Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Flatterndes Vorderrad bei höherem Tempo!

Erstellt von GS Rudi, 07.07.2014, 15:33 Uhr · 38 Antworten · 4.346 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    70

    Standard

    #11
    Bei mir das Gleiche mit dem CTA2 auf einer GSA LC. Ab ca. 160Km/h Vorderradpendeln. Es reichten kleine Impulse um die Fuhre völlig instabil zu machen. Testweise hat mein Händler dann die Räder der Vorführmaschine dran gebaut. Die sind mit Anakee 3 bestückt. Problem war damit behoben, LC rannte bis 200 Km/h wieder wie auf einer Schiene geführt. Ergo, CTA2 entsorgt! Allerdings verursachen die A3 etwas mehr Vibrationen in den Lenkerenden. Habe beide Reifen mit 2,5/2,9 Bar gefahren.

  2. Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    75

    Standard

    #12
    Hallo

    So in etwa hatte ich das mit den Contis auch
    zwar nicht so schlimm wie bei dir aber um so mehr gewicht aufs Mopped kam um so schlimmer wurde es
    war manchmal so ab 180 selbst bei gerade aus auf der AB schon sehr unangenehm
    Allerdings war es bei mir nur so schlimm wenn es windig war sonst bei wenig wind war es zu ertragen

    fahre jetzt Metzler und diese Probleme nicht mehr
    habe allerdings eine 2013 LC
    wundert mich das es bei der 2014 mit Lenkunksdämpfer auch noch so ist

    Gruß

    Andreas

    Zitat Zitat von GS Rudi Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    mal in die Runde gefragt, kennt ihr das auch?
    bin vor kurzem mit meiner Q in den Alpen gewesen, mit Koffer und Tankrucksack auf der BAB beim beschleunigen von 140 auf 160-180km/h fing mein Vorderrad heftig an zu flattern! Mein Kollege, der hinter mir fuhr hat es auch gesehen!
    ich hatte schon Schwierigkeiten die Fuhre stabil auf Kurs zuhalten!
    Luftdruck war ok, reifen ist der Conti Trail attack!
    Der  hat sie auch schon gefahren und könnte es nicht feststellen! 
    Habt ihr ähnliche Erlebnisse?

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #13
    Das Flattern ist normal ab diesem Geschwindigkeitsbereich, prinzipiell unabhãngig vom Reifentyp.

    Textilsachen, voll beladen - alles Dinge, die das Flattern, sprich Pendeln 'positiv' beeinflussen.

    Wenn man also so unterwegs ist, dann muss man seine Fahrweise dem entsprechend anpassen - was anderes hilft nicht

  4. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #14
    Wenn die Bahn halbwegs frei ist, dann kann man mal den Tempomat reinhauen und versuchen, den Lenker nur sehr lose zu packen. An dem hoffentlich bemerkbaren Unterschied kann man nun spüren, wie viel von dem Flattern man selber in die Lenkung bringt.
    Wobei gerade bei den höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn die Luftverwirbelungen der Vorausfahrenden meist so massiv sind, dass man einfach keine Chance hat, ruhig sitzen zu bleiben.

  5. Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    159

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Das Flattern ist normal ab diesem Geschwindigkeitsbereich, prinzipiell unabhãngig vom Reifentyp.

    Textilsachen, voll beladen - alles Dinge, die das Flattern, sprich Pendeln 'positiv' beeinflussen.

    Wenn man also so unterwegs ist, dann muss man seine Fahrweise dem entsprechend anpassen - was anderes hilft nicht
    Dann kann ich die Q auch auf 48 PS drosseln lassen! Die Koffer sind bis 180 km/h zugelassen und dann sollte das auch drin sein, ohne direkt vom Bock geschmissen zu werden!
    Meine beiden GS en vorher sind auch schon im gleichen Beladungszustand mit mir verreist und da gab es sowas nicht! Die hatten auch den CTA drauf, allerdings den alten!
    Mein Kumpel der mit seiner 1150er hinter mir gefahren ist, hatte keine Probleme!
    Ok, etwas andere reifendeminsion, aber kann es das ausmachen?

    Ich habe sowas bei noch keinem Motorrad erlebt und dieses Gefährt kostet ja auch ein paar Euros, da erwarte ich etwas anderes!
    Die Frage ist, warum hat sie 2014 einen lenkungsdämpfer erhalten? Ist der Rahmen nicht steif genug und derzeit könnte man das Gefühl bekommen, es mußte bei BMW alles etwas schnell gehen, dass sie die Q fertig bekommen, da die Konkurrenz gedrängelt hat!
    Es ist zurzeit etwas viel Unruhe im Luxussegment der Motorräder!

    Aber auf jedenfall schon mal Danke für die rege Teilnahme und Beiträge von Euch. Werde das mit dem Reifen mal testen!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von GS Rudi Beitrag anzeigen
    Dann kann ich die Q auch auf 48 PS drosseln lassen! Die Koffer sind bis 180 km/h zugelassen und dann sollte das auch drin sein, ohne direkt vom Bock geschmissen zu werden!
    Meine beiden GS en vorher sind auch schon im gleichen Beladungszustand mit mir verreist und da gab es sowas nicht! Die hatten auch den CTA drauf, allerdings den alten!
    Mein Kumpel der mit seiner 1150er hinter mir gefahren ist, hatte keine Probleme!
    Ok, etwas andere reifendeminsion, aber kann es das ausmachen?

    Ich habe sowas bei noch keinem Motorrad erlebt und dieses Gefährt kostet ja auch ein paar Euros, da erwarte ich etwas anderes!
    Die Frage ist, warum hat sie 2014 einen lenkungsdämpfer erhalten? Ist der Rahmen nicht steif genug und derzeit könnte man das Gefühl bekommen, es mußte bei BMW alles etwas schnell gehen, dass sie die Q fertig bekommen, da die Konkurrenz gedrängelt hat!
    Es ist zurzeit etwas viel Unruhe im Luxussegment der Motorräder!

    Aber auf jedenfall schon mal Danke für die rege Teilnahme und Beiträge von Euch. Werde das mit dem Reifen mal testen!
    Welche Fahrwerkeinstellung hattest du?

    Wahrscheinlich spielen auch die 10 KG weniger zur 1150er eine Rolle...

    Das mit den Pendeln kenn ich von jeder (Reise-)Enduro und wie oben schon erwähnt, den Lenker nicht mehr greifen, sondern weniger, bringt auch viel.

    Textiljacken können das Pendeln auch sehr negativ beeinflussen - hast du vll eine neue?

    Schwere Beladung, Textiljacke und dann bei steigendendem Tempo (und dem dadurch verursachten (erst) leichten Pendeln) immer stärker den Lenker halten - so läufts in den meisten Fällen ab (nicht nur bei der LC ).

    Unbeladen hast du das Pendeln ja nicht...

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #17
    ich sag mal so, da treffen wohl einige ungünstige Faktoren zusammen.

    1. die GS kann bei hohen Geschwindigkeiten vorne sehr leicht werden
    2. das wird durch ein unausgewogen eingestelltes und somit hinten stark einsinkendes Fahrwerk begünstigt
    3. Koffer können das verstärken
    4.-.......einiges, was noch geschrieben wurde und natürlich der Conti

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    1. die GS kann bei hohen Geschwindigkeiten vorne sehr leicht werden
    2. das wird durch ein unausgewogen eingestelltes und somit hinten stark einsinkendes Fahrwerk begünstigt
    3. Koffer können das verstärken
    4.-.......einiges, was noch geschrieben wurde und natürlich der Conti
    Servus zusammen,

    hab jetzt erst den Thread gefunden... ich bin der, der mit der 1150er (und ebenfalls CTA II, beladenen Koffern etc.) hinterher gefahren ist. Und ich glaube GS Rudi hat das noch ziemlich harmlos beschrieben. Das Mopped hat sich derartig aufgeschaukelt, dass man das Pendeln aus 100m Entfernung noch deutlich sehen konnte (kann ja nicht so schnell mitbeschleunigen ). Währenddessen konnte ich mit der guten alten 1150er GSA quasi einhändig und mit stoischem Geradeauslauf nebenher fahren. Fahrwerkseinstellung waren alle verfügbaren, das machte keinen Unterschied.

    zu 1. Naja, so wie jedes Mopped, oder? Sowas hab ich aber noch nie erlebt, erst recht nicht bei einem REISE-Motorrad.
    zu 2. Fahrwerkseinstellung scheidet aus, Frage ist ob es ein "Defekt" bzw. eine Fehleinstellung sein kann, wenn ja, wo?
    zu 3. Keine Koffer kein Problem. Das Verhalten entsteht nur mit beladenen Koffern. Aber wenn meine alte 1150er das mitmacht, erwarte ich das von der superduper-LC erst recht.
    zu 4. Das gleiche Modell hatte ich auch drauf, der verhält sich sogar noch mal unkritischer als der alte CTA (auch der Z). Der LC-Dealer meinte jetzt einen weiteren Fall zu haben, der hat Anakee 3 drauf. Ich persönlich halte auch nicht die Reifen für das Problem, bin aber natürlich kein Fachmann.

    Ich bin mir inzwischen ziemlich sicher, dass das so nicht normal sein kann. Und wenn es das sein sollte, ist es ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko. Ich hab natürlich Glück, dass mein altes Eisen so schön fährt, aber man muss halt gucken wie man mit dem Thema umgeht. So kann es nicht bleiben nach all der Kohle, die BMW in den Hals geworfen wurde.

    Hat das gleiche Phänomen noch jemand?

  9. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    #19
    Hallo zusammen

    kann mich leider den Vorrednern nur anschliessen, dass die Conti's das Phänomen verursachen können. Ich fahre eine GSA mit Öhlins-Fahrwerk, etliche Sätze TR91 kein Problem, auf CTA gewechselt und den ersten Satz 3 Mal reklamiert und gewechselt, jedoch keine Verbesserung erfahren.
    Originalkommentar Continental: Das muss am Fahrwerk liegen...

    Schlussendlich auf Tourance Next umgesattelt und seither ist wieder Ruhe.

    Für mich ist der CTA für die GSA gestorben.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Dom

  10. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    440

    Standard

    #20
    welche koffer verwendest du?

    so viel ich gelesen habe, tritt dieses flattern bei manchen Koffern auf und bei anderen nicht. Allerdings war das damals ein Bericht für die Vorgänger GS.

    Bei der 960 Adventure war das auch so. Sobald Koffer drauf waren, nicht schneller als 150km/h sonst wars nicht mehr zum derfahren.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheibenverstellung bei hohen Tempo
    Von woundz im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 17:57
  2. R 1200 GS Vorderrad bei R 1200 GS ausbauen- warum Bremssättel abbauen?
    Von 250511 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 15:23
  3. Thema Rückmeldung Vorderrad bei der GS 1200
    Von ralle59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 21:13
  4. bremsrubbeln vorderrad bei 1150gs
    Von Bogsermark im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 16:34
  5. ABS steigt aus bei Tempo 160!
    Von Sumo-Lars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:25