Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

GSA läuft nur noch im Notprogramm

Erstellt von loscupo, 09.07.2014, 18:53 Uhr · 17 Antworten · 2.945 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    237

    Standard

    #11
    Ersatzdrehpoti mitnehmen, früher war s die Ringantenne ...

  2. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Überflieger Beitrag anzeigen
    Wenn sowas in Afrika, Zentralasien oder Bolivien passiert, ist die Tour zu Ende. So ein Defekt kann nicht mehr improvisiert behoben werden. Ohne die Q in eine Fachwerkstatt zu transportiren geht es nicht mehr weiter.
    Schönes Weltreisemotorrad :-(
    Stefan
    Für eine Weltreise setze ich mich in den Flieger...

  3. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #13
    BMW verkauft mit der LC aber eine "überall beeindruckende" und "unstopable" Enduro, die überall auf der Welt in ihrem Element ist.
    Und keine Flugtickets ;-)

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #14
    Der Überflieger kennt sich aus

  5. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #15
    Nein, ich hab nur mal nachgelesen, was mir BMW da so alles vespricht:
    "Road of Bones" oder der "Transamericana". Dafür brauche ich laut meiner gewählten Motorradmarke kein Flugticket, auch wenn die meisten Forumler wie Huck, apfelrudi und marvin59 fliegen würden.
    Allerdings kann ich das verstehn, wenn so banale Dinge wie ein Gasgriff an diesen genannten Örtlichkeiten richtige Probleme bereiten können.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #16
    chice .... hätte ich mal " Der kleine Elektronikbaukasten für Kinder ab 8 Jahren" nicht wächgeshmissen .... sowatt kann Leben retten ..... in Bolivien oder sonstwo ..... einfach nur peinlich für BMW ..... auf dicke Hose machen und nicht können.

  7. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    143

    Standard

    #17
    Sicherlich ist das ganze ärgerlich, wenn das mit dem Defekt am Gasgriff auf einer Tour auftaucht! Denn mit den 2000 Upm und einer Vmax von ca. 40 km/h, welche auf der Ebene nach ca. 4 Sekunden erreicht werden können, brauchst nicht wirklich an eine Weiterfahrt denken. Mir ist es zum Glück direkt vor der Haustüre passiert.
    Nach Rücksprache mit dem Werkstattmeister kennt er das Problem nur an den 2013 Modellen. Da soll es in einem bestimmten Herstellungszeitraum (Zeitraum habe ich nicht erfragt) zu Problemen mit dem Gasgriff gekommen sein.
    Dass es nun an der 2014 vorgefallen ist, sei ihm neu. Bislang ist bei ihnen noch keine 2014er mit dem Problem in der Werkstatt gewesen.
    Na ja, mal sehen, ob es an meiner GSA ein Zufall war. Vielleicht bestand ja auch ein Zusammenhang mit dem erhöhten Standgas beim Startvorgang, welches ja in den letzten Wochen in der Kaltstartphase kurzfristig so bei 2300 war. Komischerweise war es einmal sogar kurzfristig bei 2700 Upm und dann war auch der Gasgriff einige Tage später defekt.
    Nun passt es auf jeden Fall auch wieder mit dem korrekten Standgas während des Kaltstarts. Gruß

  8. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    #18
    Bei frühen 2013ern wurden die Gasgriffe im Rahmen von Kundendiensten und Rückrufen getauscht.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 11:16
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 12:27
  3. Kann ich eine GSA 1200 auch noch im nächsten Jahr bestellen?
    Von BMW_Fahrer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 21:54
  4. Nur noch MIST im Fernsehen!!!!
    Von gsvetan im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 23:05