Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Freihandfahren

Erstellt von striker334, 11.08.2015, 17:56 Uhr · 40 Antworten · 3.767 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #31
    Hallo
    das Problem hatte ich auch nach dem Reifenwechsel
    Habe einmal die Speichen vom Experten nachziehen lassen
    Jetzt fährt sie besser als neu gerade aus
    Der hat gesagt das die Toleranzen für die Speichenräder zu hoch sind
    wenn es dich interessiert kann ich dir die Adresse geben
    Ist in Bremen
    gruss
    Frank

  2. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich. Kommt natürlich auf die Stärke des Linksdralls an. Beim ersten Reifen war der so stark, dass der Kraftaufwand für den Gegendruck (Test: Freihändig fahren und nur mit dem Zeigefinger am linken Griff Gegendruck geben) etwa so gross war, wie fürs Aufklappen des Topcase-Deckels nötig. Frag mal einen Orthopäden, was so eine dauerhafte Ungleichbelastung im Körper bewirken kann.
    Nicht auszudenken, was dann mit der rechten Hand bei Motorradfahrern passiert!
    Die ist ja auch die ganze Zeit am "arbeiten", während die Linke nur faul auf dem Griff liegt. Wenn das keine "dauerhafte Ungleichbelastung" ist...
    Warum hat da noch niemand darauf hingewiesen? Da müssten die Krankenkassenverbände doch auf die Barrikaden gehen!

    Also ehrlich, lasst die Kirche mal im Dorf, Jungs..
    Da weiß man ja gar nicht, ob man lachen oder weinen soll...

    Ach ja, zum Thema:
    Weder mit Anakee 3 noch mit Tourance Next ein Linksdrall spürbar. Weder auf MJ 2013 oder 2014 noch auf MJ 2015.

  3. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Adventurerider Beitrag anzeigen
    Hallo
    das Problem hatte ich auch nach dem Reifenwechsel
    Habe einmal die Speichen vom Experten nachziehen lassen
    Jetzt fährt sie besser als neu gerade aus
    Der hat gesagt das die Toleranzen für die Speichenräder zu hoch sind
    wenn es dich interessiert kann ich dir die Adresse geben
    Ist in Bremen
    gruss
    Frank
    Interessanter Hinweis, danke! Wenn man das wie bei einem Fahrrad macht, kann ich's selber. Aber vermutlich braucht's ja ein drehmomentgeeichtes Werkzeug von BMW...

  4. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Nicht auszudenken, was dann mit der rechten Hand bei Motorradfahrern passiert!
    Die ist ja auch die ganze Zeit am "arbeiten", während die Linke nur faul auf dem Griff liegt. Wenn das keine "dauerhafte Ungleichbelastung" ist...
    Warum hat da noch niemand darauf hingewiesen? Da müssten die Krankenkassenverbände doch auf die Barrikaden gehen!

    Also ehrlich, lasst die Kirche mal im Dorf, Jungs..
    Da weiß man ja gar nicht, ob man lachen oder weinen soll...
    Ganz wie Du willst. Ich versuche derweil, das Problem für mich zu lösen. Bei Kurztrips zum Kiosk denke ich auch, dass das Problem überbewertet wird. Während meiner 3-6Tausender Touren ist das was anderes. Und offenbar individuell, ob man überhaupt was merkt. Meine Frau meint auch, ich sei sehr feinfühlig.

    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Ach ja, zum Thema:
    Weder mit Anakee 3 noch mit Tourance Next ein Linksdrall spürbar. Weder auf MJ 2013 oder 2014 noch auf MJ 2015.
    Du Glücklicher.

  5. Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    16

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Adventurerider Beitrag anzeigen
    Hallo
    das Problem hatte ich auch nach dem Reifenwechsel
    Habe einmal die Speichen vom Experten nachziehen lassen
    Jetzt fährt sie besser als neu gerade aus
    Der hat gesagt das die Toleranzen für die Speichenräder zu hoch sind
    wenn es dich interessiert kann ich dir die Adresse geben
    Ist in Bremen
    gruss
    Frank
    Ja, gerne. Vielleicht ist es ja in meiner Nähe.
    Was hat das gekostet?

  6. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #36
    Aachen - Bremen? Dürfte kaum nach Feierabend zu machen sein. ;-)
    Dennoch hätte ich auch gerne die Adresse. Ich frage dort mal und lasse es dann hierzulande machen.

  7. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Bei Kurztrips zum Kiosk denke ich auch, dass das Problem überbewertet wird. Während meiner 3-6Tausender Touren ist das was anderes.
    Keine Sorge, ich hab seit Mai knapp 9.000km auf meine GS gefahren, 5.000 davon auf der Baltikum-Tour letzten Monat. Im Schnitt liege ich bei ~15tkm pro Jahr.

    Wenn da bei dir ein signifikantes Problem besteht: Andere Reifen aufziehen.
    Ist das Problem weg, weißt du, woher es kam.
    Bleibt das Problem bestehen, soll sich der Händler drum kümmern.

    Das Argument mit der einseitigen Überbelastung bleibt aber Unfug.
    Dafür gibt es zu viele unterschiedliche Straßenbeläge und Fahrsituationen, als dass sich das auswirken würde.
    Es sei denn, man spult seine "3-6Tausender Touren" auf der Autobahn ab.

  8. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #38
    Selber . Die Anfahrt nach Korsika war leider Autobahn, danach aber fantastische Nebenstrassen mit Kehren, dass einem das Herz lacht. Ein Traum! Und nach Schottland in 3 Wochen werde ich auch ein gehöriges Stück Autobahn fahren müssen – leider.

    Zum Thema:
    Ich habe den Reifen schon wechseln lassen, das brachte eine teilweise Verbesserung. Von daher auch die Vermutung, dass es eine Qualitätsstreuung beim Metzeler Tourance Next gibt. Der erste war perfekt, der zweite eine Katastrophe, der dritte geht so. In Kürze kommt wieder ein neuer drauf, dann schauen wir mal.

    Wegen der einseitigen Überbelastung wollen wir nicht weiter diskutieren, die einen spüren's halt, die anderen nicht. Und ich denke schon, dass ich da etwas gar sensibel bin.

  9. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #39

    Wie wäre es denn dann mal mit einem komplett anderen Reifenmodell?

    Es gibt ja genügend gute Alternativen am Markt, da würde ich nicht immer wieder auf das gleiche Modell zurückgreifen und auf Besserung hoffen.

  10. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #40
    Ich hatten den Anakee III drauf und nach ungefähr der halben Laufleistung runterreissen lassen wegen der vielen Ausrutscher am Vorderrad. War mir zu gefährlich. Daraufhin habe ich den MTN genommen und war sehr zufrieden (5tkm England/Irland). Der nächste MTN war auch gut, der dritte dann die Katastrophe, der vierte geht so. Weil mir der Reifen sonst sehr gefällt, hoffe ich auf Besserung. Andernfalls werde ich Deinen Rat beherzigen.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte