Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

GS Adventure, Aufsteigen mit seitenständer

Erstellt von italophil, 05.08.2014, 19:56 Uhr · 58 Antworten · 10.616 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    5

    Standard GS Adventure, Aufsteigen mit seitenständer

    #1
    Hallo,
    habe die Bank meiner Neuen um die 2cm abesenkt. Trotzdem fällt es mir schwer, nach meinem Leitersturz vor 2 Jahren mit kompliziertem oberschenkelbruch, das rechte Bein über die gs zu hiefen. Bleib dauernd mit dem Stiefel an den Koffern hängen, was nicht sonderlich elegant aussieht. Ein Paar Mal bin ich nun bei ausgeklappten seitenständer über die linke Fußraste aufs Motorrad gestiegen und hab sie erst dann aufgestellt. Seht Ihr bei meinen 181 cm und 86 kg ein Problem für den Seitenständer ? Vielleicht kann mich einer beruhigen, da ich die Methode sehr gerne beibehalten würde.

    herzlichen Dank und viele Grüße, Thomas

  2. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard

    #2
    Mach ich bei meiner GSA IMMER so, sowohl absteigen als auch aufsteigen.
    186 cm und 80 kg

    Grüsse
    Stefan

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #3
    Ganz aktuell habe ich einem Freund am WE dabei zugesehen, wie er so auf mein Mopped gestiegen ist. Ich war 'überrascht', dass jemand das so macht, und in der Anleitung steht ja auch, dass der Ständer nur für das Gewicht des Motorrades ausgelegt sei.

    Er meinte, dass er das seit Jahren bei seiner 800GS so macht.

    Und in einem meiner letzten Urlaube habe ich gesehen, wie jemand sein Mopped auf dem Seitenständer im Stand gewendet hat. War aber ne KTM.....

  4. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #4
    ... bloss hält DIE bzw. der deren Seitenständer das vermutlich weniger lange aus als ne GS - und wen sie noch so schee is... ;-)

    Back to topic: Der Seitennständer der GS hält das aus!

    Gruss
    Jan

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #5
    Ich mache das grundsätzlich so, vor allem beim Auf- und Absteigen. Mein Neffe ist auf dem Passo Pordoi ohne Seitenständer aus zu klappen abgestiegen und hat natürlich nicht an sein Gepäck auf dem Sozius gedacht. Naja, €400,- Schaden an der geliehenen KTM 990 beim Ablegen.
    Übrigens interessiert es mich einen .........dreck, was jemand anderes darüber denkt. Aber das geht mir eigentlich bei allen Sachen, die ich mache so!!

    Gruß,
    maxquer

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    104

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von mm-heini Beitrag anzeigen
    Mach ich bei meiner GSA IMMER so, sowohl absteigen als auch aufsteigen.
    186 cm und 80 kg
    Grüsse
    Stefan
    hat meine vorige GS 4 Jahre ausgehalten und für diese akrobatische Technik ist mir auch seit 13 000 km die LC nicht zu schade. Übrigens: in schwierigem Gelände kann man die GS auch auf dem Ständer rumdrehen. Dagegen sind meine 87 kg ja wohl Kinderkram. Ich nenne das den "Angstzuschlag" der Ingenieure.

  7. Registriert seit
    06.07.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #7
    Da ich meine Q noch nicht so lange habe muss ich mich an dasein oder andere noch gewöhnen.

    Nachdem ich beim Aufsteigen schon das ein oder andere malmit dem Fuß am Seitenkoffer hängengeblieben bin, gehört das Aufsteigen bei aufgestelltenSeitenständer mit dazu.

    Ich kann maxquer nur Rechtgeben „Sch… auf die Meinung anderer“
    Wenn man mit der Dicken Q umgefallen ist, ist das Gejammer sowie die Schadenfreude anderer
    groß (vom Schaden mal ganz abgesehen).

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #8
    Also, zur Sicherheit habe ich den auch ausgeklappt. Aber ich steige bei Stand auf dem Seitenständer nicht erst auf die linke Raste, um dann mein rechtes Bein rüber zu schwingen...

    Ich glaube, das ist noch was anderes als das Absteigen....

  9. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.535

    Standard

    #9



    Der hier im Video steigt auf bei ausgeklappten Seitenständer.

    Ich kenne aber auch jemanden, der aufsteigt wenn sie auf dem Hauptständer aufgebockt ist.

    Ich denke, dass die Belastung bei ausgeklappten Seitenständer aber größer ist.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #10
    Das Video hilft den Leuten hier kaum weiter Wer mit 1,80m so "gelenkig" ist, dass er beim Aufsteigen mit dem rechten Fuß am Koffer hängenbleibt, scheitert auch an der im Video gezeigten Vorgehensweise

    Grüße
    Steffen


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche BMW R 1200 GS Adventure Zusatzscheinwerfer mit Bügel
    Von berentzen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 14:07
  2. Tausche Tausche meine nagelneue GS 1200 Scheibe gegen GS Adventure Scheibe mit Bügel
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 12:45
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Gepflegte R 1200 GS Adventure TÜ mit Garantie bis 2014
    Von qualle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 18:04
  4. 1200 GS Adventure opt. mit Koffer und Topcase
    Von Moggi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 10:51
  5. 1150 GS Adventure - Scheibe mit Haltern?
    Von Nuwanda im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 14:35