Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Getriebeschaltung

Erstellt von mamsimausi, 27.04.2013, 19:02 Uhr · 59 Antworten · 16.025 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #31
    Danke loscupo. Viel Spaß auf den nächsten Kilometern. Und dreh nicht zu heftig am Quirl...

  2. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    21

    Standard

    #32
    Hallo bei mir ist genau das gleiche Problem. Am Freitag beim KD. sagte man mir da kann man nichts machen.Fahre jetzt noch mal so ca.1000 km sollte es sich nicht bessern fahre ich wieder zum Händler G Harry

  3. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    143

    Standard

    #33
    Also ich kann momentan zum Einlegen des ersten Ganges nur soviel sagen, dass es deutlich besser geworden ist. Mittlerweile sind jetzt 1300 km drauf und das Getriebe gibt noch ein Geräusch beim Einlegen des ersten Gangs von sich, aber lange nicht mehr so, wie es zu Beginn war. Da sind deutliche Unterschiede mittlerweile feststellbar. Selbst der Ruck nach vorne ist nicht mehr vorhanden bzw. kaum feststellbar. Für mich ist das Ganze absolut tolerierbar und bei den meisten anderen Getriebe mit Ölbadkupplung auch nicht anders. Zufälligerweise habe ich vor Kurzem das Einlegen des ersten Ganges bei einer K1600 mit bekommen. Da war es das Gleiche! Für mich ist das Ganze mit dem Getriebe und dem ersten Gang bei der GS überhaupt kein Problem.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #34
    @ die Leute mit Schaltschlag und Hüpfer: versucht doch bitte einmal, den ersten Gang mit einem präzisen und festen Impuls nach unten einzulegen, also einfach Zack, Gang drin. Bei KTM muss man das so machen, dann geht es ganz geschmeidig. Macht man das nicht, oder gar vorsichtig, knallt und hüpft es ordentlich

  5. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    143

    Standard

    #35
    Dieser Vorgehensweise kann ich absolut zustimmen! Je vorsichtiger eingelegt wird, um so stärker der Schaltschlag.

  6. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #36
    Hatte am Anfang auch den harten Schlag, nach dem Service, jetzt 1500 km drauf , ist es viel besser geworden,.......die anderen Gänge gehen überhaupt ohne Probleme, wie bei meiner RT halt.
    lg
    Christian

  7. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #37
    Nach erstinspektion bei 800 km und Ölwechsel auf 5w40 ist der schaltschlag nicht besser geworden, hat sich gefühlsmäßig eher noch verstärkt, vor allem auch vom 1 in den 2 deutlich spürbar

  8. HIPRO Gast

    Standard

    #38
    Bei meiner ist es seit Ölwechsel ( 5w40) sehr deutlich besser.
    Für mich nun absolut tolerierbar zuvor war es grausam.
    HIPRO

  9. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    190

    Standard

    #39
    Hab den heute damit konfrontiert und vorgeführt. Dei Kuh machte einen krachenden Hüpfer und ging dabei sogar aus.

    Der meinte, es wär alles in Ordnung so.....

    Kommt aber bei meiner MT auch vor, nur von der GS K25 kannte ich das nicht.
    Solang nix verreckt, solls mir wurscht sein. Sieht halt etwas unelegant aus...

  10. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #40
    bin den Vorführer meines Händlers mit 100 km am Tacho un dann Wochen später nochmal mit 2000 km am Tacho gefahren. Speziell aufgefallen ist mir der Schaltschlag in den ersten Gang, aber vor allem wenn ich vom 2. in den Leerlauf gehe das der Leerlauf anfangs schwierig war zu finden war. Beim zweiten Test bei 2000 km war alles deutlich geschmeidiger aber immer noch "geht so..."

    Interessant wird es aber nun bei einer letzten Woche ausgelieferten LC, die ich ab 0 km bis 250 km gefahren habe. Vom ersten Meter an völlig problemlos zum schalten, keine übermäßigen Geräusche beim Gangeinlegen, Leerlauf finden problemlos etc. Ganz wie bei einem meiner früheren Japaner mit gutem Getriebe. Auch bei kritischer Betrachtung keinerlei Beanstandungen meinerseits.

    Mein Händler meint, das der Vorführer ja schon 2012 produziert wurde, und halt öfter mal was optimiert wird.

    Gruss Thomas

    P.S.: Hüpfer und so (weil ich das gerade lesen) völlig unbekannt...schon seltsam, erinnert mich aber an die dramatischen Unterschiede von meiner 1200 GS Adv 2008 MÜ die man nach 1500 km freiwillig getauscht hat, und ich dachte ich fahr ein total anderes Motorrad obwohl produktionstechnisch grad mal 6 Woche dazwischen lagen...


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte