Seite 6 von 30 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 298

Falsches Motoröl bei erster Inspektion eingefüllt - Probleme mit der Kupplung

Erstellt von stephanw, 04.05.2013, 19:02 Uhr · 297 Antworten · 70.730 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.187

    Standard

    #51
    So meine Antwort von BMW ist m.E eindeutig

    Gruß gstommy68


    Sehr geehrter Herr Xxx


    vielen Dank für Ihre E-Mail, die uns von den Kollegen des Pkw-Bereichs zur weiteren Bearbeitung zugeleitet wurde.


    Für unsere neue BMW R 1200 GS besteht derzeit nur eine Freigabe für den Verwendung eines Motoröls, das den Spezifikationen des von uns empfohlenen Castrol Power 1 Racing (SAE 5 W – 40, API-Klassifikation SL/ JASO MA2) entspricht. Insofern besteht für das von Ihnen gewünschte Motoröl SAE 15 W – 50 werkseitig keine Freigabe.


    Mit freundlichen Grüßen aus München


    BMW Motorrad Direct
    Steffen Kraft


    -------------------------------------------------------
    Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
    Vorstand: Norbert Reithofer, Vorsitzender,
    Milagros Caiña Carreiro-Andree, Herbert Diess,
    Klaus Draeger, Friedrich Eichiner, Harald Krüger,
    Ian Robertson, Peter Schwarzenbauer.
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Joachim Milberg
    Sitz und Registergericht: München HRB 42243
    --------------------------------------------------------

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.030

    Standard

    #52
    Hi Frank,

    natürlich ist ein 5W-40 Öl im Vergleich zu einem 20W-50 Öl "dünnflüssiger", da es auch bei sehr niedrigen Temperaturen unter -10° gewährleisten muss, dass der Motor in allen Bereichen mit Schmierstoff versorgt wird. Richtig ist auch, dass in D fast alle Motorradfahrer mit einem 20W-50 oder 15W-40 Öl bestens klar kommen müssten. Offenbar ist es aber bei der LC so, dass deren Kupplung ein relativ "dünnflüssiges" Öl benötigt, um richtig zu trennen und z.B. auf ein 15W-50 Öl "allergisch" reagiert. Der Besitzer einer LC hat daher z.Zt. keine andere Option, als ein Öl mit der Viskosität 5W-40 einzufüllen. Da der Motor in Teilbereichen wassergekühlt ist, dürfte die Wahl dieser Viskosität auch keine dramatischen Folgen haben. Einige wassergekühlten Motoren der Japaner verlangen z.B. nach einem 10W-30 Öl, dessen Einsatzbereich natürlich noch eingeschränkter ist, als der eines Öls mit der Viskosität 5W-40.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard

    #53
    Mal ne andere Frage zum Ölwechsel??
    Habt Ihr mal geschaut wieviel (wo steht das Öl im Schauglas) der Freundliche eingefüllt hat??
    Bei mir ist der Ölstand genau am unteren Ring wenn sie auf dem Seitenständer auf ebenem Boden steht.
    Fazit - zu wenig eingefüllt!!

    mfg.

  4. HIPRO Gast

    Standard

    #54
    Auf dem HS stehend wird der Ölstand abgelesen ! Steht im Handbuch .
    HIPRO

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von moppede Beitrag anzeigen
    Mal ne andere Frage zum Ölwechsel??
    Habt Ihr mal geschaut wieviel (wo steht das Öl im Schauglas) der Freundliche eingefüllt hat??
    Bei mir ist der Ölstand genau am unteren Ring wenn sie auf dem Seitenständer auf ebenem Boden steht.
    Fazit - zu wenig eingefüllt!!

    mfg.
    Kippständer - Seitenständer

    Unterschied ist klar?

    TFM gelesen?

  6. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von moppede Beitrag anzeigen
    Mal ne andere Frage zum Ölwechsel??
    Habt Ihr mal geschaut wieviel (wo steht das Öl im Schauglas) der Freundliche eingefüllt hat??
    Bei mir ist der Ölstand genau am unteren Ring wenn sie auf dem Seitenständer auf ebenem Boden steht.
    Fazit - zu wenig eingefüllt!!

    mfg.
    Das passt auch ins Bild! Vielleicht hat dein Freundlicher auch die technischen Daten von der ersten Version der Bedienungsanleitung zur Hand gehabt.Dort sind 4 Liter als Ölfüllmenge angegeben. In der neuen Auflage der Anleitung sind es dann 4,2 Liter.

    Das ganze Theater mit dem Ölwechsel liegt offenbar an einem fehlerhaften Informationsprozess zwischen Werk und Händler. Hier ist m. E. dringender Handlungsbedarf. Ich vermute sogar, dass dieses durch fehlerhafte Schulungen passiert ist. Der Werkstattmeister meines Freundlichen hat mir erzählt, dass sie bei der Schulung für die K50 gesagt bekommen haben, sie sollten eher ein viskoseres Öl einfüllen, da die mechanischen Geräusche des Motors damit verringert werden können. In Wirklichkeit ist nur das 5w40er Öl freigegeben. Wie passt das zusammen?

    Viele Grüße

    Stephan

  7. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #57
    Hallo Stephan,

    hast Du das Öl schon gewechselt bekommen?

  8. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard

    #58
    Auf dem hauptständer stehend ist keine luft im schauglas zu sehen!
    Das heißt dann ja wohl zu viel öl drinn!

    Mfg.

  9. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    #59
    Hallo Huck,

    leider nein. Ich musste heute zu lange Arbeiten um noch zu einer freien Werkstatt zu kommen, die mir den Ölwechsel sofort gemacht hätte. Anderseits will ich auch nicht auf den Kosten sitzen bleiben. Bei der BMW Niederlassung ist man mir jetzt am Dienstag bereit auch gegen Selbstzahlung einen Ölwechsel zu machen. Aber die wollen da 15w50er Öl reinfüllen.

    Ich habe jetzt meinem Händler ein Einschreiben mit einer Frist für die Beseitigung der Mängel geschickt. Macht er dann nicht von seinem Recht zur Nachbesserung gebrauch, versuche ich den Kaufvertrag zu wandeln. Ich hab langsam die Faxen dick! Mit Fahrzeugen von BMW habe ich immer nur Ärger mit dem Kundendienst!

    Viele Grüße

    Stephan

  10. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #60
    Warum stellt sich Dein Händler denn so quer? Ist das die erste BMW die Du dort gekauft hast?
    Diese Geschichte ist ja nicht zu fassen...


 
Seite 6 von 30 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zu viel Öl eingefüllt!
    Von Dreisternemc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 19:50
  2. Sorry, falsches Forum
    Von Tobiman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 08:56
  3. Probleme beim Schalten-Kupplung-Getriebe
    Von medusa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 18:19
  4. Probleme Kupplung MÜ ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 12:19
  5. falsches Motoröl eingefüllt
    Von gupsi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 01:02