Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

Was ist besser, Batterie abklemmen oder permanent am Ladegerät ?

Erstellt von Huckeduster, 02.12.2014, 14:00 Uhr · 71 Antworten · 10.331 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #41
    Boah Leute....

    Der Batterie ist das egal. Der Bordelektronik auch, sofern die Spannung passt. Von einer Batterie ist nicht viel an Schwankungen zu erwarten, bei einem Ladegerät kann ein Fehler im Gerät zu höheren Spannungen führen, die die Bordelektronik nicht verträgt.

    Wenn alles gut ist, wird nix passieren.

  2. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von lupus Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich halte es wie Gerd bzw. Olaf und habe auf diese Weise seit 1997 nur gute Erfahrungen gemacht.
    Vielleicht waren meine Batterien aber auch nur dumm und wussten nicht, dass sie eigentlich vom Bordnetz getrennt werden sollten.
    Unter uns: ich werde es ihnen auch nicht verraten und hoffe zitternd darauf, dass alles auch weiterhin gut geht...

    Gruß,
    Arne
    Also 1997 und heute - da sind bzgl. Fahrzeugelektronik Welten dawzwischen. Viel komplexer, aber auch empfindlicher gegen "Unfug". Aber jeder so wie er meint .

  3. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von CB-Olaf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    normalerweise beträgt die Ladespannung 14,4 Volt. Eine Autobatterie hat, wenn sie voll ist, in der Regel 12,6 Volt. Wie soll denn da der Strom "fließen". Das funktioniert nur, wenn die Batterie der GS schon sehr weit entladen ist.

    Es gibt so genannte DC/DC Wandler die die 12,6 Volt auf 14,4 Volt umformen, dann funktioniert das Ganze ordentlich.

    Viele Grüße

    Olaf
    So ist es, aber für den Preis eines guten Wandlers kann an sich auch 1 bis 2 Bertien hin stellen.

  4. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Kennst du auch den fetten Warnhinweis, dass Hamster nicht in die Mikrowelle gehören?
    Ja natürlich kenne ich den Hinweis. Aber es gibt genug Deppen, die ihr Haustier trotzdem zum trocken in die Mikrowelle stecken. Deppen sterben halt nie aus, das gilt auch für Foren-Trolle, die hier immer mal wieder ihr Unwesen treiben. .

    Nebenbei, wenn Hersteller einen Warnhinweis ausgeben, ist das meistens berechtigt um unnötige Risiken auszuschließen.

  5. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von marenz3518 Beitrag anzeigen
    Also 1997 und heute - da sind bzgl. Fahrzeugelektronik Welten dawzwischen. Viel komplexer, aber auch empfindlicher gegen "Unfug". Aber jeder so wie er meint .
    ...ich hatte geschrieben *...SEIT 1997...*
    Auch meine aktuelle GS mit CAN-Bus lade ich direkt an der Batterie ohne abklemmen des Bordnetzes... aber jeder, wie er meint.

  6. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #46
    Ja Markus so ist das!
    Meine Erfahrung. Leute mit der wenigsten Ahnung schrauben oft völlig Schmerzfrei an den kompliziertesten Dingen.
    Bremsen, Gas, Strom, Motorradgetrieben, Radaufhängung, Lenkung, usw. Warnhinweise machen Hersteller nur weil sie doof sind.

    Die letzten Worte des Hobby Elektrikers "Das habe ich doch immer so gemacht"

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von lupus Beitrag anzeigen
    ...ich hatte geschrieben *...SEIT 1997...*
    Auch meine aktuelle GS mit CAN-Bus lade ich direkt an der Batterie ohne abklemmen des Bordnetzes... aber jeder, wie er meint.
    Ich würde die mal abklemmen und ne Runde fahren... 17 Jahre am Kabel... Das gefällt keinem Motorrad...


  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Salatfrosch Beitrag anzeigen
    Der Batterie ist es egal. Es freut sich das Steuergerät, wenn dann doch mal eine Spannungsspitze vorbeikommt.
    Steht das bei BMW immer unter Spannung? Normal sollte das erst durch drehen des Zündschlüssels geschehen...

  9. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #49
    ...mach ich mir seit 17 Jahren keinen Kopp drum - das Kabel ist lang genug...

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.711

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Steht das bei BMW immer unter Spannung? Normal sollte das erst durch drehen des Zündschlüssels geschehen...
    Eine BMW ist so stabil, dass auch durch Drehen des Zünschlüssels in der Regel keine Spannungen im Rahmen entstehen.

    Im Ernst, das mögliche Problem könnte eine Spannungsspitze sein, die vom Ladegerät über das Bordnetz zu den Steuergeräten geht.
    Die Steuergeräte hängen großteils auch an Dauerplus, so dass das Zündschloss leider keine Bariere für die Spannungsspitzen darstellt.

    Verantwortlich für solche Spannungsspitzen könnte ein einfaches, schlecht gefiltertes Ladegerät oder eine Sonderfunktion des Ladegeräts zum Reaktivieren defekter Batterien sein.


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche ist besser? R1200 GS oder GSA. MOTORRAD Heft 14
    Von moro im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 10:45
  2. Welches NAVI ist besser Zumo 590LM oder 390LM
    Von Istanbukurt im Forum Navigation
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 09:09
  3. Wie lange hält die Batterie? Billig oder teuer. Mit Ladegerät oder ohne?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 17:17
  4. Was ist besser Zumo 550 oder 660 ?
    Von NC88172 im Forum Navigation
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 19:02
  5. 1200er Modelle, oder was ist zu beachten?!?
    Von MikeHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 02:14