Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 150

Kaufberatung für 1200 LC Baujahr 2014

Erstellt von Hondi1100, 09.01.2015, 20:59 Uhr · 149 Antworten · 20.480 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    165

    Standard Kaufberatung für 1200 LC Baujahr 2014

    #1
    Hallo Freunde,

    ich möchte mir im Frühjahr eine 1200 LC (EZ: 2014) zulegen. Weiß jemand ob bei den Modellen
    des Baujahres 2014 die genannten Kinderkrankheiten bereits behoben sind? bzw. auf
    was man bei einem Kauf noch alles achten sollte?

    Gruß

    Hondi1100

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #2
    Wenn Du jetzt schon kaufen könntest wäre der Preis eventl. niedriger als im Frühjahr wo jeder kaufen möchte.
    Die "Kinderkrankheiten" werden noch Jahre in Anspruch nehmen. Nichts für ungut, mit den Kinderkrankheiten kann man(n) es auch übertreiben.
    Ansonsten musst Du die Suchfunktion hier im Forum nutzen.

    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    30.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    #3
    Wirklich schlimme Probleme würde vermutlich jeder Hersteller schon aus Eigeninteresse spätestens im zweiten Produktionsjahr beheben. Ich selbst fahre eine K50 aus 2013 und habe absolut keine Probleme mit dem Motorrad (von der laut wummernden Erstbereifung Anakee III mal abgesehen). Die GS ist ein vielverkauftes Motorrad mit einem breiten Nutzungsspektrum und daher auch zwangsläufig sehr verschiedenen Fahrern. Deren Anspruch ist jedoch immer hoch und die Kritik entsprechend vielfältig. Trotzdem jammern wir bei der GS auf sehr hohem Niveau.

    Du kannst m.E. bedenkenlos zuschlagen.

  4. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #4
    Die R 1200 GS 12w / LC hat keine Kinderkrankheiten (gehabt).

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #5
    Mache eine ausgiebige Probefahrt und fahre die LC richtig warm. Achte darauf wie gut sie sich schalten lässt. Wenn du 2-3 gefahren bist, merkst du schon die Unterschiede. Für dich muss es passen.

  6. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #6
    Mein Meister fuhr neulich ne 15er Adventure nach der Übergabekontrolle probe. Offiziell hat die Adv ja schon seit Mj 2014 den Motor mit der schwereren Kurbelwelle und angeblich soll sich lt. Bmw bei der Adv zwischen 2014 und 2015 nichts getan haben.

    na ja der Typ meinte wörtlich: "ich weiss nicht was hier geändert wurde aber das ist ein komplett anders arbeitender Motor und Getriebe im Vergleich"

  7. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #7
    Diese Aussage liegt sicher daran, dass die bisherigen mechanischen Nebengeräusche des Motors zumindest subjektiv komplett weg sind. Das ist mir beim Umstieg auf die 2015er auch schon auf den ersten Metern aufgefallen. Vielleicht äußert sich München ja mal, was dafür konkret alles geändert wurde.
    Ich fürchte jedoch, dass sie das nicht veröffentlichen werden. Weil dann vielleicht einige Bestandskunden (2013er und 2014er) auf die Idee kommen könnten, die Änderungen nachträglich einzufordern. Zumindest diejenigen, die die Geräuschkulisse (Mahlen/Rasseln) schon immer bemängelt hatten.

  8. Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    136

    Standard

    #8
    Ich hatte hier auch vor knapp 1 oder 2 Wochen geschrieben, dass ich eine LC Bj. 2013 oder 2014 suche.
    Nun suche ich mittlerweile eine mit Bj. 2014. Da hoffe ich , dass die ersten Mängel (welche auch immer) beseitigt sind.
    Und schon schraubt sich der Preis nach oben.
    Zuerst wollte ich nur etwa 12000,- ausgeben. Jetzt bin ich bei ca. 13000,-.

    Glaube, mit der 2014er bist du gut bedient! Oder eine aus 2013er kaufen, die nach den Sommerferien gebaut wurde. Ist dann auch schon eine 2014er Baureihe.
    Viel Glück 😉

  9. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.064

    Standard

    #9
    Naja,ich bin die adv und die normale im Juli direkt hintereinander probe gefahrenen, die ließen sich gleich schalten und haben mehr oder weniger gleich gerasselt...
    Ich habe nämlich extra hingehört nachdem mich der Meister auf die andere Kurbelwelle hingewiesen hat....
    Bin dann bei der 14er lc hängen geblieben, alleine schon aufgrund des Gewichts, habs auch noch nicht bereut.

  10. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #10
    Was soll denn der dauernde Unsinn mit den Kinderkrankheiten der frühen Modelle?
    Meine K50 wurde im Oktober 2012 gebaut. Außer nacheinander zwei Tempomatschaltern, die anstandslos getauscht wurden, traten nach zwei Saisonen (sagt man so?) und rd. 20.000 km keinerlei Defekte auf.
    Bei mehreren tausend verkauften K50 gibt hier im Forum so 20 bis 30 Leute, die über irgend etwas zu klagen haben.


 
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung welches 1200 GS Modell/Baujahr, für max. 8500 Euro? oder ga eine 1150GS?
    Von ErichRegensburger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 18:40
  2. Sitzbank für GS 1200 LC 2014
    Von cfaoro im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 13:33
  3. Biete R 1200 GS LC 3 x Original LED-Blinker für BMW R 1200 GS LC Modelj 2014
    Von spiderbuell im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 11:00
  4. Tankrucksack für R 1200 GS, Baujahr 2011
    Von sachsenbiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 20:02
  5. Hupe für R 1200 GS Baujahr 2008
    Von ahoi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 17:44