Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Fußbremse einstellen

Erstellt von GSTroll, 17.11.2013, 12:53 Uhr · 27 Antworten · 10.885 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard Fußbremse einstellen

    #1
    weiß einer wie man die fußbremse einstellen kann? ich muß bei mir fast gefühlte 10cm nach unten treten bis die bremse überhaupt anspricht. ich brauche die fußbremse eigentlich nicht, aber wenn man mal drauf latscht ist das ein blödes gefühl wenn man erstmal ins leer tritt.

    ps: bevor die frage aufkommt ..... nein meine beläge sind nicht abgefahren und der lange pedalweg war schon von anfang (neufahrzeug) an so gewesen.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #2
    ..sollte mit 2 10.ner Schlüssel kein Problem sein ...einfach bücken und ansehen ...
    Schnüffelspiel nicht vergessen...!

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    weiß einer wie man die fußbremse einstellen kann? ich muß bei mir fast gefühlte 10cm nach unten treten bis die bremse überhaupt anspricht. ich brauche die fußbremse eigentlich nicht, aber wenn man mal drauf latscht ist das ein blödes gefühl wenn man erstmal ins leer tritt.

    ps: bevor die frage aufkommt ..... nein meine beläge sind nicht abgefahren und der lange pedalweg war schon von anfang (neufahrzeug) an so gewesen.
    Hallo Matthias,
    ja man kann mittels der auf der Bemskolbengewindestange befindlichen Mutter den Bremshebelausleger um ca. 1cm verstellen...was über den Umlenkhebel des Bremspedals ca. 2cm Veränderung am Bremspedal ausmacht.
    Besser ist es jedoch den verstellbaren Bremshebel/Pedal (original BMW-Zubehör)11_adjustable-footbrake-lever.jpg2013-11-17-14.12.07.jpg2013-11-17-14.12.15.jpg2013-11-17-14.20.39.jpg zu montieren bei welchem man durch Herunterklappen einer Pedalauflage die Tritthöhe des Bremspedals um ca. 1,5 cm erhöht...bei Geländefahrt / stehender Fahrt kann man so leicht das Bremspedal niedriger einstellen und somit der Dauerbremsung entgegnen.
    Gruß
    Dirk

  4. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #4
    ok danke für die hinweise. ich schaue mir das mal näher an.

  5. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.520

    Standard

    #5
    Wenn du dich mit der Bremse aber nicht so auskennst, solltest du bein vorbeifahren
    Laut meinem kommt es gar nicht so selten vor, dass beim Schrauben an den Bremsen der Leerweg am Bremspedal ( Schnüffelspiel )nicht richtig eingestellt wird und dann die Bremse plötzlich zu macht.

  6. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    Wenn du dich mit der Bremse aber nicht so auskennst, solltest du bein vorbeifahren
    keine bange. ich habe das sogar in meiner jugend einmal gelernt.
    eigentlich war ich nur zu faul meinen dicken arsch zum bike zu bewegen um selbst nach zu schauen. davon abgesehen steht das bike mit der rechten seite immer an der garagenwand.

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    keine bange. ich habe das sogar in meiner jugend einmal gelernt.
    eigentlich war ich nur zu faul meinen dicken arsch zum bike zu bewegen um selbst nach zu schauen. davon abgesehen steht das bike mit der rechten seite immer an der garagenwand.
    ..und ich Depp bin auch noch hin und habe dir Foto's gemacht....naja was man nicht alles für einen Stammtischkollegen macht...vielleicht bringt der Weihnachtsmann eine GoPro und dann kannst du dich revanchieren mit Foto's der Befestigungspkt....und den günstigsten Quellen für das Montagezubehör..

  8. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #8
    sorry für deine mühen die du dir gemacht hast dirk. hast einen kaffee bei der doro gut.
    zwecks gopro: dann sei mal schön artig damit das mit der cam und dem weihnachtsmann auch klappt. neue befestigungspunkte gibt es in der tat. allerdings ist das filmmaterial an dem schüttelboxer alles nicht das gelbe vom ei.

  9. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #9
    Ich lese immer Weihnachtsmann...
    Wir sind doch nicht bei unseren Freunden in den USA...
    Bei uns kommt das CHRISTKIND.

  10. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    78

    Standard

    #10
    Hallo,
    ich hatte(habe) das auch, einen zu langen Pedalweg bis zum Druckpunkt. Ist det Werkstatt bei der Inspektion sogar aufgefallen, ohne dass ich dieses bemängelt habe. Es wurde dieser Bremskreis entlüftet. Zunächst wollten die das sogar berechnen, war dann aber ein Garantiefall. Der Druckpunkt war dann weiter oben, da wo er hingehört und der Pedalweg logischerweise kürzer.
    Seltsamerweise hat das aber nur ca. 50 km funktioniert, dann ist der Druckpunkt wieder nach unten gewandert und der Pedalweg war wieder genauso lange wie vorher. Nun frage ich mich was da nicht stimmt? Zieht die irgendwo Luft? Undicht ist nichts ( zu sehen.)
    Komischerweise habe ich auch keinen übermäßigen Bremsbelagverschleiss.
    Mit der Verstellschraube am Zylinder verstellt man nur das Pedal nach oben. Den Pedalweg bis zum Druckpunkt verkürzt man nicht.

    Gruß
    Bernd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie setzt man Fußbremse höher?
    Von Lilli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 13:57
  2. Fußbremse
    Von RexRexter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 23:22
  3. Fußbremse Brakesnake
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 23:08
  4. Bremslicht nur per Fußbremse?
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 19:16
  5. Fußbremse
    Von acryloss im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 00:49