Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Heizgriffe werden zu heiss

Erstellt von demankl, 12.02.2016, 22:54 Uhr · 33 Antworten · 5.304 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #11
    Hi
    Egal wie die Griffe getaktet werden, wenn der Widerstand hoch genug ist können sie nicht zu heiss werden. Technisch gesehen wird niemand den Widerstand wesentlich zu gering dimensionieren.
    Messen und vergleichen kostet ausserdem nichts und man kann eine Fehlerquelle ausschliessen.
    Mit "sehr jung" wird das ja wohl nichts zu tun haben. Der Widerstand ändert sich ja (normalerweise) auch mit dem Alter nicht.
    Bei einer "sehr jungen" wird auch die ZFE nicht auf einmal "zu viel" takten.
    Wobei takten eine Möglichkeit wäre, ich aber eher an eine Strombegrenzung glaube. Beim Takten müsste man die Heizleistungen programmieren können.
    gerd

  2. Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #12
    Hallo Demanki,

    ich habe bei meiner 2016 GS das gleiche Problem.
    Auf kleiner Stufe wir die Hand sehr heiß und nach eine paar Minuten muss ich die Heizung ausschalten.

    Micha

  3. Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    71

    Standard

    #13
    Bei meiner 16er genauso. Mit sommerhandschuh (held phantom), die ja recht dünn sind, wirds auf kleiner stufe schon zu heiß. Mit winterhandschuh passt es dann, die isolieren etwas besser. Oder evtl. Diese moosgummi-überzieher über die griffe machen, die dämpfen auch etwas.

  4. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.106

    Standard

    #14
    Hallo,
    Ich habe keinen Vergleich bei diesem Modell, aber ...
    Lt. Beschreibungstexten vermindert die ZFE die Heizgriffleistung, um eine Entladung der Batterie zu verhindern. Bei niedriger Drehzahl ist das natürlich eher der Fall, was die Drehzahlabhängigkeit erklären kann.
    Die Sache mit dem Takten bei 2 Stufen macht die ZFE ja beim Brems- und Rücklicht: Dauerspannung für Bremslicht, getaktet für Rücklicht. So stelle ich mir das auch bei den Heizgriffen vor. Bei meiner F800GS empfinde ich Stufe 2 mit Sommerhamdschuhen auch als zu heiß, mit Winterhandschuhen aber im Winter genau richtig.
    Wenn es nicht an den Handschuhen liegt, dann vielleicht an einer zu hohen Bordspannung etwa bei einem defekten Regler ? Je nach Grad der Überspannung merkt man das außer an zu heißen Heizgriffen vielleicht erst einmal nur an einer verrigerten Glühlampenlebensdauer; die Elektronik hat da eine gewisse Toleranz, so dass andere Störungen zunächst ausbleiben.

    75 Grad hört sich zwar nach viel an, sind aver vermutlich in einer geheizten Werkstatt gemessen. Von 25°C auf 0° heruntergerechnet wären das nur noch 50 Grad. Ein paar Grad über der Körpertemperatur müssen Heizgriffe aber schon erwärmt werden, um als warm (Stufe 2) empfunden zu werden.

    Eckart

  5. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    34

    Standard

    #15
    Ich empfinde die Heizung auch als zu heiß, obwohl die Regelung schon arbeitet. Schaltet man die Heizung nämlich nicht aus, wird sie irgendwann wieder etwas kühler. Mit einem dünneren Handschuh trotzdem auch auf der kleinen Stufe kaum auszuhalten.
    Ich will zum nächsten Service mal fragen, ob man die nicht auf dezentere Wirkung umprogrammieren kann, denn so ist schon lästig, dass ich öfter an- und ausschalten muss, wenn ich im Bereich Wohlfühltemperatur bleiben möchte.

    Gruß
    Szipper

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #16
    Wenn ihr mit dünnen HandschuHen fahrt, sollte gar keine Heizung erforderlich sein. Ich brauche die Heizung wenn es kalt ist. Da habe ich dicke HandschUhe an und bin froh wenn die HeiZung durchkommt

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Wenn ihr mit dünnen HandschuHen fahrt, sollte gar keine Heizung erforderlich sein. Ich brauche die Heizung wenn es kalt ist. Da habe ich dicke HandschUhe an und bin froh wenn die HeiZung durchkommt
    Danke Griffheizung kann man auch bei niedrigeren Temperaturen mit dünneren Handschuhen fahren.

    Oder schwitzt Du im Winter zuhause in der Daunenjacke weil man ja nur heizen darf wenn man sich warm anziehen muss?

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #18
    Hi
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Danke Griffheizung kann man auch bei niedrigeren Temperaturen mit dünneren Handschuhen fahren.
    Oder schwitzt Du im Winter zuhause in der Daunenjacke weil man ja nur heizen darf wenn man sich warm anziehen muss?
    Nö, aber im Sommer habe ich zu Hause ein T-Shirt an, im Winter evtl etwas langärmliges. Natürlich kann man alles "erheizen" aber Manches mit etwas angepasster Kleidung "erledigen".
    Fahre ich im Sommer mit Latexhandschuhen damit meine Fingerchen nicht verschmutzen, so taugen diese in der Übergangsphase wärmetechnisch vielleicht nicht mehr. Ich würde dann echte Handschuhe anziehen. Die müssen ja nicht gleich arktistauglich sein.
    Diejenigen unter uns die immer die "guten Dicken" tragen (4mm Känguruhleder wegen der Sicherheit) meckern, dass die Heizgriffe nicht warm werden und die teuere GoreTex-Membran nicht dicht ist (kann sie nicht wenn es aussen wärmer ist als drinnen).
    Materialstärke isoliert eben. Die Wahrheit wird in der Mitte liegen und daher würde ich erst mal feststellen wie die maximale Heizleistung ist falls die ZFE nicht/(falsch) taktet/(begrenzt).
    gerd

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Nö, aber im Sommer habe ich zu Hause ein T-Shirt an, im Winter evtl etwas langärmliges. Natürlich kann man alles "erheizen" aber Manches mit etwas angepasster Kleidung "erledigen".
    So wie atxmax das schreibt ist es nicht sinnvoll die Griffheizung zusammen mit dünnen Handschuhen zu nutzen, nur wer dicke Handschuhe trägt "darf" auch einheizen.

    Was ist aber, wenn es mittags im Tal gut 20°C hat, aber morgens oder am Pass nur um die 0°C?
    Klar kann ich zwei paar Handschuhe mitnehmen, stehenbleiben und umziehen, aber warum sollte ich dann nicht die Griffheizung nutzen?

  10. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    aber warum sollte ich dann nicht die Griffheizung nutzen?
    Weil das ist verboten, Du pöser Pursche.

    Eigentlich eine Frechheit dass die GS nicht automatisch erkennt, dass man ungeeignete Handschuhe an hat. So könnte man sich ja glatt die Finger verbrennen.....

    Habe jetzt keine Zeit mehr, muss meinen Anwalt anrufen, BMW verklagen.



    Gruß vom Heizfriffanmacherwennesmirandenfingernkaltistegalw elchehandschuheichanhabe.
    Jochen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blinker werden auf einmal zu Warnblinklicht
    Von andrea77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 15:33
  2. Rechte Seite des Motors zu Heiss
    Von luchetto im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 17:19
  3. Loch im Shark-Auspuff, wo´s nicht hingehört- zu heiss
    Von IngoGS1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 23:26
  4. lecker Filmchen zu warm werden
    Von gladdi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 09:54
  5. lecker Filmchen zu warm werden
    Von gladdi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 06:12