Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 120

Für was ist das Loch im Motorgehäuse?

Erstellt von R1200GS_K50, 04.06.2013, 10:11 Uhr · 119 Antworten · 35.137 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #81
    Frage 1: ja, mein erster E36
    Frage 2: eigentlich nicht, war aber berufsbedingt für mich kein Thema.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Frage 1: ja, mein erster E36
    Frage 2: eigentlich nicht, war aber berufsbedingt für mich kein Thema.

    CU
    Jonni
    Ist glaub nicht so einfach. Die ziehen dann die kosten für den Nutzungsvorteil ab. Also denk ich bei 10000 km die ich gefahren bin nich so wenig.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #83
    Das ist korrekt, aber auch immer eine Sache der Verhandlung. Auf jeden Fall fällt ein solcher Abzug geringer aus, als der effektive Wertverlust eines neuwertigen Gebrauchtfahrzeugs.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Das ist korrekt, aber auch immer eine Sache der Verhandlung. Auf jeden Fall fällt ein solcher Abzug geringer aus, als der effektive Wertverlust eines neuwertigen Gebrauchtfahrzeugs.

    CU
    Jonni
    Meinst es gibt in dem Fall eine Möglichkeit für eine Wandlung? Neuer Motor neues Fahrzeug? Oder ist das in dem Fall nur mit draufzahlen möglich?

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #85
    § 440 Satz 2 BGB: Eine Nacherfüllung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen .....

    Wenn auch die 3. Wasserpumpe nicht funktioniert, ist der 2. Reparaturversuch fehlgeschlagen. Folge: du kannst vom Kaufvertrag zurückzutreten. Motorrad an Händler, Geld an dich. Für die Abnutzung müsstest du dir Geld anrechnen lassen. Die Formel für Pkws mit Benzinmotor lautet: 0,67% des Kaufpreises werden pro 1.000 km als Gebrauchsvorteil in Abzug gebracht. Dabei geht die Rechtsprechung davon aus, dass ein Benziner (nur) 150.000 km hält. Für Dieselfahrzeuge erkennen Gerichte zwischenzeitlich die Formel von 0,5% des Kaufpreises pro 1.000 km an und gehen davon aus, dass Diesel 200.000 km halten. Die Abnutzung für ein Motorrad dürfte zwischen 0,67% und 1% des Kaufpreieses pro 1.000 km liegen. Wäre allerdings mit dem Händler zu verhandeln.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    § 440 Satz 2 BGB: Eine Nacherfüllung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen .....

    Wenn auch die 3. Wasserpumpe nicht funktioniert, ist der 2. Reparaturversuch fehlgeschlagen. Folge: du kannst vom Kaufvertrag zurückzutreten. Motorrad an Händler, Geld an dich. Für die Abnutzung müsstest du dir Geld anrechnen lassen. Die Formel für Pkws mit Benzinmotor lautet: 0,67% des Kaufpreises werden pro 1.000 km als Gebrauchsvorteil in Abzug gebracht. Dabei geht die Rechtsprechung davon aus, dass ein Benziner (nur) 150.000 km hält. Für Dieselfahrzeuge erkennen Gerichte zwischenzeitlich die Formel von 0,5% des Kaufpreises pro 1.000 km an und gehen davon aus, dass Diesel 200.000 km halten. Die Abnutzung für ein Motorrad dürfte zwischen 0,67% und 1% des Kaufpreieses pro 1.000 km liegen. Wäre allerdings mit dem Händler zu verhandeln.

    CU
    Jonni
    Vielen Dank Jonni, das wären dann bei mir bisschen mehr als 2000 Euro das geht ja noch. Mal sehen ich hoffe ja, das alles gut wird weil das Motorrad ansich schon super ist vom Fahrverhalten usw.

    Cu Lars

  7. Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    105

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von bmwandi Beitrag anzeigen
    Ich hab da jetzt eigentlich kein Problem damit, hätts nur gerne gewusst, Ich werde dieses Mopped eh nur bis nächstes Jahr fahren, solange hab ich Garantie, danach kucken wir mal was es dann wird, auf jedenfall wieder Boxer, der liegt im Falle eines umfalls nicht auf den Beinen. Und die GS ist dermaßen Geil zu fahren, einfach super, aber seit heut nachmittag sind meine Stiefel durch, muss ich mal kucken ob ich das auch beim reklamieren kann, wegen der geringen schräglagenfreiheit

    Stell die Fußspitzen auf die Rasten, jedenfalls auf der tiefer liegenden Seite. Es ist dann bloß noch sehr selten notwendig diese zur Schonung derselben auch noch darüber hinaus anheben zu müssen. Meine habe kaum Kratzer.

    Zu Beginn, vor einigen Jahrzehnten (zwischen 1968 und 1980) waren sie bei mir auch immer gleich durch. Das gehörte damals zum Ritual.

  8. Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #88
    So, nun wird meine Wasserpumpe auch getauscht.
    Baujahr 4/2014

  9. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Lausert Beitrag anzeigen
    So, nun wird meine Wasserpumpe auch getauscht.
    Baujahr 4/2014
    Hallo sind bei Euch alle getauschten Wapus dicht? Hab schon die 3. drin und nach 4000 KM wieder ne blaue Rotznase am Motor dran. Hab jetzt 12500 KM drauf und wie es ausschaut, muss die 4. Wasserpumpe rein. Ich hab das Gefühl, das es nicht immer an der Wasserpumpe liegt. Kann es sein, das die Wasserpumpe durch was anderem wie zum Beispiel die Kurbelwelle kaputt geht oder undicht wird? Hab technisch leider keine Ahnung aber es können doch nicht alle Wasserpumpen defekt oder Fehlerhaft sein.
    Bis jetzt kam zwar wie es ausschaut nur ein Tropfen raus darf das manchmal sein? Bei den anderen Malen hat es richtig gesifft.
    Gruss Lars

  10. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von Lars221274 Beitrag anzeigen
    Hallo sind bei Euch alle getauschten Wapus dicht? Hab schon die 3. drin und nach 4000 KM wieder ne blaue Rotznase am Motor dran. Hab jetzt 12500 KM drauf und wie es ausschaut, muss die 4. Wasserpumpe rein. Ich hab das Gefühl, das es nicht immer an der Wasserpumpe liegt. Kann es sein, das die Wasserpumpe durch was anderem wie zum Beispiel die Kurbelwelle kaputt geht oder undicht wird? Hab technisch leider keine Ahnung aber es können doch nicht alle Wasserpumpen defekt oder Fehlerhaft sein.
    Bis jetzt kam zwar wie es ausschaut nur ein Tropfen raus darf das manchmal sein? Bei den anderen Malen hat es richtig gesifft.
    Gruss Lars
    Mal ein Tropfen darf schon sein, deshalb nennt sich das Ganze ja auch Dampfleckage. Sie dient der Kühlung und Schmierung des Wellendichtrings der Kühlmittelpumpe. Deshalb gibt es auch den Ausgang gegen Atmosphäre am Motorgehäuse. Aber richtig siffen darf es nicht! Meine neue Pumpe ist absolut dicht. Wichtig ist, dass der Händler beim Tausch der Pumpe auch das Dichtungsset mit bestellt und wechselt. Bei mir stand es explizit mit auf dem Auftrag.


 
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche 1200er Motorgehäuse
    Von hary80 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 15:27
  2. HP Carbon-Abdeckung für Motorgehäuse
    Von Hilti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 05:59
  3. Motorgehäuse ölt
    Von Woidl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 21:00
  4. Ölaustritt am Motorgehäuse
    Von makoll im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 22:04