Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

GSA LC Motor Geräusche, Lenker flattert

Erstellt von Student, 01.05.2014, 11:41 Uhr · 19 Antworten · 4.311 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    Hallo Student Wolfgang aus Bayern, und andere "Geräuschgeplagten"!

    Der Motor unserer 1200 GS/GSA ist Klasse, ebenso der Rest des Motorrades.
    Nur, er ist ein Krachmonster ohnegleichen. Diese diversen Geräusche zu beschreiben erspare ich mir. Es würde, auch wenn ich mir viel Mühe gebe nicht gelingen.
    Habe auch den Eindruck die GSA, zumindest meine, läuft noch unkultivierter als die GS.
    Die normale habe ich etwa 2000 Km gefahren, die GSA hat jetzt 9500 Km.
    Ich kann euch auch keine Hoffnung machen, dass es mit zunehmender Laufleistung weniger wird. Im Gegenteil.
    Auf einer größeren Tour hatte ich den Eindruck sie erfindet jeden Tag neue Geräusche um mich zu erheitern.
    Die ersten paar tausend Km, machte ich mir schon Sorgen ob das Ding nicht auseinander fällt.
    So langsam akzeptiere ich den Krachmacher und mache mir weniger Sorgen um sein zu erwartendes Lebensalter.

    Mein Fazit wäre: Wer auf Laufkultur wert legt, undefinierbare Geräusche hasst, sollte ein anderes Motorrad kaufen.
    Auch das Vorgängermodel (Luftgekühlte DOHC) hat seine Geräuschkulisse, aber das sind Geräusche die man "verstehen" kann. Insgesamt auch deutlich weniger.

    Mit meiner GSA hatte ich bis jetzt nur Freude, es gibt nichts weiter zu bemängeln, den Krach muss man einfach ignorieren.

    Gruß Rolf
    Rolf, da bin ich ganz bei Dir ! Auch mein Rotax ULS-Flugzeugmotor in meinem Tragschrauber macht herzerbarmunsgwürdige Geräusche, aber von denen WEISS ich nach 10 Jahren, dass die normal sind, konnte mich darauf einstellen und abstrahiere mögliche sich anbahnende Defekte auf Basis dieser Geräusche. (Das "Krachen" und "Grammeln" hat sich nie geändert, also weiss ich dass der Motor gesund ist .........

    Nun ist der LC-Motor aber eine Neukonstruktion und ich bin ihn nach 4 Jahren GSA 2010 halt noch nicht "gewöhnt" und konnte mich noch nicht "einhören". Wenn ich WEISS, dass diese Geräuschkulisse NORMAL ist und der Motor - wie bei der 2010er - über 50.000km keine "Mucken" macht, stören mich die Geräusche nicht das kleinste Bisschen und nach weiteren 2000km werden sie mir als Basis für eine "Hördiagnose" sich allfällig anbahnender Defekte dienen. Wenn also das "Nageln" und "Reiben" bei 2000 Umin plötzlich weg ist, weiss ich dann, dass da was "im Busch" ist ...................

    Mein holdes Weib (mit SEHR feinen Ohren) beschreibt den Unterschied zwischen der 2010er GSA als "dunkles Schnurren" versus ein "dumpfes Schrillen" bei der 2014er GSA ...............

    Wir müssen uns halt alle erst "einhören" und die Geräusche als normal empfinden und akzeptieren (sofern sie tatsächlich Grundlage eines kerngesunden Motors sind). Die 2014er GSA ist für mich der geilste Bock, den ich seit meinem 16.Lj geritten bin, und ich hoffe, dass BMW den LC-Motor genauso zuverlässig konstruiert hat wie die lufgekühlten zuvor.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #12
    SAMMELBESTELLUNG.....





    oder dieses.......




    ich nehm das Zweite....

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #13
    Der LC Motor klötert wie ein oller Gütterzug mit Schrottwaggons der über Schienenstösse rappelt. Aber dieser Motor hat Dampf ohne Ende. Perfekt wäre ein Motor mit dem Sound von der TÜ und der Leistung von der LC, das wäre ein Hammermotor. Aber das eine möchte man, das andere hat man. Im Augenblick tendier ich bei einem Neukaufen eher zur ADV als zur GS, der Motor läuft deutlich ruhiger durch Kilo mehr Schwungmasse. Evtl. Kommt dies ja dem GS Motor auch zu Gute, mal schauen was das neue Modeljahr so bringt.


    Zitat Zitat von troed Beitrag anzeigen
    Rolf, da bin ich ganz bei Dir ! Auch mein Rotax ULS-Flugzeugmotor in meinem Tragschrauber macht herzerbarmunsgwürdige Geräusche, aber von denen WEISS ich nach 10 Jahren, dass die normal sind, konnte mich darauf einstellen und abstrahiere mögliche sich anbahnende Defekte auf Basis dieser Geräusche. (Das "Krachen" und "Grammeln" hat sich nie geändert, also weiss ich dass der Motor gesund ist .........

    Nun ist der LC-Motor aber eine Neukonstruktion und ich bin ihn nach 4 Jahren GSA 2010 halt noch nicht "gewöhnt" und konnte mich noch nicht "einhören". Wenn ich WEISS, dass diese Geräuschkulisse NORMAL ist und der Motor - wie bei der 2010er - über 50.000km keine "Mucken" macht, stören mich die Geräusche nicht das kleinste Bisschen und nach weiteren 2000km werden sie mir als Basis für eine "Hördiagnose" sich allfällig anbahnender Defekte dienen. Wenn also das "Nageln" und "Reiben" bei 2000 Umin plötzlich weg ist, weiss ich dann, dass da was "im Busch" ist ...................

    Mein holdes Weib (mit SEHR feinen Ohren) beschreibt den Unterschied zwischen der 2010er GSA als "dunkles Schnurren" versus ein "dumpfes Schrillen" bei der 2014er GSA ...............

    Wir müssen uns halt alle erst "einhören" und die Geräusche als normal empfinden und akzeptieren (sofern sie tatsächlich Grundlage eines kerngesunden Motors sind). Die 2014er GSA ist für mich der geilste Bock, den ich seit meinem 16.Lj geritten bin, und ich hoffe, dass BMW den LC-Motor genauso zuverlässig konstruiert hat wie die lufgekühlten zuvor.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von TomLaker Beitrag anzeigen
    Fahr deine Maschine erstmal ein. Da ändert sich noch das ein oder andere.

    Das leichte Flattern in der Lenkung bei LS-Tempo und Geradeausfahrt hatte ich mit dem Anakee3 anfangs auch. Das liegt eindeutig am Reifen. Mit zunehmender Laufleistung nimmt es erheblich ab, wie auch die durch die Reifen verursachte Geräuschentwicklung. Mittlerweile muss ich sagen, geht der Anakee im Winkelwerk richtig gut. Abwinkeln bis auf die Fussrasten geht mit toller Rückmeldung, gutem Grip und ohne Überraschungen. Tiefer war ich bislang noch nicht und werde es wohl nicht.
    Finde es allerdings auch, sagen wir mal, "erstaunlich", dass man einen Reifen erst über 1.000 km einfahren muss, bis das Lenkerflattern und die teils erhebliche Geräuschkulisse abnehmen bzw., dass diese Dinge überhaupt auftreten. Dennoch: Ich würde mit der jetzigen Erfahrung den Anakee3 wieder kaufen.

    Die zum DOHC veränderte Motorgeräuschkulisse akzeptiere ich, da der Motor ansonsten grossartig ist. Höre es oben auf der Maschine aber ohnehin kaum. Ist z.B. bei ner Ducati auch eigen und für mich ok. Ich kann mich noch erinnern, wie ich mich vor 14 Jahren vom Umstieg von meiner XTZ750 auf die veränderte Geräuschkulisse des 1100er Boxer einstellen musste. Ich dachte damals bei der ersten Fahrt, der Motor fällt gleich auseinander. Dafür war der Rest vom Moped, verglichen mit der XTZ, um so genialer. Das ist bei der LC-ADV genau das gleiche.

    Nageln und KFR ist mir bislang nicht aufgefallen. Der Motor läuft entspannt und ruhig. Fahre die Maschine jedoch nur Langstrecke (ist halt Hobby), mit sorgfältigem Warmfahren und hin und wieder auch mal Volllastanteilen mit entspannendem runtertouren, damit er auch schön frei läuft. So hat man lange Spass dran und alles kann sich gut einspielen.
    Auch wenn ich keine GSA habe, aber Lenkerflattern mit dem AIII ist mir völlig fremd.

    Und das man den AIII 1000 Km einfahren muss, auch.

  5. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #15
    @ Topas,
    ja auch das zweite, aber nur wegen der Präsentation.
    Ob da bei mir aber das Kabelzeugs hält? Mir fehlen die Stopper rechts und links.

    @ Roter Oktober,
    Geräusche gut beschrieben!
    Auch für mich ist die ADV das harmonischere Teil.
    Nur, die Geräusche sind bei dem was ich kenne nicht weniger. Keinesfalls, nur etwas dumpfer.
    Dafür sind mehr Dröhn-Reib-Roll-Geräusche im Spiel.
    Aber, wie Du vorhin schon schön zusammengefasst hast, egal – fahren und Spass haben.

    Noch was, fahr das Sch... Teil, ja nicht nochmal. Vor allem nicht länger. Sonst .....

    Gruß Rolf

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #16
    das hält perfekt, weich gebettet......

  7. Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    27

    Standard

    #17
    Es ist eine Machine.

  8. Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    187

    Standard

    #18
    Ich weiss nicht, was für Motoren bei Euch verbaut sind, aber ich kann diese beschriebene Geräuschkulisse nicht bestätigen. Habe bei der gestrigen Ausfahrt mit 400km in den Harz mal genauer hingehört und mich auch mal neben das Motorrad gestellt. Der Motor hört sich nach nunmehr 2.500km harmonisch und ruhig laufend an, im Standgas, wie auch unter Last und beim runtertouren. Ich bin sehr zufrieden.

  9. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    143

    Standard

    #19
    Also ich kann an meiner GSA LC überhaupt nichts feststellen, alles normal und im grünen Bereich!

  10. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #20
    Habt Ihr den Original-Windschild und wenn ja in welcher Stellung ? Mit Jethelm/Klapphelm offen oder Vollviesierhelm im Ort gefahren bei 2000-2500 Umin Konstantgas ? Möglicherweise werden die Geräusche nur bei einer bestimmten Windschild-Stellung und/oder offenem Helm direkt in die Ohren projeziert. Ab ca. 2800 Umin ist auch bei Konstantgas nix mehr zu hören ............


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tacho und Drehzahlmesser 1200 GSA LC 2014
    Von Chris2001re im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 23:14
  2. GSA LC Beinauflage
    Von Awax im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 22:00
  3. Seitenständer GSA LC
    Von WausK im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 11:46
  4. Neuer LC Motor mit "Valvetronic" Zylinderkopf?
    Von TaunusRider im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 13:41
  5. Die GSA LC ist da !
    Von veloraptor im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 10:28