Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Hauptständer

Erstellt von Il Postino, 07.08.2013, 22:52 Uhr · 39 Antworten · 4.792 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    322

    Standard

    #11
    Dachte ich mir doch, dass das einige Poster lustig finden, da es offensichtlich deren Vorstellungsvermögen sprengt.

    Nein, meine K50 steht nicht auf Beton oder Asphalt, in diesem Fall wäre es mir wurscht, sondern auf einem epoxyharzgebundenenem Quarzkiesbelag.
    Vorteil des Bodens ist, das Wasser kann durchsickern kann, es entstehen keine Pfützen und etwaige Pflanzen rundherum sind auch dankbar.

    Das Ende des Hauptständerauslegers gräbt sich jedesmal unschön in den Belag. Hammer und Meißel hätten einen ähnlichen Effekt.

    Gehe nun von einem Fertigungsfehler aus und werde das reklamieren!

    Danke für die konstruktiven Antworten.

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Il Postino Beitrag anzeigen
    Dachte ich mir doch, dass das einige Poster lustig finden, da es offensichtlich deren Vorstellungsvermögen sprengt.

    Nein, meine K50 steht nicht auf Beton oder Asphalt, in diesem Fall wäre es mir wurscht, sondern auf einem epoxyharzgebundenenem Quarzkiesbelag.
    Vorteil des Bodens ist, das Wasser kann durchsickern kann, es entstehen keine Pfützen und etwaige Pflanzen rundherum sind auch dankbar.

    Das Ende des Hauptständerauslegers gräbt sich jedesmal unschön in den Belag. Hammer und Meißel hätten einen ähnlichen Effekt.

    Gehe nun von einem Fertigungsfehler aus und werde das reklamieren!

    Danke für die konstruktiven Antworten.
    Ich meine, im BHB steht, dass solch Untergrund nicht supported wird

    Dann ist ja alles klar...

  3. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.231

    Standard

    #13

    Sowas gibt nur im GS Forum...
    Da wird sich der Händler aber freuen...
    Das ist doch Spaß, oder ?

  4. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Il Postino Beitrag anzeigen
    Gehe nun von einem Fertigungsfehler aus und werde das reklamieren!
    Bei wem? beim Quarzkiesbelag-Verleger oder bei BMW?

    Epoharz wird niemals so hart, dass es der dauernden Belastung eines Motorrad-Hauptständers gewachsen wäre und da ist es egal welches Möp du da draufstellst.

  5. Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    #15
    Machs wie ich, leg einfach Nadelfilzfußboden (Rest) unter

  6. Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    178

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von OlliZ Beitrag anzeigen
    .................................................. ..................

    Epoharz wird niemals so hart, dass es der dauernden Belastung eines Motorrad-Hauptständers gewachsen wäre und da ist es egal welches Möp du da draufstellst.
    Hallo,
    ich finde diese Antwort eigendlich sehr konstruktiv.
    Bei einer Fragestellung mit sofortiger Bodenbeschreibung hätte
    man sich bestimmt einige Antworten gespart.
    MfG
    Jörg

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von baff Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich finde diese Antwort eigendlich sehr konstruktiv.
    Bei einer Fragestellung mit sofortiger Bodenbeschreibung hätte
    man sich bestimmt einige Antworten gespart.
    Moment!
    Laut Il Postino versinkt nicht der Hauptständer seiner GS im Boden, sondern der Ausleger zum Hinunterdrücken des Hauptständers liegt tiefer als die Standfläche des Hauptständers.
    Dieses Problem ist eigentlich unabhängig vom Untergrund, nur dass sie Beton davon nicht so stark beeindrucken lässt.

    Meiner Meinung nach ist da etwas verbogen.

  8. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    322

    Standard

    #18
    Danke Wolfgang!

    Es geht ja auch nicht um den Hauptständer selbst, sondern um den Ausleger, das Teil wo man sich mit dem Fuß draufstellt!

    Das Problem machte mir meine verflossene K25 nicht.

    Diesen Boden habe ich auch nicht erst seit gestern.

  9. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #19
    Was ist denn das wieder für ein Blödsinn?

  10. Heesters Gast

    Standard

    #20
    Na Blödsinn würd ich jetzt nicht sagen, wenn der Ausleger vom Hauptständer... also das Dingens auf das man drückt um das Möp auf den selbigen zu stellen... würde ich schon sagen der Hauptständer sieht nicht so aus wie er soll.
    Zumal wenn das wirklich so ist das er mit dem Ausleger auf dem boden aufliegt, dann denke ich das er auch nicht komplett überdrückt ist und somit die Standsicherheit einige einbußen hat, je nachdem wie weit der Ausleger verbogen ist.

    Bei mir und alle anderen LC's die ich kenne, berührt der Ausleger den Boden nicht, ist zwar nicht viel Luft aber eben auch kein Kontakt, der meiner Meinung nach nicht sein darf.

    Also schon ein Grund mal beim anzuklopfen.

    Jetzt mal unabhänig davon das ich auch nicht glaube das der Boden einem Möp Hauptständer auf dauer Standhält.... vielleicht hat er sich ja schon eingegraben und der Ausleger liegt deshalb auf?!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hauptständer
    Von Simpel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 19:10
  2. Suche Hauptständer
    Von Holzwurm im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 19:22
  3. Hauptständer
    Von Dubliner im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 02:47
  4. Hauptständer
    Von RichardO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 08:20
  5. Hauptständer G/S
    Von DiDi 60 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 22:39