Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 232

Keyless Go hat grosse Sicherheitslücken

Erstellt von ta-rider, 28.04.2016, 18:57 Uhr · 231 Antworten · 24.210 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Deshalb hat Honda vor 20 Jahren diese Systeme nicht in der TA verbaut
    weltklasse ! :-)))

  2. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #22
    Hi,

    Er hat wieder mal versucht zu Zündeln.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #23
    Hi
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Die ganzen Hersteller kommen mir vor wie kleine Kinder, die was neues unbedingt
    für teueres Geld verkaufen wollen, schade dass es dann alles nicht funktioniert wie es soll.
    Und hier gibt es Pannemänner, die ihre GS von 2013 gegen eine Neue tauschen weil sie dann Keyless haben.
    Abhilfe könnten die Versicherungen schaffen, die dann nicht mehr regulieren, dann muß der Hersteller einspringen.
    Sehe ich anders.
    Die Kunden wollen das Zeug haben. Und zwar möglichst zum Nulltarif. Also konstruiert man etwas und macht es dann so viel billiger bis der vermarktbare Mehrertrag den Aufwand deutlich übertrifft.
    Nie werde ich vergessen als ich in der NL in M sass und hinter mir ein älterer Herr im Verkaufsgespräch für einen 5-er war. Motorisierung so, dass er sein Gebiss verschluckt wenn er Gas gibt und auf die Frage des Verkäufers "die Ausstattung dann mit Allem?" kam ein spontanes "ja, natürlich". Der hätte ihm einen Aussenborder in den Kofferraum schmeissen können falls er mal versehentlich in einen Teich fährt!

    Natürlich kann man nach dem System "wenn schon, denn schon", wahlweise "haben will" kaufen. Auch die Überlegung "ich verkaufe nach einem Jahr. Was muss drin sein damit ich den Karren leicht loswerde?" ist OK.
    Ansonsten überlege zumindest ich mir was mir Keyless-ride, gas-by-wire, RDC, ferngesteuerte Sitzentriegelung, etc. bringt, wie das Feature ausgeführt ist, und ob ich das wirklich haben möchte ("brauchen" tut man Diverses nicht). Vieles muss ich kaufen obwohl ich es gar nicht will (RDC). Wie wäre ein Doppelkupplungsgetriebe mit den Programmen "geländeschleichen", "strassenschleichen", "normal fahren", "verhinderter Rennfahrer"? Natürlich frei kombinierbar mit den Motoreinstellungen "eco", "normal", "rain", und "mir egal".

    Ernst gemeinte Frage: Welchen Vorteil bringt "keyless-ride"?
    Bitte nicht das Argument mit dem Ewiggestrigen. Das musste ich mir schon anhören als die ersten 1200er mit "filled-for life" HAG kamen und ich fragte ob das ernst gemeint sei.

    Wir wollten einen schlechtwegetauglichen 6-Tonner "ohne" Elektronik. Gibt es nicht! Es sei denn man hat das Recht "natoolive" Fahrzeuge zu erwerben. Die Streitkräfte aller Länder wissen, dass das was nicht drin ist auch nicht defekt wird. Leider bekommt man das als Zivilist nicht.
    gerd

  4. Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Biker27 Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage an die Experten:


    Anderseits ist es eigentlich vollkommen egal, wer die GS haben will, nimmt sie sich (mit Keyless oder ohne). Finde die Sache trotz eines möglichen Sicherheitsproblems toll und möchte sie nicht mehr missen, die lästige Suche nach dem Schlüssel ist vorbei.
    Wenn´s denn daran schon scheitert!

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #25
    Keyless wäre ja ein "nice to have" aber wenn ich dann trotzdem noch rechts den Knopf drücken muss, dann ist das ja vollkommen sinnbefreit.

    Ich verstehe auch nicht, warum man bei vielen PKW´s den Keyless Startknopf exakt an der Stelle einsetzt, an der sich das Zündschloss normalerweise befindet. Ebenso sinnbefreit (ich weiß schon, aus Kostengründen ...), zumal das Zeugs ja extra kostet. Einige haben ja den Knopf eh an anderer Stelle (z.B. Mittelkonsole), aber auf die russische Art ins Selbe Loch wie das Zündschloss reinpappen, das ist typisch kleinkariert.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #26
    Gebraucht bekommst Du das Zeug aber schon:

    Willkommen bei der VEBEG | VEBEG Ausschreibungen

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Ernst gemeinte Frage: Welchen Vorteil bringt "keyless-ride"?
    Bequemlichkeit. Ich habe kein Keyless Ride, würde es aber gern kaufen. Ich habe meinen Motorradschlüssel an einem Riesen-Schlüsselbund, an dem ich ihn nicht lassen kann, wenn ich fahre. Also muss ich den Schlüssel jedes Mal vor dem Fahren vom Schlüsselbund trennen (das geht bei dem Schlüsselbund einfach und schnell). Dann muss ich den Schlüssel ins Schloss stecken, erst dann kann ich meine Handschuhe anziehen. Was mir schon oft passiert ist: Ich sitze komplett aufgerödelt auf dem Mopped und will losfahren - und stelle fest, dass der Schlüssel noch in meiner Hosentasche steckt. Also aufstehen, Handschuh aus, Schlüssel aus der Tasche fieseln, ins Schloss stecken, Handschuh wieder an, starten. Das würde ich mir gern ersparen. Ideal wäre ein Transponder, der vielleicht sogar gar keine Schlüsselform besitzt, sondern in Form einer Scheckkarte in meiner Brieftasche steckt. Die habe ich ohnehin immer dabei, also aufsteigen und losfahren.

    Ich habe übrigens auch schon öfter meinen Schlüssel im Motorrad stecken lassen. Auch das würde mir mit Keyless Ride nicht mehr passieren.

    Weiterer, eher theoretischer Vorteil: Das Zündschloss am Motorrad ist permanent der Witterung ausgesetzt, was häufig zu Funktionsproblemen führt (ein zickendes Zündschloss ist bei Motorrädern jetzt nicht so ein exotischer Schaden). Ein keyless Go bräuchte kein leicht zugängliches Zündschloss, könnte in diesem Aspekt also unproblematischer sein.

    Und zum Schluss noch eine Frage: BMW ist mit dieser Technik ja bei Motorrädern absolut kein Vorreiter. HD und Ducati verbauen das schon länger, und im Fall von HD in durchaus beeindruckenden Stückzahlen. Sind da Probleme bekannt geworden?

    Ach, und noch was zu den Versicherungen: Die haben durchaus einen Einfluss auf die Einführung oder Nicht-Einführung von Sicherungstechnik. Die Verbreitung von elektronischen Wegfahrsperren in Pkw in den 90ern war meines Wissens eine reine Forderung der Versicherungswirtschaft. Alarmanlagen fordern sie nicht, weil sie wissen, dass die nichts bringen.

  8. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Segler2 Beitrag anzeigen
    Wenns denn daran schon scheitert!
    Auf solche hochgeistigen Antworten habe ich schon gewartet. Wenn Du noch in Deiner Tasche wühlst, dann fahre ich schon. Aber egal, Du hast natürlich recht.

  9. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #29
    Die lästige Suche nach dem Schlüssel ist nämlich nicht vorbei! Die beginnt erst!

    Zum schmunzeln aus dem täglichen Leben:

    Meine Herzallerliebste hat seit vier Wochen eine neu R1200R, mit allem was Frau so braucht. Auf einer unserer ersten Ausfahrten wollte sie mir bei einem Stopp zeigen, was so alles unter der Sitzbank Platz gefunden hat. Da braucht man dann natürlich den Schlüssel!

    Wir reden, wir gucken, man (Mann) gibt Tipps und Mann (ich) montiere auch wieder die Sitzbank, etwas anders als bei der GS, aber ich bin ein Mann, ich schaffe das.

    Später Zuhause. Sie stellt überrascht fest, dass in einer Jackentasche des Kombis eine Naht offen ist. Ausgerechnet die, wo immer der Schlüssel ist, der ist natürlich weg. Müsste eigentlich im Innenfutter der Jacke zu finden sein, ist er aber nicht. Mist! Was nun?

    Ärgerlich, schieben wir die Maschine in die Garage, heute fahren wir nicht mehr und plötzlich: Huch, was steckt denn da im Schloss der Bank! Der vermisste Schlüssel!

    Ok, eigene Schusseligkeit, hatten den Schlüssel nach der Verriegelung der Bank stecken lassen und es nicht bemerkt, starten war ja kein Problem! Das wir auf dem Heimweg einen weiteren Stopp hatten und die Maschine startbereit und unbeaufsichtigt auf dem Parkplatz stand, ist uns erst später klar geworden.
    Allein der Schreck über den vermeidlichen verlorenen Schlüssel und den folgenden Kosten war schon nervig genug.

    Ich will die Technik nicht verteufeln. Wir haben das ja so gekauft. Aber wir tauschen unterwegs auch schon mal die Fahrzeuge. Da kann man sich auch lustige Situationen ausdenken!

    In diesem Sinne

    Gruß aus Westfalen

  10. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #30
    Gegenpart.
    Hätte ich KeylessGo gehabt, hätte ich die Ausfahrt mitmachen können. Was war passiert? Morgens in der Hotelgarage, Mist, wo ist mein Schlüssel? Alle Taschen durchsucht, Sachen in den Taschen gefunden, die ich schon 10 Jahre nicht mehr benutzt habe und auch nicht brauchte, aber kein Schlüssel. Kumpels waren startbereit und lästerten schon. Half nichts, schickte sie los und zerlegte das Hotelzimmer, suchte im Frühstücksraum in den Spalten des Polsterstuhls usw. usf., kein Schlüssel zu finden. Er musste aber irgendwo im Bereich sein, weil ich Abends noch etwas aus dem Topcase nahm. Alle Laufwege nochmal abgesucht, kein Schlüssel zu finden. Dann alles ausgezogen und das Futter abgesucht und dann kam die Erleuchtung, der Schlüssel war durch ein kleines Loch in der Hosentasche zwischen Leder und Futter unten im Hosensaum gelandet. Hätte ich jetzt KG gehabt, hätte ich zumindest gewusst, dass ich den Schlüssel am Mann habe. Das sind zwar keine Gründe sich KG anzuschaffen, aber auch keine, die dagegen sprechen. Ängste, vor dem widerrechtlichen Auslesen aber schon. grins.


 
Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keyless Go - vielleicht doch keine so gute Idee...
    Von sampleman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 23:44
  2. KEYLESS GO und SCHALTASSISTENT für eine neue 1200 ADV LC ein MUSS ??
    Von JerryXXL im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 20:41
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 23:18
  4. Rolli hat Geburtstag
    Von Gifty im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 10:11
  5. wer hat ein GPS an der Q ?
    Von thilo im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 18:56