Seite 13 von 21 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 205

Getriebegeräusche

Erstellt von Grisuler, 04.04.2016, 11:15 Uhr · 204 Antworten · 29.854 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard Getriebegeräusche

    Ja, sorry. Hatte es inzwischen editiert.
    Bin bei den Ölen nicht so firm. Daher die Nachfrage.
    Aber schon wieder verwirrt... nur JASO MA2, oder?

  2. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    48

  3. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Zitat Zitat von lanzkoosie Beitrag anzeigen
    neues von meinem getriebe.....
    meine hat jetzt 18 700 km runter ist bj. 3/2014.
    hab sie mit 10 monaten und 10600 km gekauft und den schaltassi nachrüsten lassen. hatte immer das problem mit einem lauten getriebe.
    nach dem letzten kd bei ca 17 000km sagte sogar der werkstattmeister, dass das getriebe krass zu schalten ist. und er einen neuen assi einbauen wird, nach 2 mal neuer softwareaufspielung und das will schon mal heissen, wenn es von einem bmw-mitarbeiter kommt!!!!
    nach 2 1/2 wochen wartezeit auf einen werkstatttermin, bin ich zwischenzeitlich noch in ligurien gewesen. hab aber zuvor noch das neue (200km) bmw-öl rausgehauen und gegen ein 15W50 ersetzt( entspricht den anforderungen von bmw). und siehe da das getriebe war viel leiser zu schalten. der schaltassi funtionierte aber trotzdem nicht....egal bekam ja sowieso einen neuen.
    nach dem urlaub und den 2 1/2 wochen wurde in der werkstatt der schaltassi getauscht und jetzt ist das getriebe fast zufriedenstellend.
    auf nachfrage ob die assis denn öfters den geist aufgeben, sagte der meister .......eigentlich net. auf meine frage, wie lange der jetzt hält?
    antwortete er: der hat jetzt eine neue teilenummer.......denn er glaubt dass wasser in die schalter eindringt und jetzt immer mehr davon kommen.
    also bmw weiß davon, sonst würden sie nicht ein teil mit einer anderen teilenummer einbauen.
    und das mit dem öl......sagte er mir auf meine nachfrage, wie denn dass mit dem nachsten kd ausschauen würde? könne ich mein öl selbst mitbringen, wenn es in einem orginal verschlossenen gebinde ist.
    also freunde mit lautem getriebe( von denen es ja eigentlich keine gibt ;-) :-)) ) ich kann euch nur raten haut die dünne brühe raus, die wie wasser rausläuft und ein 15 w 40 od. 50 rein. denn bei minus 40 grad werden die wenigsten von euch fahren, dass es 5W sein muss. aufpassen nur auf die von bmw geforderten anforderungen. und wegen das nasskupplung.
    bei weiteren fragen steh gern zur verfügung

    lg peter
    auch wenn du teilweise recht hast, das Öl ist nicht zulässig, aber,du bist ja aus der Garantie, sollte mit deinem Getriebe was sein, kannst du nicht auf Kulanz hoffen, die sind da sehr kleinlich wenn nicht zugelassene Öle verwandt werden. 15w50 ist definitiv nicht für die nasskupplung zugelassen.

  4. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    JASO MA2 ist ausdrücklich die spezifizierung für nasskupplungen.
    ich denk mal, dass das 5 er öl nur reingetan wird um allen kunden auf der ganzen welt gerecht zu werden. ob es ein bmw-fahrer in sibirien, norwegen, finnland, alaska usw. ist. denn sonst müssten sie für jeden breitengrad bzw. längengrad und jede klimazone eine extra ölempfehlung geben. mit 5W40 geht es überall. mal etwas lauter (wenn wärmer) und etwas leiser in sibirien und alaska im winter ;-)
    als ich gesehen hab, wie das betriebswarme öl rausgelaufen ist, da war mir das mit den geräuschen klar.......
    was dünn ist wie wasser, das kann an den zahnflanken und getriebewellen usw. nichts dämpfen!! das hat mir auch der meister aus der bmw werkstatt bestätigt.
    er hat mir auch gesagt, dass in seiner ganzen beruflichen laufbahn erst einmal eine ölanalyse von bmw angefordert wurde.
    ich eine 2 jährige garantieverlängerung gemacht und die läuft über car-garantie.
    wenn ich mich weiter mit dem lauten getriebe rumärgern müsste, würde mir der spass am boxerfahren langsam verlöschen. denn so wie die dinger stellenweise scheppern, muss man sich als mopedfahrer in den ortschaften und an den ampeln ja schämen ;-)

  5. Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von lanzkoosie Beitrag anzeigen
    wenn ich mich weiter mit dem lauten getriebe rumärgern müsste, würde mir der spass am boxerfahren langsam verlöschen. denn so wie die dinger stellenweise scheppern, muss man sich als mopedfahrer in den ortschaften und an den ampeln ja schämen ;-)


    Ich war gestern in der Eifel unterwegs. Irgendwann stand ich in Daun vor einer roten Ampel. Kurz bevor die Ampel auf Grün geschaltet hat, habe ich den 1.Gang eingelegt. Ein älterer Herr der an der Fußgängerampel stand sah mich völlig ungläubig, schon fast panisch an und rief mir wörtlich zu : Fahr mit deiner Karre mal in die Werkstatt. Da ist doch was im Arsch !!! Aber Hauptsache BMW fahren.....
    Ohne weiteren Kommentar......


    Um nochmal auf das Thema zu kommen das ich hier angefangen habe........ auch das folgende ohne weiteren Kommentar. Es kann sich jeder seinen Teil denken....
    Nachdem mir der Meister beim bei der Einfahrkontrolle gesagt hat das das Scheppern im Getriebe normal sei, habe ich darauf bestanden das jemand von BMW sich das mal anhört. Zumal mir ein Meister der KFZ Innung Köln bestätigt hat das das nicht akzeptabel und normal sein kann. Vom wurde mir daraufhin gesagt der zuständige Servicedelegierte hätte sich den Fuß gebrochen und wäre erst in ca. 10 Wochen wieder greifbar. ... Daraufhin hab ich mal ne Mail nach München geschrieben. Eine Dame rief mich zurück und sagte mir das vermutlich am 13.5.16 jemand anderes käme um sich darum zu kümmern. Da ich aus beruflichen Gründen an dem Tag nicht konnte, meinte sie ich solle das Motorrad tags vorher bringen. Auf die Bitte dafür zu sorgen das ich entweder ein Leihmoped bekomme oder nach Hause gebracht werde( ca.35 km ) meinte sie, sie werde sich beim darum kümmern und werde mir umgehend Bescheid geben ob das klappt. Nach ca. 1Woche ohne weitere Info und 3 oder 4 Tage vor dem vermeintlichen Termin habe ich bei der Dame nochmals angerufen und nachgefragt ob der Termin jetzt steht und wie ich nach Hause käme. Sie hätte noch keine Rückmeldung, würde mir Bescheid geben. Bis heute habe ich noch nichts von der Dame gehört. Stattdessen rief mich die Werkstatt am 13.5. an und fragte wo das Motorrad bleibt. Bin echt begeistert... alle wissen Bescheid , nur ich nicht. Ist ja auch nicht nötig...

    Schönen Sonntag noch und Gruß vom Grisuler

  6. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Zitat Zitat von lanzkoosie Beitrag anzeigen
    JASO MA2 ist ausdrücklich die spezifizierung für nasskupplungen.
    ich denk mal, dass das 5 er öl nur reingetan wird um allen kunden auf der ganzen welt gerecht zu werden. ob es ein bmw-fahrer in sibirien, norwegen, finnland, alaska usw. ist. denn sonst müssten sie für jeden breitengrad bzw. längengrad und jede klimazone eine extra ölempfehlung geben. mit 5W40 geht es überall. mal etwas lauter (wenn wärmer) und etwas leiser in sibirien und alaska im winter ;-)
    als ich gesehen hab, wie das betriebswarme öl rausgelaufen ist, da war mir das mit den geräuschen klar.......
    was dünn ist wie wasser, das kann an den zahnflanken und getriebewellen usw. nichts dämpfen!! das hat mir auch der meister aus der bmw werkstatt bestätigt.
    er hat mir auch gesagt, dass in seiner ganzen beruflichen laufbahn erst einmal eine ölanalyse von bmw angefordert wurde.
    ich eine 2 jährige garantieverlängerung gemacht und die läuft über car-garantie.
    wenn ich mich weiter mit dem lauten getriebe rumärgern müsste, würde mir der spass am boxerfahren langsam verlöschen. denn so wie die dinger stellenweise scheppern, muss man sich als mopedfahrer in den ortschaften und an den ampeln ja schämen ;-)
    Das Problem ist leider nicht die Erfüllung der sogenannten Jaso Norm, sondern die Gefahr des verklebens der nasskupplung, wenn du mit diesem Schaden kommst, dann wird die erste Frage die nach dem Öl sein

  7. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    -verdon-....... du musst ja das andere öl nicht reinmachen! du kannst ja weiterhin mit einem schepprigen getriebe rumeiern.
    das "ipone" öl ist ja keine billige plörre. da kosten 4 ltr. auch 54€. und dann müssten auch die anderen mopeds, mit nasskupplungen, alle stehenbleiben, weil ihnen die kupplungsscheiben zusammen gepappt sind. wenn extra drauf steht: speziell für nasskupplungen, dann wirds schon passen. und bmw scheck aus wangen im allgäu wird es wohl auch wissen. der macht das gleiche rein.

  8. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    grisuler, mach dir nichts draus, dass der termin noch nicht zustande kam.
    bei mir und meinem kumpel mit seiner R1200RS ( beide mit lautem getriebe) ist der typ von bmw münchen probegefahren ca.12 km.
    die aussage war dann: alles völlig normal..... da kann nichts kaputt gehen.
    was willst du dann machen????
    nur bmw scheck aus wangen im allgäu hat die klagen meines kumpels wahrgenommen und ihm mit dem anderem öl geholfen.
    und ich hab mir selbst gehoilfen und das öl selbst reingemacht.

  9. Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von lanzkoosie Beitrag anzeigen
    grisuler, mach dir nichts draus, dass der termin noch nicht zustande kam.
    bei mir und meinem kumpel mit seiner R1200RS ( beide mit lautem getriebe) ist der typ von bmw münchen probegefahren ca.12 km.
    die aussage war dann: alles völlig normal..... da kann nichts kaputt gehen.
    was willst du dann machen????
    nur bmw scheck aus wangen im allgäu hat die klagen meines kumpels wahrgenommen und ihm mit dem anderem öl geholfen.
    und ich hab mir selbst gehoilfen und das öl selbst reingemacht.

    @lanzkoosie


    Viele Hoffnungen mache ich mir da auch nicht. Bin aber echt am überlegen ob ich mir nicht ein unabhängiges Gutachten erstellen lasse.....
    ....

  10. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    gegen die rechtsabteilung von bmw wirst du nicht ankommen. da kannst du mal richtig geld verbrennen.
    denn bmw wird hier kein fass aufmachen. wenn sie einem ein neues getriebe deshalb einbauen, dann tritt das eine lawine los, die in die millionen geht und sie geben einen fehler zu bei der konstruktion. das getriebe lässt sich ja schalten und hält. ist nur etwas laut ;-)


 
Seite 13 von 21 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebegeräusche bei Linkskurven.
    Von He-Jo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 18:46
  2. Getriebegeräusche 1150er 35 000km--was tun?
    Von tubser im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 13:19
  3. Getriebegeräusche
    Von Silberkuh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 18:35
  4. 1100 GS Bedenkliche Getriebegeräusche ?
    Von Frühaufsteher im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 09:31
  5. Getriebegeräusch
    Von grindbrain im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 16:57