Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

gute Gründe für den Umstieg alte GS auf LC

Erstellt von friemens, 27.08.2015, 06:15 Uhr · 44 Antworten · 6.696 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    305

    Standard

    #31
    Noch etwas bzgl. der Getriebe: das schlechte Schaltverhalten ist eine Sache, meiner Meinung nach hat BMW aber an der Getriebeabstufung sehr viel mehr versagt. Die Gänge sind einfach zu nah beisammen. Eine "Reiseenduro" braucht meiner Meinung nach einen langen 6. und einen kurzen 1. Gang. BMW hat da auf billig gespielt und der RT und der GS das gleiche Getriebe, nur mit unterschiedlicher Endübersetzung spendiert. In der RT ist das Getriebe okay, dreht im 6. Gang bei 110km/h (ca.) 1000 Umdrehungen weniger als die GS, was sie zwischen 100 und 140 in einen wirklich sehr angenehmen Bereich des Motors bringt. Die GS ist da viel nerviger, da sie einfach so hoch dreht, wenn man mit ca. 120 bis 135km/h (75 bis 85mph - legale Geschwindigkeiten auf vielen großen Freeways) versucht, Strecke zu machen. Die 1150er waren da noch besser mit dem "Overdrive". Vermutlich wollte BMW mal wieder den schwachköpfigen Journalisten alles recht machen, die immer den "Durchzug im letzten Gang" messen und immer ein "schneller ist besser" ansehen. Genau wie bei den Schaltelementen. Die sind nur dann ein Problem, wenn Leute dauernd Motorräder wechseln, was im Endeffekt außer den Journalisten kaum jemand macht. Ist schade, wenn auf die Presse gehört wird anstatt zu einem Konzept zu stehen und das evtl. einfach etwas zu verbessern.
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker..... die 1150 GS, die ich mir 2002 im alter von 2 Jahren (die GS, nicht ich)
    gekauft habe, wurde extra nach dem kurzen 6. Gang von mir ausgesucht. Damals konnte man zwischen 6. Gang lang
    oder kurz wählen. Das wäre natürlich auch heute wieder eine Option. Meinen Kumpel mit seiner ellenlang übersetzten
    1290 SDR nervt es total, das er bei 60 km/h im dritten fahren muss, während ich bei der LC den 6. drin habe.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von cug Beitrag anzeigen
    Die 1150er waren da noch besser mit dem "Overdrive".
    Das sehe auch ich anders. Wir hatten die 1150er in 2. Versionen. Einmal die normale GS mit langem 1. und langem 6. Gang und dann die Adv. mit kurzem 1. und kurzem 6. Gang. Überhaupt kein Vergleich, um wieviel agiler die Adv. war. Die 1150er mit dem langem 6. Gang war eine echte Schnecke. Anfahren und Kurvenfahrt im 1. Gang schwierig und der 6. Gang nur auf der BAB nutzbar. Ich jedenfalls habe an der Getriebeabstufung seit 2004 nichts mehr auszusetzen. Damals hat BMW schon die erste 12er GS deutlich kürzer übersetzt, was mir sehr entgegen kam.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #33
    wir sind zwar jetzt etwas offtopic, aber ich fand die lange übersetzung der 1150 gar nicht schlecht.
    was da nur fehlte, war etwas mehr leistung, die die nachfolger dann aber hatten.

    diese aussagen kann ich überhaupt nicht unterschreiben:
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    ... Die 1150er mit dem langem 6. Gang war eine echte Schnecke. Anfahren und Kurvenfahrt im 1. Gang schwierig und der 6. Gang nur auf der BAB nutzbar. ...
    mich nervt eher das unnötig hohe drehzahlniveau der kürzeren übersetzungen.
    meine erste 1150GS und meine R1200S fahren im sechsten bei 3000/min etwa tacho 100.
    das finde ich prima.
    jetzt hab ich den kurzen sechsten in der 1150 und denke über ein längeres HAG nach.

  4. Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    213

    Standard

    #34
    Also, ich bin gerade wieder ein paar kleine, schnelle Runden mit meiner LC gefahren und für mich gäbe es nur ei e Wahl wenn ich mich entscheiden müsste u das wäre die LC. Schneller, handlicher, fahraktiver und damit besser in jeder Hinsicht. Und das liegt definitiv nicht an der Blinkerbedienung, da ist meine TB Bj 2012 nämlich absolut ergonomischer. Die Tü ist ein super Moped aber die LC ist eben besser (für mich). Wenn das Budget keine Rolle spielt -> LC.

    Gruß M.!

    Ausführliche Probefahrt könnte helfen!

  5. Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    215

    Standard

    #35
    Ein gutes Angebot, Tageszulassung mit allen Paketen(2014er Modell), und m.e. ein faires Angebot für meine Gebrauchte.
    Ohne Probefahrt kam das Zustande.
    Nachdem ich mich an die neue Geräuschkulisse und den Lärm gewohnt habe, ein absolut richtiger Tausch.
    Geile Kiste, die 1200 LC, bis auf das Plastik gescheppere ausm Motor und den Lärm(Auspuffklappe, Anakee IIII). Schaltung besser, trotz dem Klong, oder besser "Schaltschlag" im 1. Gang. Super Motor, Fahrwerk erste Sahne und mind 1-1,5 l weniger Sprit bei mehr Leistung.
    Bin bisher seeeeeeeeeeeeehr zufrieden. *** Griiiiiiiiinnnsssssss ***

  6. Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von scheune Beitrag anzeigen

    Ausführliche Probefahrt könnte helfen!
    exakt das.
    hatte eine Probefahrt mit einer gebrauchten TÜ gemacht, gefolgt von einer neuen LC. Die letztere hat mir einfach besser gepasst, trotz des höheren Preises. Muss schlussendlich jeder für sich ausmachen ob der Mehrpreis das Wert ist.

  7. Registriert seit
    03.08.2015
    Beiträge
    170

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von _alex_ Beitrag anzeigen
    Hast du den LED Scheinwerfer?
    Jo, hab ich, der erhellt auch schön die nächsten 10 - 20m vor mir, aber des Nachts reicht mir das nicht, ich hätte gern mehr Licht, also jenseits von Fernlicht, immerhin sehe ich sonst nicht, was mir innerhalb des Bremsweges vor die Flinte läuft.

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.521

    Standard

    #38
    Bremsweg der Beleuchtung anpassen geht auch.

  9. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.720

    Standard

    #39
    Der Bremsweg beträgt ca. 40 m bei 100km/h.

    LED Abblendlicht sollte auf ca. 50-60m Eingestellt sein.

    LED Fernlicht leuchtet bei dieser Einstellung ca.100-130m.

    Mit Nebelscheinwerfen kann man im Lichtkegel des Abbledlichtes locker ANHALTEN.

    LG
    Bertl

  10. Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    87

    Standard

    #40
    Hallo,
    so, ich durfte heute meine Probefahrt machen, 2h lang auf einer Adventure . (Ist das normal, daß man selbst anschließend voll tanken muß?) Naja, das war es auf jeden Fall wert...

    Mein Fazit:
    das Moped fährt sehr angenehm, weiches Fahrwerk und sehr schnell. Die Getriebe Geräusche haben mich nicht gestört, Schaltung war ok. Man muß sich halt gut festhalten, wenn man den ersten Gang einlegt.

    Ich war entäuscht von der Sitzposition. Von einer ADV hätte ich mehr erwartet, mir es größer vorgestellt. Mir haben anschließend die Knie weggetan. Ich hab eine 2004er GS und hab eine extra hohe Sitzbank und niedrigere Fußrasten - das müßte man bei der ADV wohl auch machen. Das gleiche gilt für die Scheibe - da muß wohl auch die Standard-Scheibe gegen was besseres getauscht werden.

    Mit dem Sound konnte sie im Vergleich zu meiner mit Schnitzler Auspuff auch nicht mithalten - muß wohl auch was anderes ran.

    Und mir ist aufgefallen, daß sie es nicht mag, von weniger als 2500 U/min aus zu beschleunigen. Das macht meine nur unter 1500U/min.

    Die Blinkerbedienung fand ich übrigens besser als der Quatsch mit linkem und rechtem Blinkhebel.

    Alles in allem ein gutes Motorrad - aber für mich hab ich entschieden, ich bleib erstmal bei meiner GS. Der niedriger Verbrauch gleicht die hohen Anschaffungskosten wohl nicht aus. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich mir eine holen und so aufmotzen wie meine GS - dann wäre es perfekt

    Gruß Frank


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufkleber für Koffer bmw r1200 gs Adventure LC
    Von igor_j im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.10.2017, 16:21
  2. ERLEDIGT Pivot Pegz PP-60MK3 für die R 1200 GS/GSA LC
    Von Paule4711 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 18:31
  3. Bremsenempfehlung für die gute alte GS
    Von pilot69 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 09:49
  4. Suche alles für den Umbau GS 1100 auf ABS
    Von GS 1100 Rallle im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 18:27
  5. Suche für BMW R 1200 GS Reparatuanleitung auf CD die 2te!
    Von josal im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 02:06