Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 83

Immer wieder Luft in der Hinterradbremse

Erstellt von Heidekutscher, 24.06.2015, 16:31 Uhr · 82 Antworten · 11.641 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #21
    Bei leichten Bremsungen wird da offensichtlich nur die Hinterradbremse registriert im Navi 5 bzw. im Bordcomp. (Ansprechen der Drucksensoren der einzelnen Stränge)

    Eine nicht ordnungsgemäße hintere Bremszange (die Luft zieht) als irrelveant zu sehen, weil man nur vorne oder mit dem Integralbremsystem bremst, finde ich "interessant"

    Natürlich bringt die Frontbremse 50-95 % der Bremsleistung, ich hätte aber trotzdem gerne 2 funktionierende Bremsen. Wenn die vordere mal eine Hau hat und die hinter dann wirkungslos ist, wird es spannend!

  2. k_m
    Registriert seit
    26.09.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Und da steht bei mir bei der Hinterradbremse immer ein deutlich höherer Wert, als bei der Vorderbremse !!?
    Hallo!
    Das war mir auch schon versch. Male aufgefallen, v.a. unter dem Aspekt dass ich - bis ich in einem Kurventraining eines besseren belehrt wurde - immer nur mit dem Handbremshebel gebremst habe (von wegen Integralbremse: Da brauch ich keine Fussbrems...).

    Interessant dazu war eine Aussage in Hechlingen: Auch bei der Bremsung mit dem Handbremshebel wird bei schwachem Zug zunächst nur(!) die Hinterradbremse aktiviert, erst bei gewissem Druck dann auch die Vorderradbremse. Das würde dann die untersch. Zahlen erklären.

    Grüße
    km

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #23
    Wer im Offroadbereich und bei geringem Tempo z.b Balancieren und umfahren von Hindernissen nicht ausschliesslich NUR mit der Hinterradbremse arbeitet ,sollte seine Fahrkünste mal überdenken und sich überlegen warum und wozu die Hinterradbremse so alles gut ist.

  4. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    #24
    ich hab jetzt auch bei 45tkm meine zweite Bremsscheibe Hinten 3 Satz neue Beläge gefühlte 20 mal Entlüftete Bremsanlage und jedes mal heist es das kann halt passieren.

    Vorne ist jetzt auch eine neue Scheibe dran. die Kolben der vorderen Bremszangen verschleißen auch sehr schnell, wurden auch vor 1000km neu gemacht.

    die Hintere Bremse benutz man sehr oft und an dem Fahrzeug sollte alles vernünftig laufen was dran ist und wenn es nur der tempomat ist den man ab und zu braucht.

  5. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #25
    Die Hinterradbremse benötige ich regelmäßig beim Anfahren an Steigungen um das Zurückrollen des Mopeds zu verhindern....und bei Gefahrbremsungen (Vollbremsungen)..obwohl das beim Integralbremssystem nicht notwendig ist...habe es aber so verinnerlicht.

    Wie schon zuvor bemerkt wird beim Betätigen der VR-Bremse über das ABS Steuergerät auch ein Druckimpuls an die HR-Bremse kurzfristig freigegeben, welcher für den Regelfall die Bremsbeläge an die Scheibe gebracht haben soll um keine Verzögerung bei einer Vollbremsung dadurch zu erwirken, dass die hinteren Bremsbeläge nicht anliegen...dieser Impuls wird vom Bordcomputer (Navi5) mit erfasst und als Bremsung gewertet.

    Weiterhin greift die ASC / ABS Regelung je nach Modi (Dynamic, Road, Rain, Enduro, Enduro Pro) öfter auf die HR-Bremse zu als wir bemerken...dieses leichte Anbremsen bemerken wir selten wird aber als Bremsung im BC (Navi 5) erfasst und gewertet.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Nein Larsi, es ist kein Faltenbalg! Ich hätte das Teil sonst als solchen beschrieben und die Funktion auch geblickt.
    aber wir reden von teil #11 in diesem link?
    RealOEM.com - BMW Online Ersatzteilkatalog

    das ist doch ein weicher gummibalg. der funktioniert genauso wie ein balg mit falten ...

    wenn du da ein loch reinmachst, ist das system nicht mehr dicht und es wird bei fahrten im regen oder bei gischt auf der strasse wasser eindringen.
    beim auto unter der haube geht das mit einem entlüftungsloch. beim mopped ist das nix.

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #27
    Zurückrudern ist immer eine saublöde Angelegenheit, aber es muß sein!
    @Larsi - Es ist doch ein als Faltenbalg ausgeführtes Gummiteil, veileicht ist es nur zu fest.
    @Bolle1188 - Ein Loch in diesem Teil hätte tatsächlich fatale Folgen, siehe Bild.
    Nie hätte ich geglaubt, dass so viel Wasser in den Behälter eindringen kann. Lange Fahrten in ergibigem Regen, Benutzung von Hochdruckreinigern, beides habe ich getan, letzteres aber nur 2 Mal. Leider haben wir damit die Ursache aber noch nicht gefunden.img_0692.jpg
    Bild taugt nicht, habe aber jetzt alles wieder zu gemacht.

  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    aber wir reden von teil #11 in diesem link?
    RealOEM.com - BMW Online Ersatzteilkatalog

    das ist doch ein weicher gummibalg. der funktioniert genauso wie ein balg mit falten ...

    wenn du da ein loch reinmachst, ist das system nicht mehr dicht und es wird bei fahrten im regen oder bei gischt auf der strasse wasser eindringen.
    beim auto unter der haube geht das mit einem entlüftungsloch. beim mopped ist das nix.
    Wir haben wohl zeitgleich ander Sache gearbeitet, danke.

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Die Hinterradbremse benötige ich regelmäßig beim Anfahren an Steigungen um das Zurückrollen des Mopeds zu verhindern....und bei Gefahrbremsungen (Vollbremsungen)..obwohl das beim Integralbremssystem nicht notwendig ist...habe es aber so verinnerlicht.

    Wir schon zuvor bemerkt wird beim Betätigen der VR-Bremse über das ABS Steuergerät auch ein Druckimpuls an die HR-Bremse kurzfristig freigegeben, welcher für den Regelfall die Bremsbeläge an die Scheibe gebracht haben soll um keine Verzögerung bei einer Vollbremsung dadurch zu erwirken, dass die hinteren Bremsbeläge nicht anliegen...dieser Impuls wird vom Bordcomputer (Navi5) mit erfasst und als Bremsung gewertet.

    Weiterhin greift die ASC / ABS Regelung je nach Modi (Dynamic, Road, Rain, Enduro, Enduro Pro) öfter auf die HR-Bremse zu als wir bemerken...dieses leichte Anbremsen bemerken wir selten wird aber als Bremsung im BC (Navi 5) erfasst und gewertet.
    Ich spüre auch, dass es dann hinten in der Bremse einen kurzen Ruck gibt.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Wir haben wohl zeitgleich ander Sache gearbeitet, danke.
    nur schade, dass wir damit der lösung deines problems nicht näher gekommen sind.

    bei aprilia (rsv mille) gabs mal dasselbe problem ... und keine lösung.


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Euren Rat - GS läuft unruhig und geht immer wieder aus
    Von b-o-b im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 18:10
  2. Öl in der Hinterradbremse
    Von nigges im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 11:01
  3. Immer wieder Probleme mit der Batterie
    Von der-cain im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 19:02
  4. Schon wieder eine GS in der Eifel
    Von Bigfatmichi im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 10:54
  5. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56