Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 103

GS 1200LC welche Ausstattungspakete ?

Erstellt von ChrisWe, 22.03.2014, 18:08 Uhr · 102 Antworten · 9.827 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    50

    Standard

    #31
    Tja,verzichten kannst du auf alles. Hab ich 2005 bei meiner ersten GS auch gemacht (außer Handprotektoren). Das Fahren hat auch Spaß gemacht!!! Nun habe ich eine2012er Rallye in Vollausstattung und was soll ich schreiben, ich benutze auch alles.
    Gruß aus dem Ruhrgebiet, Winni

  2. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    Wenn aber nach dem schlechten Straßenabschnitt wieder Gourmet-Asphalt kommt, hast du immer noch das weiche Enduro-Fahrwerk. Ab dann hätte dir ESA geholfen, falls man es etwas flotter angehen möchte.

    Gruß - Pendeline
    Genauso ist das.
    Das elektronisch einstellbare Fahrwerk erweitert den Einsatzbereich ungemein und reicht vom relativ komfortablen Buckelpistenfahren bis zum heftigen angasen auf der gut asphaltierten Autobahn/Landstrasse. Diese Vielseitigkeit macht doch die GS zum meistverkauften Motorrad in Deutschland.

  3. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Auf kurvigen Pässen in der Schweiz kann man mit einer leichten, wendigen Enduro ohne Stollenreifen jedenfalls so manche BMW vernaschen...auf Gourmet Asphalt und beim Kopfsteinpflaster vom Gotthard. Fahrkönnen, aber keine Elektronik vorausgesetzt
    Ich glaube du verwechselst da ein paar Dinge. Keine Elektronik kann dir helfen Serpentinen zu meistern. Ein kleines wendiges Motorrad ist da besonders für den unsicheren Fahrer von Vorteil. Naja, und wer wenn vernascht dürfte Fahrerabhängig sein. Die Ortskundigen sind jedenfalls immer im Vorteil.

  4. Registriert seit
    02.10.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    #34
    Die LC ist doch irgendwie nicht die LC, wenn was fehlt.

    - LED-Scheinwerfer: Nicht nur Erkennungszeichen, sondern auch Hammer gutes Licht
    - Dynamik ESA: Muss, sonst kann man auch einen billigen Japaner fahren
    - Tempomat: Wertvolle Entlastung für die rechte Hand
    - Fahrmodi: Wertvoll, v.A. bei Regen
    - LED-Blinker: Sieht gut aus
    - ...

    - Du siehst...man braucht alle Pakete

    ...letztlich willst Du ja BMW fahren, und es macht m.E. wenig Sinn, ein Motorrad mit einem Basispreis am oberen Limit zu kaufen und dann schlecht auszustatten - das macht nicht glücklich. Ganz im Gegenteil: Ich habe die Vollausstattung noch mit Zubehör von TT ergänzt!

  5. Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    #35
    Ein Motorrad ist doch purer Luxus, kein Mensch braucht eines heutzutage.
    Und die GS ist eines von den teureren, also ein etwas höherer Luxus.
    Eine leichte Steigerung ist es, wenn man alle Pakete verbaut.
    Die nächste Steigerung, wenn man Zubehör in allen Variationen zukauft, sie umlackiert und so weiter und so weiter.

    Also lasst doch die anderen sagen was sie wollen. Ist doch alles Neidgeschwätz.

    Schade dass es von Dacia keine Motorräder gibt.
    Das würde das Problem nämlich sicher lösen.

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Funfahrer Beitrag anzeigen
    Ein Motorrad ist doch purer Luxus, kein Mensch braucht eines heutzutage.
    schonmal übern Tellerrand geschaut? Was meinst du, wie in manchen Ländern Waren oder lebende Kühe transportiert werden oder Patienten ins Krankenhaus kommen?






    Motorrad Rundreise durch Kambodscha - dritte Welt Klinik

    Selbst hier in Deutschland fährt man mit einem Motorad günstiger und flexiebler zur Uni/Arbeit als mit der S-Bahn und bekommt überall einen Parkplatz...im Gegensatz zum Auto...

  7. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #37
    Hallo,
    habe meine 2014er ohne Pakete bestellt. Nur ESA, HG und den original TR.
    Koffer , Handprotektoren, Sturzbügel, Spritzschutz etc von Zubehörlieferanten Touratech, Hepco Becker, etc. Im Nachhinein hätte ich auch das ESA weg lassen können. Meins macht nur Probleme und ist sein Geld nicht wert.
    Alles andere ist Spielerei.
    Gruß wuli

  8. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.191

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von wuli Beitrag anzeigen
    ...Im Nachhinein hätte ich auch das ESA weg lassen können. Meins macht nur Probleme und ist sein Geld nicht wert.
    Echt? Erzähl! Deine 2014er ist doch nagelneu. In so kurzer Zeit so heftige Probleme?

    Gruß - Pendeline

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #39
    Vollausstattung.

  10. Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    #40
    Habe auch stundenlang in irgendwelchen Excel-Sheets alle varianten durchgespielt:
    In jedem Paket war was, was ich unbedingt wollte - und was nicht unbedingt nötig wäre..

    Aber wie ich es auch drehte und wendete - die Bestellung mit Einzelextras hätte nie groß mehr als ca. 500,- gespart..

    -> alle 3 Pakete geordert -> happy!


 
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Welche Batterie?
    Von Josef. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 06:56
  2. zum 50er a neue GS- aber welche???
    Von yello im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 18:30
  3. Erste GS kaufen - welches Bj. hat welche Vorteile??
    Von Uli_Ddorf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 10:38
  4. Eine GS!! ...aber welche...?
    Von Kirschbaum im Forum Neu hier?
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 16:03
  5. Starthilfe bei GS und welches Ladegerät
    Von teletommy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 14:47