Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Heizgriffe werden zu heiss

Erstellt von demankl, 12.02.2016, 22:54 Uhr · 33 Antworten · 5.297 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #31
    Cool, kann ich da die Außentemperatur einstellen? Dann muss ich mir schnell ne neue holen, ist schon kalt morgens...


  2. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    34

    Standard

    #32
    Dass das ein Defekt des Steuergerätes sein soll, halte ich ja für eine Ente, denn das Steuergerät hat ja offensichtlich gearbeitet. Viel wahrscheinlicher ist doch, dass ein Sensor falsche Signale liefert, oder ein Problem in der Verkabelung existiert, das dann zum falschen Verhalten führt.
    Werkstätten tauschen leider viel zu oft Steuergeräte aus, die komplett in Ordnung sind, weil sie falsche Diagnosen treffen. Ein Minimaldefekt, wie ein schlecht kontaktierender Stecker wird dann unabsichtlich mitrepariert und der Kunde blecht das teure Steuergerät. ;-)

    Gruß
    Szipper

  3. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.103

    Standard

    #33
    Hallo,
    Zitat Zitat von Szipper Beitrag anzeigen
    Dass das ein Defekt des Steuergerätes sein soll, halte ich ja für eine Ente, denn das Steuergerät hat ja offensichtlich gearbeitet. Viel wahrscheinlicher ist doch, dass ein Sensor falsche Signale liefert, oder ein Problem in der Verkabelung existiert, das dann zum falschen Verhalten führt.
    Werkstätten tauschen leider viel zu oft Steuergeräte aus, die komplett in Ordnung sind, weil sie falsche Diagnosen treffen. Ein Minimaldefekt, wie ein schlecht kontaktierender Stecker wird dann unabsichtlich mitrepariert und der Kunde blecht das teure Steuergerät. ;-)
    Anscheinend weißt Du ja besser was es war, hat aber Deinen Tip, zurückgehalten, bis das Steuergerät ausgetauscht war ?!

    Selbstverständlich können Steuergeräte in Teilen ausfallen. Hinter den vielen Anschlüssen sitzt Elektronik, die kaputt gehen kann und beim Defekt einer Anschlussbeschaltung fällt eben auch nur der betroffene Bereich aus.

    Welcher Sensorausfall käme denn in Betracht, um solch eine Fehlererscheinung hervorzurufen ?

    Dass Werkstätten Fehler nicht in aller Tiefe bis ins Letzte analysieren ist dem Zeit ist Geld geschuldet, Geld, das letztlich der Kunde bezahlen muss. Deswegen wird heute modular getauscht, auch wenn ein Fehler durch das Auswechseln eines kleineren Teils hätte behoben werden können - doch dafür gibt es in den Werkstätten weder Zeit noch Fachkenntnisse. Für solche Spezialitäten gibt es entweder Spezialwerkstätten - wo das lohnt - oder man macht sich hobbymäßig ("der Weg ist das Ziel", Zeit kostet nichts) dran, könnte zum Beispiel den Sonntagnachmittag mit Kontakteputzen verbringen (und wehe, das war's dann doch nicht).

    Eckart

  4. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    34

    Standard

    #34
    Gegen den Defekt des Steuergerätes spricht imho dass sich die Griffheizung ein- und ausschalten ließ, d.h. die Leistungstreiber des Steuergerätes sind i.O.. Was dagegen offensichtlich nicht funktioniert hat war, das Signal des Temperatursensors korrekt auszuwerten. Das kann natürlich daran liegen, dass das Steuergerät des Sensor nicht versorgt hat, aber da gewöhnlich solche Ausgänge kurzschlussfest sind, finde ich wahrscheinlicher, dass irgendetwas in der Verkabelung, Kontaktierung oder dem Sensor selber das Problem verursacht hat.

    Bei meinem PKW wurde auch mal ein Steuergerät + Kabelsatz ausgetauscht, obwohl das Problem ein schleichenden Wackelkontakt war. Sehr wahrscheinlich hätte es vollkommen ausgereicht, mal zu schauen, in welchen Zustand sich die Steckkontakte befinden, aber da es eine Garantiereparatur war, war es mir egal, was gemacht wurde.

    Letztlich kann man natürlich nur nach Überprüfung des Steuergerätes sagen, ob sich BMW den Austausch hätte sparen können, denn es gibt natürlich Defekte bei Steuergeräten, wie Bondprobleme, oder ausgefallene Bauteile. Aber leider wird eben auch zu einem teilweise erschreckend hohen Anteil ein Steuergerät getauscht, obwohl es komplett in Ordnung ist, oder es ausreichend gewesen wäre, lediglich die Kontakte mal zu reinigen. Aber heute wird halt nicht mehr repariert, sondern nur noch Baugruppenweise ausgetauscht je nachdem, was die Fahrzeugdiagnose als defekt bewertet.
    Ich würde mir jedenfalls als Kunde wünschen, das ein Techniker zumindest einen Blick auf die Kontakte wirft und einmal in den Sensor reinmisst, bevor er mir das Steuergerät rausschraubt.
    Leider ist es ja auch so, dass kein Kunde bereit wäre, eine fette Rechnung zu bezahlen, wenn 30 Minuten nach einem korrodierten Stecker gesucht wurde, wohingegen jeder akzeptiert ein defektes Steuergerät auszutauschen. Im Fall des Fehlersuchens kann die Werkstatt also nur verlieren...

    Gruß
    Szipper


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Blinker werden auf einmal zu Warnblinklicht
    Von andrea77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 15:33
  2. Rechte Seite des Motors zu Heiss
    Von luchetto im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 17:19
  3. Loch im Shark-Auspuff, wo´s nicht hingehört- zu heiss
    Von IngoGS1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 23:26
  4. lecker Filmchen zu warm werden
    Von gladdi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 09:54
  5. lecker Filmchen zu warm werden
    Von gladdi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 06:12