im Menschen...

    Es müssen ja auch nicht zwingend Kostengründe gewesen sein. Ich glaube eher, dass die Vorgaben von BMW nicht eindeutig,
    nicht richtig kommuniziert oder kurzfristig geändert wurden.


 
Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zu viel Öl eingefüllt!
    Von Dreisternemc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 19:50
  2. Sorry, falsches Forum
    Von Tobiman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 08:56
  3. Probleme beim Schalten-Kupplung-Getriebe
    Von medusa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 18:19
  4. Probleme Kupplung MÜ ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 12:19
  5. falsches Motoröl eingefüllt
    Von gupsi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 01:02