Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Hintere Stange vom ESA ausgehangen

Erstellt von regor, 07.03.2014, 22:25 Uhr · 17 Antworten · 2.216 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    200

    Standard Hintere Stange vom ESA ausgehangen

    #1
    Hallo an Alle ,habe heute meine GS LC geputzt fürs Wochenende,Wetter soll ja super werden.
    Dabei ist mir aufgefallen ,das am hinteren Federbein,die ESA Koppelstange unten ab war.
    kein großes Problem ,mit leichten Druck auf den Kugelkopf am Kardangehäuse fixiert,alles Ok.
    Nur zur Info,die Stange befindet sich in Fahrtrichtung links neben dem hinteren Stoßdämpfer
    Foto mit montierter Stange,Gruß an Alle Rwp_20140307_001.jpgegor

  2. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #2
    ach du je mi ne, hinten ist auch so was.

  3. Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    200

    Standard

    #3
    Wie gesagt,nicht schlimm,ein mal kurz ein Blick drauf,ist gut zusehn,in 15 Sec.behoben,wenn ab.

  4. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #4
    Vorne ab, hinten ab...
    Wieder was zum Schauen

  5. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von regor Beitrag anzeigen
    Wie gesagt,nicht schlimm,ein mal kurz ein Blick drauf,ist gut zusehn,in 15 Sec.behoben,wenn ab.
    Wenn Antworten auch nicht klingen wie erwartet, positiv zur Kenntnis genommen!

  6. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #6
    Nana, geht da irgend etwas los? Die Dinger sind doch auch schon seit Jahren an der 1600er verbaut.

  7. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    ...Die Dinger sind doch auch schon seit Jahren an der 1600er verbaut.
    Ja, eben. Und an PKWs sind die auch dran. Z.B. bei allen Fahrzeugen mit Xenon für die vorgeschriebene, automatische Leuchtweitenregulierung. Und dort gibt es ja auch keine Probleme damit (jedenfalls nicht bei Neufahrzeugen).
    Ich denke ja nach wie vor, dass bei den Kugelgelenken der Koppelstangen schon am Band vergessen wird sie auf zu stecken. Und die nachfolgenden Prüfschritte im Werk sind offenbar nicht geeignet, das noch zu bemerken/beheben. Im Betrieb springt da von selber nix ab. Wer mal versucht hat, so ein Gelenk ohne Werkzeug zu trennen wird sehen, dass das eigentlich ausgeschlossen ist.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #8
    Hab grad nachgesehen:

    Bei mir hängt alles an seinem richtigen Platz.

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #9
    Meine sind drauf, hätte beim Putzen auch gesehen, wenn einer ab wäre. Früher, vielleicht auch heute, noch wurden die Dinger mit Klammern gesichert.

  10. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.363

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    ...Bei mir hängt alles an seinem richtigen Platz...
    Na, ein Glück hast du kein Foto hochgeladen...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ESA: Vordere Stange für Wegsensor bei Neufahrzeug ausgehangen
    Von GSAndi-LC im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 17:59
  2. Hinterer ESA Dämpfer undicht
    Von Taro im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 22:45
  3. Hintere Feder von ESA-Federbein
    Von RunNRG im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 16:48
  4. Kabeleinführung ESA und Dämpferöl hinteres Federbein
    Von Tom Tompson im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 12:00
  5. Grüße vom Bodensee
    Von TOM im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 11:36