Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Folgen eines Softwareupdates

Erstellt von MD1200, 06.04.2016, 17:49 Uhr · 34 Antworten · 9.220 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #31
    Mich erstaunt eher die Bandbreite an berichteten Auswirkungen eines SW-Updates. Man könnte manchmal meinen, hier hätten Motorräder quer durch alle Baureihen verschiedener Hersteller eines bekommen, aber nein, es sind alles Motorräder eines Typs des gleichen Herstellers

  2. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #32
    Es lebt

    (das Transen...)

  3. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #33
    Durch die vielen unterschiedlichen Versionen der Steuergeräte innerhalb einer Baureihe, treten immer wieder Inkompatibilitäten auf. Die Grundfunktionen werden bei unterschiedliche Chip-Ausstattung und unterschiedlichen Platinen-Versionen durch eine Treiberschicht weg gekapselt, die normalerweise nicht ausgetauscht werden muss. Da diese Schicht aber von unterschiedlichen Firmen mit unterschiedlichen Entwicklern unter Verwendung unterschiedlicher Methoden und Werkzeuge entwickelt wird, ist eine Fehlerkompatibilität für alle Steuergeräte-Versionen untereinander nicht gegeben.

    Je nach hinterlegter Ausstattung wird nun auf dem Rechner des Hersteller ein Softwarepaket geschnürt (bei Brot und Wasser Kombinationen ist es hinterlegt) und zur Auslieferung auf das Fahrzeug beim Händler bereit gestellt. Diese Software wird nun herunter geladen und das Steuergerät "programmiert" oder wie man heute sagt "geflasht".

    Je länger das Modell produziert wird und je größer die mögliche Anzahl der unterschiedlichen Ausstattungsvarianten ist, um so höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass man eine nicht auf existierender Hardware getestete Kombination erwischt ... und schon tut sich nicht mehr viel.

    Die Folgen von so etwas sehen wir hier: 99 Motorräder funktionieren perfekt nach dem Update - eines ist danach unbrauchbar!


    Genau aus diesem Grund bin ich ein großer Freund von nicht integrierten System. Am besten funktionieren alle beteiligten Komponentengruppen autark voneinander.


    Mit besten Grüßen
    Hannes

  4. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #34
    Auch ein Versuch einer Erklärung. aber schon etwas an den Haaren herbeigezogen, oder?

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #35
    Klingt in der Tat etwas wirr.
    Man kann innerhalb eines Steuergerätes durchaus SW ändern.
    Wenn gleichzeitig die Schnittstellen nach außen gleich bleiben, muss das nicht unbedingt Einfluss auf andere Teilnehmer im Verbund haben.

    Und allein die Tatsache einer Varianten-Vielfalt ist auch noch kein KO-Kriterium.
    Sofern ein sauberes Varianten-Händling vorgesehen ist, muss nicht gleich alles schiefgehen.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Was für ein Auspuff für eine GS Adv. mit Adventure Koffer?
    Von Carsten im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 12:44
  2. wer hat ein GPS an der Q ?
    Von thilo im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 18:56
  3. Hab da mal ein paar Fragen...
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 10:33
  4. Aus dem Leben eines Grobmotorikers?
    Von Mabaisch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 06:19