Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Flüssigkeitsaustritt am Motor hinten!?

Erstellt von nERDANZIEHUNG, 03.10.2016, 18:37 Uhr · 14 Antworten · 1.540 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    493

    Standard Flüssigkeitsaustritt am Motor hinten!?

    #1
    Hallo zusammen,

    nach dem verlängerten Wochenende ist mir zum 2. mal aufgefallen, dass irgendwo am Motor minimal Flüssigkeit auszutreten scheint.

    Hatte das vor 3-4.000km schon einmal, damals nach 2 Wochen Südfrankreich.
    Jetzt war ich die letzten 3 Tage ca. 500 km unterwegs. Dazwischen, auch eine längere Tour über 1000 km dabei, war nichts.

    Bei ersten Mal dachte ich es kommt von der Schraube hinter dem linken Zylinder, heute sah ich aber dass die Flüssigkeit von weiter oben kommt. Es ist aber leider nicht ersichtlich woher genau. So richtig ölig/schmierig fühlt es sich auch nicht an, vielleicht aber auch weil es schon getrocknet war.
    Der Ölstand ist. nach knapp 7500km nach der 20.000er laut Schauglas im oberen Drittel (kalter Motor). Soweit also alles okay.

    Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte bzw. wo es herkommt... und wofür die Schraube ist.



    gesendet vom Schmartfon

  2. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    881

    Standard

    #2
    durch eine Pfütze gefahren? Evtl. nur ein Wasserfleck.

  3. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    493

    Standard

    #3
    Es hat etwas genieselt, in Südfrankreich hat es auch 2-3 Tage geregnet.
    Aber auch in den Vogesen dazwischen hat es leicht geregnet, da war danach nichts.
    Parallel auf der rechten Seite ist nichts.

    gesendet vom Schmartfon

  4. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.331

    Standard

    #4
    Wenn die Schraube rausgenommen wird, kann dort ein Werkzeug zum festlegen der Kurbelwelle eingeführt werden, neuen Dichtring und gut ist.

  5. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    493

    Standard

    #5
    Wenn an der Schraube nichts rauskommt werde ich dort auch die Finger davon lassen.

    gesendet vom Schmartfon

  6. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    #6
    Läuft das vielleicht oberhalb der Schraube runter?

  7. Registriert seit
    17.09.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    #7
    Es ist normal bei mir auch so.

  8. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    493

    Standard

    #8
    @Domel
    Sieht sehr danach aus, aber über die Kante kann man nicht weiter hoch schauen ohne das Motorrad auseinander zu bauen...
    Über dem Motor ist ja eigentlich nur der Tank, aber Benzin würde wohl einfach verfliegen!?

    @Aegean
    normal? Wieso dann erst bei über 20tkm aufgetreten und nicht immer.
    Fahre regelmäßig im Regen btw.

    gesendet vom Schmartfon

  9. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    #9
    Beim mir läuft das auch immer mal da raus. Ob das jetzt nur bei regen ist oder nicht da hab ich noch nicht drauf geachtet.

  10. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.197

    Standard

    #10
    Beim Tanken oder aus dem Tank übergelaufenes Benzin?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Öl am Motor unten links
    Von Rucki im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 07:33
  2. Öl ja, aber oben am Motor?
    Von onkel-falk im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 11:57
  3. Metallisches scheppern am Motor
    Von Pierre GS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 00:46
  4. Unterlegscheibe irgendwo am Motor verlohren
    Von dakarbmw im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 09:52
  5. R 1200 GS sitzbank vorne hoch hinten tief-spalt am tank-lösungen
    Von fichti im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 08:18