Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Inspektionsintervall, Erfahrungen mit meinem BMW Händler

Erstellt von moppel1100, 04.05.2018, 04:29 Uhr · 37 Antworten · 6.785 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    456

    Standard Inspektionsintervall, Erfahrungen mit meinem BMW Händler

    #1
    Ich war letztes Jahr im März zur Inspektion. Es stand die 30000er an.
    Vorgestern angerufen um einen Termin auszumachen. Der freundliche wollte den Kilometerstand wissen. Knapp 35 Tausend sagte ich ihm. Da meinte er ich solle noch fahren bis ich die 40 tausend erreicht habe...... OK.
    Termin für Anfang August gemacht..... Da habe ich zwar die 40 tausend noch nicht erreicht aber es geht dann in die Dolomiten.
    Ich dachte entweder nach 10 tausend oder nach einem Jahr.
    Gibt's die Regelung nicht mehr?
    Oder wird das von Händler zu Händler anders gehandhabt?

  2. Registriert seit
    15.01.2018
    Beiträge
    1

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von moppel1100 Beitrag anzeigen
    Ich war letztes Jahr im März zur Inspektion. Es stand die 30000er an.
    Vorgestern angerufen um einen Termin auszumachen. Der freundliche wollte den Kilometerstand wissen. Knapp 35 Tausend sagte ich ihm. Da meinte er ich solle noch fahren bis ich die 40 tausend erreicht habe...... OK.
    Termin für Anfang August gemacht..... Da habe ich zwar die 40 tausend noch nicht erreicht aber es geht dann in die Dolomiten.
    Ich dachte entweder nach 10 tausend oder nach einem Jahr.
    Gibt's die Regelung nicht mehr?
    Oder wird das von Händler zu Händler anders gehandhabt?
    Hi,
    ich hatte Ende März eine 1200er GS gekauft gehabt und da würde mir mitgeben, dass die erste bei 1.000km ansteht (was auch schon erledigt ist). Hatte mir dann gesagt, dass wir uns in einem Jahr oder bei 11.000km (also bei weiteren 10.000km) Wiedersehen.
    Alle 1 Jahr bzw. alle 10.000km ist eine Vorgabe von BMW...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    298

    Standard

    #3
    Oh,Dolomiten,da werde ich neidisch,da wir unsere Ausfahrt leider absagen mussten und dir Dolomiten erst nächstes Jahr wieder sehen.Viel Spass

  4. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    5.383

    Standard

    #4
    @ Audmaz: Ist ja voll zum Thema und absolut hilfreich.

    @moppel1100: Nach Aussage meiner NL hat sich die Auslegung der Angaben "alle 10.00km" oder "ein Mal im Jahr" etwas geändert.
    Dass man, wenn die letzte Inspektion 10.000km her ist, zum Service muss, ist klar und so geblieben.
    Anders jedoch jetzt die Zeitangabe mit "ein Mal im Jahr". Damit ist nun "ein Mal im Kalenderjahr" gemeint und nicht mehr nach quasi 365 Tagen.
    Man könnte also als absoluter Wenigfahrer mit höchstens 2500km pro Jahr theoretisch am 02.01.2017 zum Service und dann erst wieder am 30.12.2018. Also genau genommen fast 2 Jahre später.
    Logisch ist natürlich: sollte mal eine absolute Monstertour anstehen, die man sonst nie macht, und fährt eben 10.000km am Stück, dann rückt diese Bedingung natürlich in den Vordergrund und man muss eben sofort hin.

  5. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.001

    Standard

    #5
    Hallo

    also mein kenntnissstand ist alle 10000 km oder einmal im Jahr, je nachdem was zuerst erreicht wurde. Demanch wäre die Auskunft des Händlers nicht korrekt.
    Auch wenn ich die 1000 er gemacht habe muß ich nach BMW leseart dann nicht bei 110000 km sondern bei 10000 hin.
    Über die Sinnhaftigkeit kann man jetzt bis zum Sanktnimmerleinstag palavern, aber wnn man ggf Ansprche gegen BMW geltend machen will sollte man sie Einhalten sonst gibbet nix

    gruß
    gstommy68

  6. Registriert seit
    23.12.2016
    Beiträge
    1.133

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von gstommy68 Beitrag anzeigen
    also mein kenntnissstand ist alle 10000 km oder einmal im Jahr, je nachdem was zuerst erreicht wurde. Demanch wäre die Auskunft des Händlers nicht korrekt.
    Das sehe ich auch so und die Angaben im Service-Heft, die ja vergleichbar mit anderen Fahrzeugen/Herstellern sind würde ich auch so auslegen.


    Zitat Zitat von gstommy68 Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich die 1000 er gemacht habe muß ich nach BMW leseart dann nicht bei 110000 km sondern bei 10000 hin.
    Ist zwar oT, aber das sehe ich nicht so, auch hier sollte die normale Regel greifen. Ich hatte den Fall auch kürzlich und die Service-Anzeige ging (mit Vorlauf natürlich) erst nach 12 Monaten ab der 1000er Inspektion an.



    Zitat Zitat von gstommy68 Beitrag anzeigen
    Über die Sinnhaftigkeit kann man jetzt bis zum Sanktnimmerleinstag palavern, aber wnn man ggf Ansprche gegen BMW geltend machen will sollte man sie Einhalten sonst gibbet nix
    Stimmt!


    Gruß
    Frank

  7. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    2.090

    Standard

    #7
    Diese Frage beschäftigte mich auch, habe mal bei BMW angefragt, gekommen ist folgende Antwort:
    Sehr geehrter Herr xy
    vielen Dank für Ihre Nachricht vom 3. März 2017 und Ihre Anfrage zu den Wartungsintervallen Ihrer R 1200 GS.
    Die Anzeige in Ihrem Display ist richtig. Die nächste Inspektion ist bei„Kilometerstand 10.000 km“ vorgesehen. Wird dieser nicht innerhalb von zwölf Monaten erreicht, ist der nächste zeitabhängige Jahresservice im März 2018 fällig.
    Mit freundlichen Grüßen
    Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
    i. A.

    xxxxxxxxxx
    Technische Betreuung
    --
    BMW Motorrad
    80788 München

    Tel: +49-89-1250-16200 Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00– 17:00 Uhr
    Fax: +49-89-1250-16201
    Mail: motorrad@bmw.de
    Web: http://www.bmw-motorrad.de
    -----------------------------------------------------------------

    Also nach der Einfahrkontrolle 9000Km bis zum Service, da die Einfahrkontrolle kein Service ist, sagte der Händler noch.

  8. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    5.383

    Standard

    #8
    Lustig.
    Das widerspricht vollkommen der Aussage und Handhabung unserer NL.
    Wer hat nun Recht, Callcenter oder Techniker...

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.465

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Peti Beitrag anzeigen
    @ Audmaz: Ist ja voll zum Thema und absolut hilfreich.
    finde ich schon, weil er ja auch von den Dolomiten sprach, was stört dich jetzt daran, bist du Beamter?

  10. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    5.383

    Standard

    #10
    Wenn Du das findest, hast Du die Frage nicht verstanden. Oder das Thema. Oder beides.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit der BMW Rallye-Sitzbank
    Von Dragon im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.11.2017, 18:52
  2. Wer hat Erfahrungen mit TT/BMW Scheinwerferschutz(Scheibe)...
    Von radon13 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 14:09
  3. Meine bösen Erfahrungen mit meiner BMW HP2 Megamoto
    Von Mintex im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 19:20
  4. Erfahrungen mit dem BMW Trinkpak Hydra
    Von Dragon im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 23:39
  5. Erfahrungen mit dem neuen BMW Helm Concept 5?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 21:25