Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 163

Inzahlungnahmepreis, Werterhalt LC

Erstellt von MatthiasN, 22.11.2014, 11:04 Uhr · 162 Antworten · 20.777 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von Erny9 Beitrag anzeigen
    denk doch einfach mal weiter..
    Ok dann machen wir das jetzt mal: Mit 80 liegen wir im Altersheim und denken über unser Leben nach. Wenn wir dann irgend etwas verpasst haben, weil wir zu viel Zeit im Büro verbracht haben, dann haben wir definitiv was falsch gemacht.

    Ansonsten freut sich jeder Gebrauchtkäufer über dich. Für jeden Euro Wertverlust den du erarbeitet hast, können Gebrauchtkäufer mehr Urlaub machen. Das Leben ist kein Glücksspiel sondern ein Strategiespiel

  2. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    306

    Standard

    Naja, ich habe einen Kunden, der fährt mit 81 eine aktuelle Fireblade und war damit dieses Jahr
    in den Alpen......ich gebe zu, er ist was das Fahren im Alter angeht mein Vorbild für spätere Zeiten.

  3. Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    50

    Standard

    @ ta-rider

    genau: Nur, ich denke jetzt schon über das Leben nach, mit 80 könnte es zu spät sein!

    Na, dann freuen sich ja zwei, der Gebrauchtkäufer und ICH = win win

    Leben = Strategiespiel? Dann hoffe ich, dass deine Strategie aufgeht und du mit 80 nicht feststellst: Scheiße, es war die falsche

    Gruß
    Erny

  4. Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    595

    Standard

    Was hat jetzt das alles mit dem Werterhalt zu tun??

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    Zitat Zitat von qpower Beitrag anzeigen
    ich glaube 4km war das model...
    Ich weiß, dass 4KM die Typbezeichnung war!

    und sie hat mir Spaß gemacht! Vielleicht war oder bin ich da zu anspruchslos, aber es gibt auch heute noch andere Motorräder, die mir Spaß machen, z.B. die Kawa Z1000 oder die Suzuki Bandit, beides 4-Zylinder. Sicher sind das beides völlig verschiedene Typen, fast schon andere Gattungen.

    Was Beschleunigung angeht, hätte die gute alte Diversion keinen Stich gegen die LCA gemacht, aber bei der Endgeschwindigkeit auf der Autobahn hätte sie heute noch die Nase vorn. Da ich aber weder den ganzen Tag beschleunige oder Topspeed auf der Autobahn ballere, sind das nur Details meiner Ansprüche an ein Motorrad, genauso wie ein seidig und geschmeidig laufender 4-Zylinder.

    Das Fahren im Alltag macht weder Schmerzen wegen dem Gewicht (das war wirklich heftig, aber wenn ein Mopped mal fährt ist das nicht mehr so bedeutsam, außer beim Beschleunigen ) noch wegen ein paar Zehntelchen irgendeiner Messzahl.

    Mich hat damals an der Yamaha hauptsächlich gestört, dass die auch mit Öhlins (hinten) und Wirth (vorn) keine saubere Linie mehr zuließ, da sich der Rahmen verwunden hatte wie ein Schuhkarton und dass die ........ sich mindestens 7 l/100 km durchgezogen hat. Das fehlende ABS hat mich damals nicht so aufgeregt, heute würde ich kein Motorrad mehr ohne kaufen.

    So ändern sich die Zeiten, auch wenn ich dem 4-Zylinder noch etwas nachtrauere.

    Die LCA mit dem Motor der K1300, das wär's gewesen, aber die basteln ja nur den (für mich zu kleinen) S1000er Baukasten (der auch nicht schlecht ist und Spaß macht, aber eben unter mir mit 1,88 m und 90 kg wie Kinderspielzeug wirkt)

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Mich hat damals an der Yamaha hauptsächlich gestört, dass die auch mit Öhlins (hinten) und Wirth (vorn) keine saubere Linie mehr zuließ, da sich der Rahmen verwunden hatte wie ein Schuhkarton und dass die ........ sich mindestens 7 l/100 km durchgezogen hat.
    Das erinnert mich an meine selige Zephyr 750. Die war mit den Werkskoffern nicht in der Lage, einer F650 und einer Sportster auf der BAB Richtung Schweiz zu folgen. Ab 120 km/h war die Fuhre kaum noch zu halten. Die beladene kleine BMW lag demgegenüber wie ein Brett auf der Fahrbahn. Gefolgt von der HD, der ebenfalls die Beladung nicht anzumerken war. Etwas Ruhe konnte man bekommen, wenn man den Lenker der Kawa nur ganz leicht mit den Händen festhielt. Nach der Tour habe ich die Kawa durch eine Trident 900 ersetzt. Da wackelte gar nichts. Auch die war allerdings nicht der Weisheit letzter Schluss, da deren Schwerpunkt und Gewicht zu hoch waren.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.068

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass 4KM die Typbezeichnung war!

    und sie hat mir Spaß gemacht! Vielleicht war oder bin ich da zu anspruchslos, aber es gibt auch heute noch andere Motorräder, die mir Spaß machen, z.B. die Kawa Z1000 oder die Suzuki Bandit, beides 4-Zylinder. Sicher sind das beides völlig verschiedene Typen, fast schon andere Gattungen.

    Was Beschleunigung angeht, hätte die gute alte Diversion keinen Stich gegen die LCA gemacht, aber bei der Endgeschwindigkeit auf der Autobahn hätte sie heute noch die Nase vorn. Da ich aber weder den ganzen Tag beschleunige oder Topspeed auf der Autobahn ballere, sind das nur Details meiner Ansprüche an ein Motorrad, genauso wie ein seidig und geschmeidig laufender 4-Zylinder.

    Das Fahren im Alltag macht weder Schmerzen wegen dem Gewicht (das war wirklich heftig, aber wenn ein Mopped mal fährt ist das nicht mehr so bedeutsam, außer beim Beschleunigen ) noch wegen ein paar Zehntelchen irgendeiner Messzahl.

    Mich hat damals an der Yamaha hauptsächlich gestört, dass die auch mit Öhlins (hinten) und Wirth (vorn) keine saubere Linie mehr zuließ, da sich der Rahmen verwunden hatte wie ein Schuhkarton und dass die ........ sich mindestens 7 l/100 km durchgezogen hat. Das fehlende ABS hat mich damals nicht so aufgeregt, heute würde ich kein Motorrad mehr ohne kaufen.

    So ändern sich die Zeiten, auch wenn ich dem 4-Zylinder noch etwas nachtrauere.

    Die LCA mit dem Motor der K1300, das wär's gewesen, aber die basteln ja nur den (für mich zu kleinen) S1000er Baukasten (der auch nicht schlecht ist und Spaß macht, aber eben unter mir mit 1,88 m und 90 kg wie Kinderspielzeug wirkt)
    Du widersprichst Dir in der letzten Antwort selbst,ganz oben schreibst Du sie hat Spass gemacht,weiter unten heisst es dann der Rahmen verwindet sich ,sie braucht sieben Liter und sie macht in der Beschleunigung keinen Stich gegen die LC...
    Ich sehe das so:es war von Anfang an ein schlechter Vergleich ein Moped von 1995 mit einer LC von 2014 zu vergleichen,selbst mit dem Wiederverkaufswert war es ein Schuss in den Ofen,also, am besten gleiches mit gleichem vergleichen,die ollen Kamellen,und wenn sie wirklich gut waren,tun hier in keinem Vergleich mehr etwas zur Sache.
    Da wäre der Vergleich von GS 2012 TÜ zu GS LC schon am hinken,das einzige was hier noch gleich wäre,wäre das Grundkonzept.

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    Gib es auf,ich bin beratungsresistent...


    OK Du hast gewonnen

  9. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.068

    Standard

    Schade,ich wollte gerade Bier und Chips holen...
    Vielleicht können wir das bei einer Tasse Kaffee bei Nicklis fortsetzen,wir sind ja nicht fern voneinander

  10. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard Ernährungsberatung

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Gib es auf,ich bin beratungsresistent...


    OK Du hast gewonnen
    Wars Waterloo? Gehst Du jetzt nach Elba? Oder wo war das noch mal?

    Chips um 22:00, ist das wirklich empfehlenswert? In solchen Fälle ist/wäre das Forum so schädlich wie Fußball. Wollen wir das? (zugeben)


 
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS mit Wasserkühlung: R1250GS-LC
    Von Horny-Joe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 20:48
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Tankrucksack Touratech LC / GS1200 + ADV
    Von createch2 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 14:47
  3. 1250er LC
    Von Igi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 07:07
  4. GS mit Wasserkühlung: R1250GS-LC
    Von Horny-Joe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 07:07
  5. Touratech Flash Back LC Blinkersteuerung
    Von uweloe im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 08:33