Seite 53 von 76 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 755

Getriebeschaden an Dauertest-LC

Erstellt von HEY, 22.05.2014, 23:42 Uhr · 754 Antworten · 127.747 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.11.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    Ich denke so einen Schaden, wie mit dem Lager, muss man nicht ganz sooo kritisch sehen und solche Fälle treten leider wohl mal auf. Und ob der Schaden am Steuerkettenspanner jetzt ein auch ein Einzelfall ist, sei mal dahingestellt.

    Was mich aber von BMW distanzieren lässt, ist die hemmungslose Arroganz und das bis zum abkotzen geschulte Auftreten bei Problemem mit dem Produkt, die unwiderleglich bei BMW vorhanden sind. ,,....wir haben hohe interne Standards" sagte einst der Pressesprecher von BMW. Da muss ich echt drüber lachen. Hohe Standards im Vergleich zu was....zu nix.....man definiert sich einfach selber Ziele und Stuft diese als hoch ein.... fertig.

    Zu dem Getriebehersteller, der auch Honda beliefert (Musashi): Ein Zulieferer fertigt immer das, was der Kunde verlangt und definiert hat. Bei den Getrieben handelt es sich um ,,build to print" Konstruktionen. Honda konstruiert sein Getriebe und BMW auch sein eigenes. Das heißt, die Getriebe können nicht im Ansatz miteinander verglichen werden.

    BMW, ich persönlich finde eure Arroganz widerlich und wünsche mir in Zukunft ein Produkt, was auch den Preis wert ist.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Mit dem Getriebe ist es wie mit allen Zulieferteilen: Du bekommst die Qualität, die du dem Zulieferer bezahlst.

    Der Getriebeschaden ist natürlich der große Schaden an der Test-GS. Aber da waren eben viele kleinere andere Sachen auch, die einen normalen Besitzer Zeit und Nerven kosten. Die Leser-Erfahrungen sprechen da Bände und auch die für die MOTORRAD schon deutlichen Worte zur Qualitätsbilanz der Münchner. Da ist doch die GS mit Platz 18 noch gut bedient.

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    gähhnnnn...

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Mit dem Getriebe ist es wie mit allen Zulieferteilen: Du bekommst die Qualität, die du dem Zulieferer bezahlst.

    Der Getriebeschaden ist natürlich der große Schaden an der Test-GS. Aber da waren eben viele kleinere andere Sachen auch, die einen normalen Besitzer Zeit und Nerven kosten. Die Leser-Erfahrungen sprechen da Bände und auch die für die MOTORRAD schon deutlichen Worte zur Qualitätsbilanz der Münchner. Da ist doch die GS mit Platz 18 noch gut bedient.

    Grüße
    Steffen
    Und??? Für die, die die weiß/blaue Brille auf haben, interessiert das nicht

    Mit einem Marktanteil von mehr als 17 Prozent in dem Halbjahr behauptete sich BMW an der Spitze der Hersteller vor Honda (12,8 Prozent) und der wiedererstarkten Marke Yamaha (11,3 Prozent), die mit Hilfe neuer Modelle ihre Stückzahl um fast 50 Prozent steigern konnte. Das beliebteste Motorrad der Deutschen bleibt mit weitem Abstand die Groß-Enduro BMW R 1200 GS, die allein auf fast 6000 Neuzulassungen kam. Auf den nächsten Plätzen folgen dann Mittelklasse-Bikes der Hersteller Kawasaki und Yamaha.
    Unternehmen: Klassische Motorräder in Deutschland wieder gefragt - Rekord bei Neuzulassungen - Wirtschaftsticker - FOCUS Online - Nachrichten

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Der Getriebeschaden ist natürlich der große Schaden an der Test-GS. Aber da waren eben viele kleinere andere Sachen auch, die einen normalen Besitzer Zeit und Nerven kosten. Die Leser-Erfahrungen sprechen da Bände und auch die für die MOTORRAD schon deutlichen Worte zur Qualitätsbilanz der Münchner. Da ist doch die GS mit Platz 18 noch gut bedient.
    Man sollte sich an der Platzzahl nicht so aufhängen. Wenn man sich die Bewertungskriterien ansieht, dann hauen Pannen, die zu einem Abbruch der Fahrt führen, echt rein. Und die Unterschiede zwischen den einzelnen Plätzen sind hauchdünn. Hätte die Dauertest-GS den Schaden mit der Getriebewelle nicht gehabt, wäre sie vermutlich zehn Plätze weiter vorn gelandet und wäre die solideste BMW aller Zeiten gewesen.

    Ärgerlich fand ich die Reaktionen von BMW auf die Testresultate. Die GS ist das meistverkaufte Motorrad Deutschlands. Es ist gut, wenn MOTORRAD regelmäßig darüber berichtet - in guten wie in schlechten Tagen...

    Sampleman

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Man sollte sich an der Platzzahl nicht so aufhängen. Wenn man sich die Bewertungskriterien ansieht, dann hauen Pannen, die zu einem Abbruch der Fahrt führen, echt rein. Und die Unterschiede zwischen den einzelnen Plätzen sind hauchdünn. Hätte die Dauertest-GS den Schaden mit der Getriebewelle nicht gehabt, wäre sie vermutlich zehn Plätze weiter vorn gelandet und wäre die solideste BMW aller Zeiten gewesen.
    das ist nicht richtig Frank. Pannen, die unterwegs passieren (wie der Getriebeschaden) führen zu 5 Punkten Abzug.
    Die GS hat 68 Punkte erreicht, also hätte sie 73, wenn das Getriebe nicht gewesen wäre. Damit läge sie platzgleich mit der Yamaha R1 auf Rang 14 und wäre von der maximal erreichten Punktzahl (86 Honda CBR 600) immer noch 13 Punkte entfernt.

    Zudem nicht zu vergessen, dass 2005 die damalige 1200er GS ebenfalls nach 38000km mit einem Getriebeschaden liegenblieb.

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.183

    Standard

    Sag mal, Tiger, wo gibt's denn das viele Salz?








    Das, was Du immer in die Wunden der Fans streust?



  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Sag mal, Tiger, wo gibt's denn das viele Salz?
    Das, was Du immer in die Wunden der Fans streust?
    wie ich im andern Fred schon schrub.

    Mit der GS ist es wie mit einer Frau, ich kann sie lieben und trotzdem ihre Fehler sehen, das heißt aber nicht, dass ich die Fehler unkommentiert hinnehmen muß

  9. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    231

    Standard

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Das, was Du immer in die Wunden der Fans streust?

    welche Wunden?

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.183

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wie ich im andern Fred schon schrub.

    Mit der GS ist es wie mit einer Frau, ich kann sie lieben und trotzdem ihre Fehler sehen, das heißt aber nicht, dass ich die Fehler unkommentiert hinnehmen muß
    Endlich einer mit einem vernünftigen Monitor

    PS: ich bin kein Fan, ich vertrage eine Menge...... auch Salz, wenns sein muss


 
Seite 53 von 76 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montage Vorderrad an GS LC
    Von silver.surfer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.2017, 12:17
  2. Ideen für Navimontage Rider 2 an neuer LC?
    Von leiter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 13:24
  3. Slip-On ESD an Eurer LC - Mapping geändert?
    Von callisto im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 06:49
  4. Nicht BMW Navis an der LC
    Von Herr-Schmuschmittenkötter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 16:45
  5. Aufkleber vom Seitenkoffer an der LC
    Von schnullerpete im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 15:02