Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 120

Für was ist das Loch im Motorgehäuse?

Erstellt von R1200GS_K50, 04.06.2013, 10:11 Uhr · 119 Antworten · 35.139 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #21
    Wasserpumpe die von Haus aus Undicht ist aber dicht wird ???

    Ich glaub ich überdenk mal alles was ich da so erfahren habe...

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #22
    ..klasse..die selbstdichtenden O-Ringe..eine "Erfindung" des BMW-ServiceCallCenters..."Vorsprung durch Technologie".....da bleibt nur die "Freude am Fahren".
    Ich würde die Maschine den Jungs( bzw. dem ) auf den Hof stellen und den Garantiefall erklären...schriftlich...
    Gruß
    Dirk

  3. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #23
    Nicht im callcenter bei den girls, sonder direkt beim Händler meines vertrauens. Der musste das Loch erstmal suchen, hat mich aber dann gleich zurückgerufen.

  4. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von bmwandi Beitrag anzeigen
    Nicht im callcenter bei den girls, sonder direkt beim Händler meines vertrauens. Der musste das Loch erstmal suchen, hat mich aber dann gleich zurückgerufen.
    ..dann war der wohl noch nicht auf der Werksschulung für die neue GS.....

  5. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Standard

    #25
    Hallo,
    das wird sich wohl nicht selber abdichten. Ich würde zur Werkstatt fahren und da sollte man auch wissen was , wie zu tun ist.

    Gruß
    Mario

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #26
    Bei dieser Aussage musste ich direkt an den Thread mit dem Wellendichtring denken, der sich lt. Angaben von "Fachleuten" erst noch einlaufen muss....

    Na, wenn es Fachleute sagen....

  7. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #27
    Ich denke mal er hat seinen Mechaniker gefragt und dann geantwortet. Ich guck halt mal öfter nach dem Ausgleichsbehälter, wenn da nichts mehr drin ist muss gewechselt werden.

  8. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von bmwandi Beitrag anzeigen
    Ich denke mal er hat seinen Mechaniker gefragt und dann geantwortet. Ich guck halt mal öfter nach dem Ausgleichsbehälter, wenn da nichts mehr drin ist muss gewechselt werden.
    ..und nach steigendem "Ölstand"

  9. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #29
    Ich hab nen kumpel der fährt Suzuki TL 1000, die verdünnt schon immer das Öl mit Benzin, da ist zum Ölwechsel immer mehr drin als er eingefüllt hat. Die GS ist dann halt nach wie vor Öl/Wasser/Luftgekühlt, nur halt gemischt. Der wirds schon richten, auf Garantie!!

  10. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #30
    Und Leute wie hat sich der Ölfilm bzw. Kühlwasseraustritt aus der Bohrung des Motorblocks weiter entwickelt?
    Gibt es Neuigkeiten ..Aktionen vom Händler ?
    Gruß
    Dirk


 
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche 1200er Motorgehäuse
    Von hary80 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 15:27
  2. HP Carbon-Abdeckung für Motorgehäuse
    Von Hilti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 05:59
  3. Motorgehäuse ölt
    Von Woidl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 21:00
  4. Ölaustritt am Motorgehäuse
    Von makoll im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 22:04