Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Hinterachsgetriebe bei der LC undicht

Erstellt von LC_Reiter, 17.05.2013, 13:53 Uhr · 51 Antworten · 12.057 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #21
    Ja genau, hätte ich doch bloß meine alte Kreidler RS noch. Bei der war alles viel, viel besser. Oder doch nicht?

    Hört auf, die uralten Motorräder zu glorifizieren. Mit denen gab es genau so viel Ärger, wie mit modernen Motorrädern. Nur haben die heutigen Motorräder Motoren und Fahrwerke, die man auch als solche bezeichnen kann.

    Die neue LC eines einzigen Users hat einen Öltropfen am HAG und schon sehen die Berufsbedenkenträger den Untergang des Abendlandes auf uns zukommen. Manchmal kann man nur noch staunen.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von LC_Reiter Beitrag anzeigen
    ich habe nur noch die kleine Hoffnung dass es vom Ölwechsel selbst kommt (Mechanicker mit Öl an den Pfoten o.ä.) sieht aber nicht danach aus...
    Hab ersteinmal alles sauber gewischt und werde sicherheitshalber noch eine kleine Runde drehen um zu sehen ob's wieder auftritt.
    Natürlich ist das Driss, aber bevor hier alle Panik kriegen:
    Abgewischt ist ja.
    Bleibt die Proberunde.

    Bis die nicht rum ist und es weiter getropft hat sollten doch alle ruhig und entspannt bleiben, ob es nicht doch ein Tropfen vom Service war.
    In irgendeinem Test der LC stand auch was von Kühlwasserflecken auf den Zylindern, die sich aber nicht als Undichtigkeit sondern Reste vom Befüllen erwiesen.

    Wird bei der Einfahrkontrolle eigentlich auch das Öl im Achsantrieb getauscht bzw. arbeitet die Werkstätte in der Ecke vom Krad mit Öl oder Bremsflüssigkeit?

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    Moin,

    Ich vermute, BMW möchte zu Anfang die undichten HAG zur Ursachenforschung zurück haben.
    Macht Sinn. Einzelfehler durch Materialfehler oder Einbaufehler gibt es leider immer. So eine Analyse ist aber besser als tauschen und hoffen, wie das manch anderer Hersteller macht.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Bmin Beitrag anzeigen
    Wird bei der Einfahrkontrolle eigentlich auch das Öl im Achsantrieb getauscht?
    Ja.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #24
    Na dann kann man doch wirklicht entspannter sein, ob es nicht ein Tropfen vom Service ist.

    Ich drücke die Daumen und wünsche eine schöne, tropfenlose Tour - sowohl von oben als von HAG.

  5. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ja genau, hätte ich doch bloß meine alte Kreidler RS noch. Bei der war alles viel, viel besser. Oder doch nicht?

    Hört auf, die uralten Motorräder zu glorifizieren. Mit denen gab es genau so viel Ärger, wie mit modernen Motorrädern. Nur haben die heutigen Motorräder Motoren und Fahrwerke, die man auch als solche bezeichnen kann.

    Die neue LC eines einzigen Users hat einen Öltropfen am HAG und schon sehen die Berufsbedenkenträger den Untergang des Abendlandes auf uns zukommen. Manchmal kann man nur noch staunen.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #26
    Z.Z. sind weder die möglichen Wellendichtringe

    03 33 75 8 529 958 WELLENDICHTRING- 75X90X9 0.07 1 NA
    04 33 75 8 529 957 WELLENDICHTRING - 59,8X75X7,5 0.07 1 NA
    05 33 76 8 529 752 ABDECKUNG 0.04 1 NA
    06 33 75 8 529 959 WELLENDICHTRING- 35X52X7 0.02 1 NA


    noch das HAG selber

    04 33 74 8 544 982 HINTERACHSGETRIEBE MAGNESIUM 0.00 1 NA


    lieferbar, bzw. es kann noch kein LT genannt werden.

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #27
    Leute, schon wieder stürzen sich alle wie die Lemminge über die Klippen.." oh Got oh Gott meine Q schwitzt Öl am HAG..nein mehr sogar sie verliert ÖL...eventuell Muss das ganze HAG getauscht werden.."
    Bei meiner Enfahrinspektion wurde Motor- und HAG-Öl getauscht...so wie es sein soll. Mein Mechaniker wollte die vorgeschriebene Menge an Öl nachfüllen, sauber abgemessen im Meßbecher....und schwub ist es übergelaufen...da noch ein paar ml Restöl im HAG verbleiben ist...das Öl hat er natürlich weggewischt...trotzdem hatte sich am nächsten Tag nochmals eine Rotznase gebildet....abgeputzt und gut war es.
    Wenn du dir nun nicht sicher bist ob es nur eine Befüllsauerei seitens des "Meisters" war, dann lass die von ihm halt ein Viertel des guten Saftes mitgeben und wenn du bei jedem tanken wieder Rotznasen oder mehr siehst füllst du halt nach (entsprechenden Torx mitnehmen).
    Wenn es wirklich der SIMMERING GEWESEN SEIN SOLL WARUM HAT ER SICH URPLÖTZLICH NACH DER EINFAHRINSPEKTION als undicht erwiesen? Dann hättest du doch sicherlich schon vorher Rotznasen oder Ölflecke auf dem Boden ausgemacht...kipp mal einen Tropfen auf den Betonfussboden, oder das Verbundsteinpflaster...den Tropfen siehst du sofort..
    Gruß
    Dirk

  8. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    #28
    Ich bin mal gespannt was Kamerad Schnürschuh dazu sagt

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #29
    Vor der Enfahrkontrolle war es trocken, danach ölig!? Kann wohl kaum Zufall sein.
    Entweder stammt es wirklich nur vom Wechsel und wurde nur nicht sauber gemacht (wahrscheinlich) oder es wurde deutlich zu viel Öl eingefüllt (möglich aber unwahrscheinlich).
    Zeitlich hast du eh keine andere Wahl, also fahr zu und beobachte weiter.

    Viel Spaß und gute Fahrt! Wird schon schief gehen.

  10. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Ballerjürgen Beitrag anzeigen
    Ich bin mal gespannt was Kamerad Schnürschuh dazu sagt

    ..der Abend ist gerettet..der Fernseher kann ausbleiben..schnell noch en Grill anfeuern..natürlich mit HAG ÖL...


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Hinterachsgetriebe
    Von hary80 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 17:34
  2. Hinterachsgetriebe
    Von Daynie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 09:53
  3. Hinterachsgetriebe
    Von lumpi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 11:22
  4. Hinterachsgetriebe
    Von enigma0307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 06:49
  5. Hinterachsgetriebe 33/11 für ABS
    Von Scrat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 22:29