Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Gebraucht kauf LC Worauf ist zu achten??

Erstellt von Johannes35a, 06.01.2016, 21:47 Uhr · 14 Antworten · 2.705 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    64

    Standard Gebraucht kauf LC Worauf ist zu achten??

    #1
    Hallo,

    will mir trotz meiner extremen Verängstigung hinsichtlich der Forumsbeiträge eine LC März 2013 kaufen. Was nützt es, Rollschuhe habe ich keine für den Sommer und meine geht jetzt die Woche weg.

    Wenn ich jetzt vor dem Teil stehe, worauf muß ich achten?

    Und wenn ich fahre, was muß ich testen um Fehler zu finden??

    Ich würde kurze Beiträge ohne Emotionen und mit Fachwissen begrüßen!!!!!!!!!!!!!


    Johann

  2. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.369

    Standard

    #2
    Die möglichen Probleme kennst du ja schon - die haben dich ja in extreme Verängstigung versetzt.
    Das kennst du sicher auch schon : Leserbefragung BMW R 1200 GS - Motorräder - MOTORRAD

    Wenn's denn trotzdem ne 13er werden soll würde ich eine beim Händler mit Garantie(verlängerung) kaufen.

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.497

    Standard

    #3
    Ich würde keine 13er mehr kaufen, wird irgendwann zum Ladenhüter. Außer sie ist jetzt schon zum Knallerpreis.
    Ansonsten würde ich eher zu einer 14er greifen, da die dann Schaltassifähig ist.
    Auch würde ich nur eine mit allen Paketen kaufen.

  4. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #4
    Hallo

    fahre ne LC von 03/13, damals von mir neu gekauft. An deiner Stelle würde ich speziell bei ner LC darauf achten das sie Chekheftgepflegt. Außerdem kann man bei der Maschine den Lebenslauf beim Händler abfragen, welche Gewährleistungsarbeiten vorgenommen wurden. Ob der Händler dir diese Auskunft gibt weiß ich allerdings nicht.

    gruß
    gstommy68

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #5
    1. Am besten Kauf vom BMW-Händler, auch wenn es teurer ist.
    2. Auf ein "durchgestempeltes" Serviceheft achten.
    3. Vom BMW-Händler Doku der durchgeführten Rückrufe/Servicemaßnahmen zeigen oder ausdrucken lassen.
    4. Beim Kauf eine Garantie mit abschließen, die man ggf. auch noch verlängern kann.

    Das war es schon. Ach ja, natürlich die vorherige Probefahrt nicht vergessen.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    15.11.2015
    Beiträge
    29

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    2. Auf ein "durchgestempeltes" Serviceheft achten.
    Das Serviceheft ist so aussagekräftig wie ein Arbeitszeugnis. Für einen 10er in die Kaffeekasse wird dir das in jeder Werkstatt die ich bisher kannte einmal durchgestempelt.

    Wenn man selbst keine Ahnung hat, jemanden mitnehmen der sich mit Motorrädern auskennt. Das Wissen ist mehr wert als jedes Serviceheft, jede Beteuerung vom Händler und jede Dokumentation.

  7. Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #7
    Hallo,

    ich verstehe die Sorgen nicht. Es gab doch keine wirklich gravierenden technischen Änderungen, ausser der Fixierung der Gabelstandrohre (nur die ganz frühen Modelle 2013), der Druckstift der Kupplung (ab 2014), den Unterleggummis bei der Scheibe (ab 2014), der Kurbelwelle (ab 2015) und dem Schaltassi (ab 2014). Die Probleme mit den Armaturen ziehen sich durch alle Baujahre, ebenso das Klickern im Leerlauf und die undichte Wasserpumpe. Die Schaltbarkeit des Getriebes (Druckstift) merkt man sofort bei der Probefahrt.

    Ich sehe keinen Grund warum man nicht ein 2013er Modell kaufen soll. Den Schaltassi benötige ich nicht und die schwere Kurbelwelle ist auch kein wirklicher Kaufgrund. So schnell würgt man die GS nicht ab.

    Alle Inspektionen werden übrigens im Zentralcomputer von BMW abgespeichert, das Checkheft kann also einfach überprüft werden. Da helfen dann auch die 10 Euro nicht.

    Tschüß

    Olaf

  8. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    513

    Standard

    #8
    Hallo Olaf
    Wie meinst du das mit den Druckstift (wie merkt man das bei der Probefahrt)

    Danke und Gruß Reinhard

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Andoz Beitrag anzeigen
    Hallo Olaf
    Wie meinst du das mit den Druckstift (wie merkt man das bei der Probefahrt)

    Danke und Gruß Reinhard
    wurde hier oft und gerne als "Schaltschlag" bezeichnet, Mopperl ruckt und "kracht" beim Einlegen des 1. Ganges, hat halt keine Trockenkupplung mehr....
    in diesem Forum finden sich gefühlte 4 Milliarden Beiträge dazu und zum Getriebe im allgemeinen

  10. Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    81

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von mavchen Beitrag anzeigen
    Das Serviceheft ist so aussagekräftig wie ein Arbeitszeugnis. Für einen 10er in die Kaffeekasse wird dir das in jeder Werkstatt die ich bisher kannte einmal durchgestempelt.

    Wenn man selbst keine Ahnung hat, jemanden mitnehmen der sich mit Motorrädern auskennt. Das Wissen ist mehr wert als jedes Serviceheft, jede Beteuerung vom Händler und jede Dokumentation.
    ich glaube, dass wird aber auch bei BMW dokumentiert während der Wartung wird das per WWW nach München ins Headquarter übertragen, also nicht nur im Scheckheft. Wenn es denn zum Schaden kommt und die Stempel stimmen nicht mit den Daten in München überein, dann Gute Nacht mit Gewährleistung


    Ups sehe gerade, dass hat vorher schon jemand geschrieben => doppelt hält besser


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Worauf soll man achten? - Kauf 1200 GS Adventure
    Von gundolft im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 20:15
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 21:11
  3. Auf Hobelsuche -1200 GS - worauf ist zu achten ?
    Von dan_lue im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 21:45
  4. gebraucht - was ist zu beachten...?
    Von RexRexter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 20:30
  5. Kauf einer R 80 GS, was ist zu beachten ?
    Von Michy im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 15:01