Seite 3 von 76 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 755

Getriebeschaden an Dauertest-LC

Erstellt von HEY, 22.05.2014, 23:42 Uhr · 754 Antworten · 127.596 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Simi Beitrag anzeigen
    Motorrad soll sich eine neue schnappen und den Dauertest wiederholen, dann sehen sie

    1) ist es ein Einzelfall oder etwa nicht und der fehler wiederholt sich
    2) haben wieder viel Spaß
    3) Dauertest überstehen und dem Mopet zugestehen was sie tatsächlich kann
    Viel Spaß hatten die mit der Test-LC auch so und man kann MOTORRAD bestimmt einiges vorwerfen, aber nicht, dass sie der GS bisher nicht zugestanden haben, was sie kann.

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Simi Beitrag anzeigen
    Motorrad soll sich eine neue schnappen und den Dauertest wiederholen, dann sehen sie

    Genau, so wird es gemacht!
    So lange testen bis eine BMW fehlerfrei die 50 tkm übersteht.

    Bis das Testergebnis erscheint fahre ich vermutlich nicht mehr Motorrad sondern schon mit dem Rolator durch die Gegend.



    Ganz sicher hatten die Tester viel Spaß mit dem Bike, davon gehe ich aus denn die Performance der LC ist ja grundlegend sehr gut.
    Der Spaß hört nur eben dann auf wenn solch kapitale Schäden zu beklagen sind.
    Und es war absehbar dass ein solcher eintritt, ich hätte nur nicht gedacht dass es bei der Maschine von MO passiert.

    Aber: Ich finde es gut, zeigt es doch dass diese Zeitschrift nicht von BMW gekauft wurde und unabhängig testet und berichtet.
    Und es ist keine Werksmaschine die speziell von BMW vorab präpariert wurde.
    BMW täte also gut daran zügig eine Änderung auf die Bahn zu bringen. Durch mehr Medien als das I-Net und die Zeitschriften kann das Thema kaum mehr gehen. Gute Werbung sieht auf jeden Fall anders aus.

  3. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    #23
    Auch Motorrad versucht bei diesem kapitalen Schaden mit den Worten "kleine Ursache, große Wirkung" die Luft etwas rauszulassen. (ich hätte gerne das Telefonat zwischen Redaktion und BMW Geschäftsführung belauscht, das nach Auftreten des Schadens sicher stattgefunden hat )
    Mir ist jedenfalls nicht wohl bei dem Gedanken, daß mir die Schaltbox bei 180 plötzlich um die Ohren fliegt und ich mit blockierendem Hinterrad auf die Fresse fliege.
    Insofern hatte der betroffene Fahrer der Motorrad Redaktion nochmal Glück.

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #24
    40000km scheint bei den GSsen dann doch ne magische Marke zu sein...

    die alten, 05-07, zerbröselten die HAGs bei der Laufleistung.


  5. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #25
    Bisher ist und bleibt es ein Einzelfall, und einige hier haben ja auch schon ordentlich Kilometer abgespult. Sollte es ein konstruktionsbedingter Fehler sein, wird BMW es erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen. Ich bleibe daher völlig gelassen und erfreue mich am besten Motorrad was ich jemals hatte.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    40000km scheint bei den GSsen dann doch ne magische Marke zu sein...

    die alten, 05-07, zerbröselten die HAGs bei der Laufleistung.

    Und bei den 1100ern wiederum das Getriebe (Gangspringer).
    Die einzige 4-V-Boxer-BMW die man bei Markteinführung relativ bedenkenlos kaufen konnte war die 1150er.
    Diese "Einzelfälle" kann man besser von der anderen Seite her betrachten. BMW hat es somit in rund 20 Jahren gerade 1x geschafft ein Motorrad auf die Beine zu stellen bei dem es nicht in absehbarer Zeit zu 4-stelligen Reparaturkosten kam (auf die Masse der Maschinen gerechnet, wirklich absolute Einzelfälle außen vor gelassen). Schon erstaunlich!

  7. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    630

    Standard

    #27
    Wer hat denn hier bereits mehr als 20 oder 30 tkm abgespult - auf einer LC ?????????????????????

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von jehova Beitrag anzeigen
    Wer hat denn hier bereits mehr als 20 oder 30 tkm abgespult - auf einer LC ?????????????????????
    Wieso? die LC gibts doch schon seit 2011.... pro Jahr normalerweise 20-25tkm, schon hat sie ihr Haltbarkeitsdatum lange überschritten... ;-)

    Orginalzitat vom BMW-Händler auf meine Frage warum das Teil bei 64000km zerbröselt: Jaa, sie fahren zuviel. Der normale GS-Fahrer fährt im Schnitt 4500km im Jahr.

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #29
    Dann kam bei dir die LC rund 2 Jahre früher auf den Markt als bei mir....

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    die LC gibts doch schon seit 2011....
    2013!


 
Seite 3 von 76 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montage Vorderrad an GS LC
    Von silver.surfer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.2017, 12:17
  2. Ideen für Navimontage Rider 2 an neuer LC?
    Von leiter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 13:24
  3. Slip-On ESD an Eurer LC - Mapping geändert?
    Von callisto im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 06:49
  4. Nicht BMW Navis an der LC
    Von Herr-Schmuschmittenkötter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 16:45
  5. Aufkleber vom Seitenkoffer an der LC
    Von schnullerpete im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 15:02