Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Hat jemand mit Rolling Shifter Peg Erfahrung

Erstellt von SteffenWU, 12.08.2015, 07:30 Uhr · 33 Antworten · 6.730 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #11
    Lager sind da gar nicht drin. Rollt auch so, gut und lange. Runternehmen kann man die Rolle auch mal zu ausmisten und zur Versorgung mit etwas Schmierjucke vielleicht.

  2. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    231

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von SteffenWU Beitrag anzeigen
    Gibt es den Alternativen zu dem Rolling Shifter Peg?
    wie baff schon geschrieben hat: Gibt es von Wunderlich. Kostet weniger und ist ein kompletter (einstellbarer) Schalthebel.

  3. Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    #13
    Ich weiss zwar nicht ob deine Frage schon erledigt ist aber der Rolling Shifter Peg ist im Video auf der Seite von United-Bike-Parts.de zu sehen.
    Es ist wohl so gut das es im BMW Niederrhein Zentrum auch zu erwerben ist.
    Das Teil war wohl auch in Dortmund auf der Messe und hat wohl mittlerweile auch im Rennsport anklang gefunden und ist zum einsatz gekommen.
    Bei einer Probefahrt habe ich den Unterschied ,er Fahren können und habe mich dann für die Rolle mit den 3 Gummiringen entschieden.
    Der Shifterpeg ist doch gelagert dreht rastenlos in einer Richtung und wurde Staubdicht als auch spritzwasser geschützt hergestellt. Ist überallem auch noch als Wartungsfrei angegeben. Die Gänge legen sich wirklich leicht ein und der Neutral ist kein Problem mehr.
    Wenn ich Überlege was man in einem Motorradleben alles für ein Zubehör kauft war dieses was Sinnvolles. Kein Stiefel mehr defekt
    und bei sportlicher Fahrweise auch kein Druck am Fuss
    hoffe es hat dir ein wenig geholfen gruss MAXi

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #14
    @MAXi: Und dafür hast Du Dich extra hier im Forum angemeldet?

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.355

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von MAXi Beitrag anzeigen
    Kein Stiefel mehr defekt
    Der Reissverschluss meines Stiefels ist also abgerissen weil ich keinen Spezialschalthebel habe? Interessant, ich ich dachte, ich bin schlicht zu fett.

    Scherz beiseite. Wessen Qualitativ hochwertiger Stiefel wird denn vom Serienhebel gefressen und wie heisst das Produk? Meine No Name Stiefel sind schon uralt und haben keine Auflösungserscheinungen (ausser dem Reissverschluss) währen mein überteuerter GS-Pro schlagmichtot Enduro-Stiefel mein Motorrad kaputt macht.

  6. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #16
    Ich habe bei mir festgestellt, dass bei falscher Einstellung des Schalthebels meine Daytona Trans Open GTX vor der Schalthebelverstärkung am Schalthebel reiben.
    Bei den vorherigen Daytonas hatte ich - vermutlich aufgrund der dünneren Sohle - keine Probleme.

    Nach Einstellen des Schalthebels schauts besser aus

  7. Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    518

    Standard

    #17
    Habe mal bei United-Bike-Parts Home



    rolling-shifter-peg-f-r-bmw.png

    wegen dem Rolling-Shifter-Peg für die BMW R1200 GS / LC nachgefragt ob er auch einen passenden Adapter machen kann für den verstellbaren Hebel von SW-Motech siehe


    schalthebel-bmw-r-1200-gs-lc-01.jpg schalthebel-bmw-r-1200-gs-lc-02.jpg schalthebel-bmw-r-1200-gs-lc-03.jpg schalthebel-bmw-r-1200-gs-lc-04.jpg


    Verstellbarer Schalthebel, mehr Schutz durch Klapp-Mechanismus, BMW R 1200 GS.

    Bin mal gespannt was das Kosten soll ?

    Gruß
    D.R.BoXer

  8. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von D.R.Boxer Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schalthebel BMW R 1200 GS LC 03.jpg 
Hits:	281 
Größe:	169,9 KB 
ID:	193432 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schalthebel BMW R 1200 GS LC 04.jpg 
Hits:	290 
Größe:	193,3 KB 
ID:	193433

    Der Inbus ist aber ganz schön versaut (und das bei einen Produktfoto)

  9. Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    #19
    Hallo erst deine Frage beantworten, Nein: das ist nicht der Grund, der Grund ist einfach wenn man den einen oder anderen Beitrag liest dann etliche Kommentare dazu hört dreht sich doch einfach das Hirn. wie zB etwas schmierjucke , WD 40 das sind alles Antworten da Frage ich mich wie sieht die GS bei solchen Antworten aus. Zumal jeder der ein wenig überlegen kann, wissen sollte das mit solchen Mitteln der Weichmacher aus den Gummis gezogen wird und ich dann nur noch mit schwarzen Stiefeln oder Schuhen Fahren kann weil der Abrieb vorprogramiert ist. Ich finde wenn man eine Erfahrung mit manchem zubehör gemacht hat kann man etwas dazu sagen, hat man es nicht dann kann ein blöder Kommentar einem nicht weiterhelfen. Ich habe diese Wunderlich verlängerunghülse gefahren und meinStiefel war in kürzester Zeit silber von dem Alu abrieb eine spürbare erleichterung gab es auch nicht und das für 30 EUS. einfach Schrott. Deshalb habe ich gewechselt und bin zufrieden. Da ich den Rolling Shifter zum Messepreis für 89 EUS bekommen habe finde ich die ganze Rolle technisch und optisch sehr gut. zum vergleich 30 EUS für ein leeres geschlitztes Alurohr.
    Ich suchte an und für sich Biker die wirklich mal Tips geben können mit denen mal erfahrungen austauschen kann was ist von Vorteil und nützlich oder absolut Sinnlos. So Wolfgang aus Salzburg wollte dich nicht volltexten aber wenn man in verschiedenen Foren sieht was der eine oder andere vom Stapel lässt dreht sich die Hutschnur.
    Gruss

  10. Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    #20
    HalloD.R.BoXer
    der mehr Schutz bezieht sich wohl auf umkippen des Motorrades? letzendlich glaube ich wird es der ganze filigrane Hebel nicht aushalten wenn dein Motorrad darauf sich im Sturz anstützen sollte. Günstig ist der Hebel wohl auch nicht ca.130 Eu. Würde mich freuen wenn du mal deine Erfahrung mit dem Hebel mit und ohne Rolling Shifter zum besten geben würdest. Wie man die längen einstellung merkt. Den Rolling Shifter habe ich aber am normalem Schalthebel. Seitdem fahre ich auch mit leichten Schuhen mal eine Runde.
    Gruss
    MAXi


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand so etwas verbaut oder Erfahrung damit? Performance controller + BLUE
    Von Frechbaer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 21:02
  2. hat jemand erfahrung mit Hauptständer GOSTAND ( wunderlich )
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:55
  3. Hat jemand Erfahrung mit Smart repair/Lackdoktor?
    Von franova im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 16:49
  4. Hat jemand Erfahrung mit dem MCE KAROO ???
    Von h-michael ( R 1150 GS ) im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 16:34
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 22:02