Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Gabel nach Inspektion mit Reinigungsmittel verunreinigt

Erstellt von Redneck, 15.10.2014, 22:51 Uhr · 35 Antworten · 3.657 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #31
    Eben Aber ist ne 2015er... Dann hat er den Prototypen...

  2. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.185

    Standard

    #32
    Ein Foto von der ramponierten Gabel wäre nicht schlecht. Außerdem Würde mich interessieren wie das jetzt weitergeht .

    gstommy68

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    "das wären dann die ausbildungsmethodem aus dem letzten jahrhundert, die sollten sich hoffentlich überholt"
    Warum, die so ausgebildeten konnten noch was. Heute wird in den Fehlerspeicher geglotzt, wie ein Schwein ins Uhrwerk. Der Zusammenhang technischer Komponenten ist verlorengegangen und damit auch der Bezug zur Anlage/Maschine.
    Bin mal mit einem Cabrio zur Werkstatt weil das Verdeck nicht schloss, lapidarer Kommentar der Qualifizierten nach Auslesen des Fehlerspeichers, "können keinen Fehler feststellen", Verdeck sperrangelweit offen. Bravo.
    Das liegt aber prinzipiell nicht am Personal, sondern an der Methode. Es wird - AUF ANWEISUNG - nicht mehr "repariert" sondern hauptsächlich nur mehr getauscht, weil das oft kostengünstiger ist, als die detailierte Fehlersuche und dann die eigentliche Reparatur an einem gebrauchten Teil. Natürlich geht hier im Laufe der Zeit viel "Fachwissen" nicht mehr auf das Personal über. Auf der anderen Seite sind die Bauteile von PKW´s, Motorrädern alle mit Elektronik vollgestopft und viel komplexer als noch vor 40 Jahren, da gab´s einen Vergaser, einen Verteiler, Zündkerzen, Zylinderkopf, ein paar Dichtungen und Filter und fertig war die Geschichte. Unterhalb die Querlenker, Achsgelenke, Auspuff, Bremsen, Bremsscheiben und gut war´s. Heutzutage kann man(n) ja als Laie kaum mehr eine kaputte Glühbirne wechseln, ohne dass man sich nicht beim ersten und zweiten Versuch die Finger aufschürft oder irgendwas kaputt macht.

    Ich konnte als Jugendlicher unsere Außenbordmotoren vom Boot "zerlegen" und wieder instandsetzen, die Wasserpumpe ausbauen, Kerzen und Vergaser reinigen, den Impeller mit Superkleber wieder an der Welle befestigen etc. etc. Heute greife ich genau nichts mehr an, wechsele nicht einmal mehr die Bremsbacken selber, weil ich bei soetwas gleich die Bremssättel und Kolben reinigen lasse.

  4. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #34
    "Ich konnte als Jugendlicher unsere Außenbordmotoren vom Boot "zerlegen" und wieder instandsetzen........ Heute greife ich genau nichts mehr an, wechsele nicht einmal mehr die Bremsbacken selber, weil ich bei soetwas gleich die Bremssättel und Kolben reinigen lasse."
    Würd ich beim Aussenborder auch nicht machen.
    Sorry das musste jetzt sein.

  5. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    #35
    Habe von der Niederlassung die Information bekommen, dass ich das Motorrad eventuell noch einmal vorführen kann. Der Niederlassungsleiter wird dann sein Urteil fällen. Hoffentlich in meinem Sinne. Habe natürlich keine Lust wegen dieser Angelegenheit zum Anwalt zu rennen. Aber in letzter Konsequenz werde ich das auf jeden Fall machen. Bei einem 6 Wochen alten Bike ist das ein no go.

  6. Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    65

    Standard

    #36
    Mir ist Vorgestern Ähnliches passiert: Habe nun ein zerkratztes Windschild. Meine ist keine 4 Wochen alt. Bin mal gespannt wie sich die Niederlassung dazu äußern wird.
    Herzliches Beileid
    Gruß
    Gregor


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Von Hamburg nach Kapstadt mit dem Moped!
    Von scubafat im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 13:12
  2. Bremsenprobleme nach Inspektion!
    Von Tomac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 21:44
  3. rauherer Motorlauf nach Inspektion?
    Von deep4blue3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 23:19
  4. Schäden nach Zusammenprall mit einem Reh
    Von Dietmar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 08:45
  5. Köln nach Sydney mit Motorrad Herbst '07
    Von MichaelN im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 17:08