Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 94

GS oder doch nicht?

Erstellt von JackBlack, 26.11.2015, 21:30 Uhr · 93 Antworten · 15.359 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #71
    Was hat Dich denn an Deiner LC geärgert?

  2. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    839

    Standard

    #72
    Vielleicht muss man erst einen Ausflug in ein anderes Lager machen, um das ein oder andere an der bekannten Marke Wert zu schätze. Ich habe nach 15 Jahren BMW 2 andere Marken ausprobiert und fahre nun wieder weiss/blau.

    Genauso wie vorher bin ich total zufrieden mit Service und Gerät.

    Es gab auch technische "Innovationen" wie die dämliche Blinkertechnik meiner verflossenen 1200 GSA Tü, die ich auch noch heute für absoluten Schwachsinn halte... nun ist ja BMW wieder zur 1 Knopf zurückgekehrt.

    Man sollte nicht vergessen, dass sich die Bedürfnisse und Wünsche an das Bike, nach einigen Jahren Betriebsdauer ändern. So ist mir das Fahrzeuggewicht der 1200 GSA irgendwann mal auf die Nerven gegangen und auch die "Elefantenausmasse".

    Nun, dem kann abgeholfen werden, momentan pilotiere ich die GSA 800 finde sie derzeit super und in 2-3 Jahren ändert sich evtl. wieder meine Meinung...

    Ohne jeden Fehl und Tadel ist der Service von BMW, wenigstens meine Erfahrung mit den 2 Händlern, mit denen ich Kontakt habe.

    Das wäre für mich als "Nichtschrauber" ohnehin ein wichtiges Thema.

    Die LC finde ich super auch optisch in der GSA Version mein Ding. Gewichtstechnisch derzeit nicht meine Präferenz, aber ein geniales Mopped.

  3. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Bitchone Beitrag anzeigen
    Ich beglückwünsche jedenfalls die Entscheidung und den Mut von JackBlack, sich für die AT entschieden zu haben oder entscheiden zu wollen. Und dies nun auch noch im GS Forum offen kund zu tun.
    Hast alles richtig gemacht.
    .
    LOL, wer hätte gedacht, dass es Mut bedarf, sich für ein Reisfeld zu entscheiden.
    Sorry, ist wohl eher ungewollt komisch

    schmunzelnde Grüße aus Westfalen

    Sherlock

  4. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von JackBlack Beitrag anzeigen
    Es kommt ja auch immer darauf an, wo ich meine Schwerpunkte setze. Die Floskel "in der Summe ihrer Eigenschaften" ist dann eben auch relativ. Richte ich meinen Fokus auf Gewicht, Unterhaltskosten (vor allem erst mal Anschaffungspreis und daraus resultierend Preis- Leistungsverhältnis), Optik, Individualität (TeuerTech hat ja auch schon fast jeder), Sportlichkeit und ähnliche Dinge, ist die GS nicht unbedingt der Burner. Drum wird es wohl doch eine Africa Twin werden.
    Sorry, aber die Argumentation passt doch von vorn bis hinten nicht.
    Gewicht? Die GS ist (trotz Kardan und größerem Tank) nur 6kg schwerer als die AT, eine 1190Adventure ist sogar leichter. Eine 800er GS oder Tiger 800 ebenso.
    Preis-Leistung? Triumph Tiger oder F800GS kosten mehrere Tausend Euro weniger als die AT.
    Individualität. Klar, DAS Totschlagargument. Mir ist es wichtig, dass mein Mopped meine (fahrerischen) Anforderungen erfüllt. Nicht, dass ich der Einzige bin, der so ein Teil fährt. In Anbetracht des Hypes um die AT ist auch fraglich, wie lange man damit wirklich noch Individualität ausstrahlen kann.
    Sportlichkeit? Kommt natürlich drauf an, was man unter sportlich versteht. Aber ob eine AT da wirklich mehr liefert als andere Reiseenduros? Rein was das Leistungsgewicht angeht sicher nicht.

    Deiner Argumentation folgend hätte ich es verstanden, wenn du dich für eine 1190 Adventure (R) entschieden hättest.

    Wie auch immer: Viel Spaß mit dem AffenTwin.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #75
    Warten wir den "Hype" mal ab.....

    Naürlich bestellen ein Teil Enthusiasten jetzt eine AT (so wie es bei der Super Tenere auch passiert ist)und verteidigen ihr Gerät dann bis aufs Messer.

    Was möchte denn das Gros der Klientel?

    Bequem reisen, gut rasen, gutes Handling, auch zu zweit usw.....

    Das sind die Pfründe, mit denen die GS als Generalist wuchert. Und woran sich die große und kleine Triumph, die Super Tenere und auch die Hondas Corssrunner und Crosstourer die Zähne ausgebissen haben, jede hat irgendwas nettes für sich, hat aber alles nicht gereicht, um den Markt nachhaltig zu durchdringen.
    Suzuki wollte auch mitmischen und greift mit der 1000er V-Strom auch einen dezenten Marktanspruch ab (aber ebenfalls sehr extensiv)

    Honda macht es nun in Richtung Geländetauglichkeit, aber das sich jetzt deswegen Hunderte bis Tausende wegen den bisserl größeren Felgen statt für die Konkurrenz jetzt für die AT entscheiden bzw. umorientieren....

    Ein neues Gimmik auf dem Markt, das bald schon wieder in den gleichen Zulassungsstatistiken verschwindet wie der Rest der Meute...Platz 50-100.

    Für mich ist die AT so interessant wie die nächste Smartphonegeneration der ganzen Konkurrenzmarken Apple, Samsung, Sony:

    Mal schauen, was es so neues gibt....aber haben wollen wegen paar läpscher Features, die ich eh nicht nutze...definitiv nein.


    Vielleicht noch was zum Thema Geländetauglichkeit dieser 250 kg Schiffe:

    Meine Honda Innova (cheap urban bike, unter 100 kg) kommt überall da durch aus eigener Kraft oder per schiebendem und ziehendem Fahrer, wo eine AT, GS ADV und alle weiteren Schwergewichts-Enduros auch nur noch per Kranwagen geborgen werden können)

    Wer mit beiden schon mal einen schlammigen Strassengraben durchquert hat, weiß, wovon ich rede.

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #76
    Nur die wenigsten, die schon eine LC fahren, werden sich auf die AT stürzen. Gerade auch vor dem Hintergrund, dass BMW die LC konsequent weiter entwickelt, werden viele LC-Besitzer beim nächsten Kauf wieder beim BMW-Haendler landen. Um das vorher zu sagen, muss man sicher kein Prophet sein.

    CU
    Jonni

  7. nap
    Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    80

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Schau dir die Langzeittestergebnisse von BMW und den Japanern der letzten Jahre an und dann reden wir nochmal darueber, welche Motorraeder man blind kaufen kann ;-) Die neue GS wird sicher wieder wie die 3 GS zuvor traditionell mit Motorschaden ausscheiden aber sicher nicht die AfricaTwin. Das ist ne Honda. Die verkaufen nicht umsonst weltweit die meisten Motorraeder!

    Na Du hast ja sicherlich 100 Jahre Honda Erfahrung.

    Meine SR 500 war problemlos, meine XS 850 hatte nach 2500 KM einen kapitalen Motorschaden und meine CB 900 F2 Bol d`Or war ständig in der Werkstatt (nicht wegen Kundendienst). Alle Motorräder hatte ich neu gekauft.

    Meine 6 BMW`s nur zum Kundendienst. Meine edle MV Agusta Brutale war auch schon mehrmals außerplanmäßig beim Freundlichen.

    Also - was jetzt - nur Honda laufen problemlos ?????

    Geh doch mit deinen Honda-Lobeshymnen ins Honda - oder "sonstwohin"-Forum.

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #78
    Vor allem weil dem standart BMW Kunden dass, was eine AfricaTwin auszeichnet, Qualitaet und Jahrzehnte lange Haltbarkeit, voellig egal ist. Deren Kisten muessen nur kurz funktionieren dann kaufen sie eh das naechste Modell. Genau wie beim iPhone mit eingeklebten Akku...

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.501

    Standard

    #79
    Wie du sehen kannst JackBlack, kann alles nur für eine GS sprechen
    Man man man, das olle Schnabeltier kann nicht alles besser als manch Mitbewerber, es leistet sich nur eben keine gravierenden Schwächen, hat im Gegenzug auch keine außergewöhnlichen Stärken. Eine Stärke wäre höchsten, den GS Treiber soweit in Watte zu packen, dass er nicht mal über den Tellerrand schauen möchte. Auch sieht die vermehrt bauchige Klientel etwas schlanker auf diesen Wuchtbrummen aus.
    Wer mit seinem 250kg Klumpen durch einen schlammigen Straßengraben fahren will, kann es entweder oder hat halt nicht alle.
    Jedoch gibt es dazwischen reichlich Offroadmöglichkeiten, die eine AT eher als eine GS beherrschen sollte.
    Ich finde die AT sehr gelungen, könnte sicher etwas weniger wiegen aber man kann ja schon mal auf das DCT verzichten und somit 10kg sparen.
    Sie hat nicht so viel Schnickschnack dran, ist mit ihren bloß 95PS günstig versicherbar und sollte eben robust genug für reichlich Enduroabenteuer sein.
    Ich hätte noch gern den Knopf für einen Tempomaten gehabt.

  10. nap
    Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    80

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Vor allem weil dem standart BMW Kunden dass, was eine AfricaTwin auszeichnet, Qualitaet und Jahrzehnte lange Haltbarkeit, voellig egal ist. Deren Kisten muessen nur kurz funktionieren dann kaufen sie eh das naechste Modell. Genau wie beim iPhone mit eingeklebten Akku...

    Na Gott sei Dank bist Du kein Standard-Kunde sondern ein außerirdischer Besserwisser - woher willst Du wissen wie viel KM ich mit meinen Mopeds gefahren bin ???

    Also, ich bin schon Motorrad gefahren, da warst Du noch nicht auf der Welt oder hattest noch Windeln .....

    aber jahrzehntelange Erfahrung hast Du ja schon .....

    Thema für mich jetzt erledigt - unter meinem Niveau


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstreparatur der GS - oder doch wohl eher nicht???
    Von filosofen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 22:14
  2. Rechts vor Links ... oder doch nicht?
    Von -Larsi- im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 20:37
  3. DWA! Oder doch nicht?
    Von mobi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 18:53
  4. Winterreifenpflicht, oder doch nicht?
    Von bastl-wastl im Forum Reifen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:50
  5. Finger weg von Conti Trail-Attack, oder doch nicht?
    Von Dreisternemc im Forum Reifen
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 19:14