Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

GS oder doch nicht?

Erstellt von JackBlack, 26.11.2015, 21:30 Uhr · 93 Antworten · 15.327 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2015
    Beiträge
    8

    Standard GS oder doch nicht?

    #1
    Bin am überlegen, welches Motorrad mein nächstes wird. Was spricht für die GS? Wasser Boxer oder doch lieber luftgekühlt und gebraucht. Ist die neue Honda Africa Twin eine Alternative? Gefällt mir optisch wesentlich besser ( bin selber auch eher der schlanke Typ...). Was meint ihr? Mit welchen technischen Problemen und Defekten muss ich bei BMWs rechnen? Wie kulant ist BMW bei solchen Problemen?

  2. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #2
    Jonni.........eine Beratung bitte!

    Jonni ist unser Kundenberater. Bei Luft und Wasser teilt sich das Forum in 2 Lager. Nein die Honda ist keine Alternative. ( es gibt auch schlanke GS-Fahrer, selten aber es gibt sie) Probleme gibt es kaum, und wenn dann werden sie mit Hinweis auf die hohen Produktionszahlen weg gesabbelt. Stichwort Einzelfall ( hatten wir noch nie)

  3. Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    178

    Standard

    #3
    Enfach mal ne GS so 100 km auf kurvigen Geläuf ausführen und dann entscheiden. Die Antwort kann ich Dir aber jetzt schon sagen egal ob Luft oder Wasser

  4. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von JackBlack Beitrag anzeigen
    Was meint ihr? Mit welchen technischen Problemen und Defekten muss ich bei BMWs rechnen?
    technische Probleme: Keine!
    Defekte: Tennisarm,Bindehautentzündung, wunder Hintern, Gesichtslähmung

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #5
    Ob die neue Affentwin eine Alternative zu irgendwas ist, kann dir noch niemand sagen, weil sie noch niemand live gesehen bzw. gefahren hat.

    Du hast nicht geschrieben, was du vorher gefahren hast. Das würde bei der Auswahl helfen. Vielleicht brauchst du was Härteres: KTM 1190R. Vielleicht brauchst du 'nen Gleiter: Kawa Versys 1000. Vielleicht brauchst du 'nen Anreißer: Ducati Multistrada. Vielleicht willst du auch nicht so viel Geld platt machen: Suzuki V-Strom.

  6. Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    18

    Standard

    #6
    Als frischer GS Treiber, eher schlanker Typ, bin ich vielleicht berufen, Dir meine Meinung aufzudrängen.
    Bin 7 Jahre Triumph Street Triple gefahren und 110% zufrieden gewesen. Warum ? Weil ich noch nie ne GS gefahren habe.
    Auf Empfehlung eines BMW Händler 's das Teil 24 Stunden zur Probefahrt gemietet,a also von 11:00 Uhr bis zum nächsten Tag gleiche Zeit. Das hat mich soweit überzeugt, dass ich mich nach langem Nachdenken dazu entschjeden habe. Es ist eine Kurzzulassung mit 0 Kilometer geworden, mit allen Paketen, ohne Schaltassi und Keyless. Die Optik ist es sicher nicht, ab Fahrwerk, fahrbarkeit, Motor und viele bequeme Dinge, die ich vorher nicht vermisst habe, weil ich sie nicht kannte.
    Abhängig davon, was du damit vor hast, z.B. längere Touren, kann ich Dir nur einer Probefahrt, wie oben beschrieben raten, zumal die Kosten dann beim Kauf ohne Murren verrechnet wurden. Auch wenn Du gebraucht kaufen willst, würde ich die Kohle für eine umfangreiche Probefahrt investieren.
    Ich hoffe meine Hinweise helfen dir etwas. Good Lucky.
    Gruß Siggi

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #7
    Wie viele Leute doch eine GS fahren, obwohl sie ihnen nicht gefällt. Schon erstaunlich.

  8. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard

    #8
    Na ja, schlank oder nicht - hat doch mit dem Motorrad wenig zu tun, ich habe 77 kg bei 1,86 (das ist dann glaube ich "schlank") und fahre ne ADV. LC

    Stefan

  9. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #9
    Ihr springt aber auf alles an.

  10. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    267

    Standard

    #10
    Ich bin auch der schlanke Typ.
    Vorher bin ich RD 350LC, Yamaha FZR, Ducati 851 und Aprilia Mille gefahren.
    Dann wollte ich was anderes haben. Das Anforderungsprofil war: Soziustauglich, ABS, Möglichkeit Gepäck mit zu nehmen, 500km an einen Stück zu fahren, 2 Zylinder, sehr gute Pässetauglichkeit, Möglichkeit langsam oder auch schnell zu fahren.

    In die engere Wahl kam die Multistrada und die BMW R1200GS LC. Ich habe mich für die letztere entschieden.
    Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen.
    Der Motor der BMW ist einfach nur Bombe.... die GS schiebt aus niedrigen Drehzahlen an, wie ich es zuvor noch nie erlebt hatte.
    Das Fahrwerk und die Straßenlage gibt sehr viel vertrauen.
    Nie mehr Ketten schmieren. Reichweiten von knapp 400 km sind möglich....
    Auch optisch gefällt mir die LC sehr.
    Gitterrohrrahmen, LED, Einarmschwinge... und vieles mehr.
    Obwohl ich es mir nie vorstellen konnte eine GS zu fahren mache ich es jetzt aus voller Überzeugung.

    Es gibt noch andere tolle Motorräder, aber meine Entscheidung zu BMW zu wechseln habe ich nicht bereut. 1000ende meist zufriedene Besitzer können eben nicht irren.


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstreparatur der GS - oder doch wohl eher nicht???
    Von filosofen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 22:14
  2. Rechts vor Links ... oder doch nicht?
    Von -Larsi- im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 20:37
  3. DWA! Oder doch nicht?
    Von mobi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 18:53
  4. Winterreifenpflicht, oder doch nicht?
    Von bastl-wastl im Forum Reifen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:50
  5. Finger weg von Conti Trail-Attack, oder doch nicht?
    Von Dreisternemc im Forum Reifen
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 19:14