Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Gebrauchte GS LC (Niederlassung) / BC zeigt falschen Kilometerstand

Erstellt von TBIMYR, 10.04.2015, 10:29 Uhr · 47 Antworten · 5.355 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #11
    Auch ohne Unfall kann eine Tachoeinheit getauscht worden sein. Defekt ... dafür sollte es dann jedoch Dokumente geben, welche die Differenz erklären für einen evtl. Wiederverkauf.

    Ich denke es war eher ein Vorführer und der Händler hatte lieber etwas mehr als zu wenig bei den Kilometern angegeben.

  2. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #12
    "Ne noch nicht. Generell ist für mich ja der niedrigere KM-Stand besser,..."
    Nein nicht ganz, bei der Laufleistung ist er völlig egal.

  3. Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    "Ne noch nicht. Generell ist für mich ja der niedrigere KM-Stand besser,..."
    Nein nicht ganz, bei der Laufleistung ist er völlig egal.
    Joa, am Ende hat man damit aber wahrscheinlich auch mehr Probleme als Vorteile.

    Das fängt bei der Versicherung an, da die Laufleistung p.a. sich auch auf den Preis auslegen kann. Ich könnte jetzt 3k mehr fahren im Jahr. Sollte ich vorher einen Unfall haben könnte man mir sogar Versicherungsbetrug unterstellen, da ich 4k angeben habe und der Tacho erst bei 3k steht. Klar am Ende kann man alles mit Vertragsdokumenten nachweisen und die Zahl ist auf eine Gesamtlaufleistung gesehen gering, aber den Stress muss man ja nicht unbedingt haben. Beim einem Verkauf ist es ähnlich. Entweder gebe ich die KM auf dem Tacho an und betrüge oder der nächste Besitzer stellt die gleiche Fragen wie ich eben, was nur zu Problemen führt.

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #14
    Dir könnte auch der Himmel auf den Kopf fallen.


    Häufigste Vorgehensweise im Positiven Sinn ( negativ: hat mehr gelaufen wie auf dem Tacho steht)

    Damit der Dealer das Motorrad zu dem Preis abgegeben ( und ist bestimmt froh die 14ener von Hof zu haben) konnte, muss ein gewisser KM Stand erfüllt sein, also wird ein entsprechender eingetragen, alle sind glücklich und die Differenz wird an 3 Wochenenden durch den Kunden beigefahren.

    Der Händler denkt dabei nicht an , s. Beitag 13, solche ............... Kunden.

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #15
    Die Daten stehen doch nicht mehr in der Tacho Einheit. Die zeigt das nur an, was der BC sagt,.

    Sonst kann man ja einfach bei Leebmann eine neue Tacho Einheit bestellen und hat ein neues Mopped...

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    Steht der BC evtl. auf Trip1 oder Trip2?
    War auch meine Vermutung. Oder es wird die Restreichweite angezeigt.

    Gruß - Pendeline

  7. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #17
    Immer nur rückwärts zur Werkstatt geschoben.

  8. Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    347

    Standard

    #18
    Die neue LC ist zu schnell für die Tachoeinheit

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #19
    Bin mal gespannt, wie lange Dirk (Spark) noch auf sich warten lässt, der erklärt Euch, dass der KM-Stand im Steuergerät hinterlegt ist. Die von Frank vorgeschlagene Ereignisalternative scheint mir durchaus plausibel zu sein. Nur wenn man das dann im öffentlichen Forum rumtutet, bevor man mit dem Händler gesprochen hat, ist das mal mindestens schlechter Stil, wenn nicht sogar kontraproduktiv. Irgendwas stimmt da anscheinend nicht, also würde ich zuerst mal dem Händler Gelegenheit geben, das gerade zu rücken. Erst wenn das zu nichts führen würde, kann man auch ein Fass aufmachen.

  10. Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Nur wenn man das dann im öffentlichen Forum rumtutet, bevor man mit dem Händler gesprochen hat, ist das mal mindestens schlechter Stil, wenn nicht sogar kontraproduktiv. Irgendwas stimmt da anscheinend nicht, also würde ich zuerst mal dem Händler Gelegenheit geben, das gerade zu rücken. Erst wenn das zu nichts führen würde, kann man auch ein Fass aufmachen.
    Ich habe weder jemanden beschuldigt noch irgendwem die Möglichkeit genommen sich dazu zu äußern. Ganz im Gegenteil habe ich sogar ausgesprochen das ich meinem Händler in diesen Sachen vertraue. Ich gehe sogar davon aus das es nicht viel gerade zu rücken gibt. Es ist mir eben aufgefallen und vielleicht kommt das ja öfter vor.
    Ich will, scheinbar im Gegensatz zu dir, halt erst Meinungen einholen bevor ich meinen Händler damit konfrontiere (was du auch in meinem ersten Post lesen kannst). Da kann man sich jetzt aussuchen was mehr "Stil" hat bzw. ob das kontraproduktiv ist. Letzteres muss ja nicht deine Sorge sein, dennoch danke für den Hinweis.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Original BMW R 1200 GS LC Scheibe, gebraucht
    Von Desinfaction im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 14:45
  2. Gebrauchte GS 1200 Adv. LC (2014)
    Von Sagga im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 17:39
  3. Woran erkenne ich ob eine GS 1200 einen BC hat
    Von thisdan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 21:07
  4. Schwierigkeiten beim Finden von gebrauchter GS
    Von Preuki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 19:55
  5. gebrauchte GS für 4850 Eurolonen?
    Von Cornelius im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 04:43