Seite 5 von 24 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 232

Keyless Go hat grosse Sicherheitslücken

Erstellt von ta-rider, 28.04.2016, 18:57 Uhr · 231 Antworten · 24.214 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    wie schließt man eigentlich die Navi-Halterung bei keyless auf und zu?
    Mit dem Schlüssel, den du eh dabei hast. Genau wie die Koffer oder wie beschrieben, die Sitzbank.

    Es entfällt halt die Sucherei in den Taschen, man kann das auch weitgehend vermeiden, indem man Dinge immer in die gleiche Tasche steckt, gilt eigentlich für alle Aktivitäten im Sommer wie Winter.

    Zugegeben suche ich meinen Schlüssel häufiger im Haus als unterwegs.

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Winfried Beitrag anzeigen
    ganz einfach: Auto / Motorrad verkaufen und Bobby Car anschaffen. Hat weder Keyless Go, noch den ganzen anderen modernen Schnickschnack.... smile
    Dann hätte ich aber nur eine Angst durch die andere ersetzt, dass mir mein Bobby Car trotzdem geklaut wird. Es ist ein Teufelskreis, mit und ohne KeylessGo, die Ängste vor der Sicherheitslücke sind einfach so bedrohlich real.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    wie schließt man eigentlich die Navi-Halterung bei keyless auf und zu?
    Mein Navi hat keine abschließbare Halterung. Das trägt durchaus zu Schlüssel-Stunts bei: Man hält an, hat den Helm in der Hand, Handschuhe, dann noch das Navi - und dann noch den Schlüssel...

  4. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.456

    Standard

    #44
    Hier wird das Suchen nach dem Schlüssel von manchen aber auch echt überdramatisiert und in jeder Einzelheit beschrieben, um bloß einen langen Text zu verfassen und diesen wahnsinns Umstand zu schildern.

    Wie umständlich ist dann erst das Gewurschtel mit dem Navi und den Koffern....o weia.

    Bis vor ein paar Monaten hatte jedes Motorrad einen stinknormalen Zündschlüssel.
    Und nun geht es nicht mehr ohne oder ist total umständlich.

    Ich glaube, es ist mir NOCH NIE passiert, erst die Handschuhe anzuziehen, aufzusitzen, und dann wieder alles rückwärts, um den Schlüssel aus der Hosentasche zu kramen. Im ganzen Leben noch nicht.

    Daher...Keyless ist ganz lustig, mehr nicht.
    Ich würde es kaufen, weil es "zeitgemäß" ist (was immer das heißen mag).
    Aber das ist echt kein Killerfeature.

  5. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    349

    Standard

    #45
    ... alles Spielzeug für große Jungs - wie das ganze Hobby Motorradfahren....

  6. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    wie schließt man eigentlich die Navi-Halterung bei keyless auf und zu?
    So wie man mit keyless die Koffer öffnet

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #47
    Dieser Thread hat echt Potential.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Peti Beitrag anzeigen
    Hier wird das Suchen nach dem Schlüssel von manchen aber auch echt überdramatisiert und in jeder Einzelheit beschrieben, um bloß einen langen Text zu verfassen und diesen wahnsinns Umstand zu schildern.
    Wenn's dir nicht passt, brauchst du es ja nicht lesen.

    Wenn ich sehe, dass Leute mit lockerer Hand knapp 1000 Euro auf den Tisch des Hauses legen, um ihren Serienauspuff gegen eine Brülltüte aus Carbon einzutauschen, die ihnen dann auch noch Leistung frisst, wenn ich sehe, dass Leute ihre schlichte Sitzbank gegen ein Exemplar mit gefärbten Kedern und hässlicher Stickerei im Allerwertesten eintauschen, dass sie den Tank mit Airbrush-Tigermuster verzieren lassen oder jedes einzelne blanke Teil in blassrot eloxieren lassen...

    Wirklich, es gibt doch lauter Dinge, die sich Leute an ihr Mopped schrauben, die du und ich vielleicht nicht dranschrauben würden. Ich hätte gern Keyless Ride. Meine Initialen auf der Sitzbank brauche ich nicht. Ein Schutzgitter vor den Krümmern auch nicht.

  9. Registriert seit
    07.04.2016
    Beiträge
    20

    Standard

    #49
    Bei dem Beispiel wird immer von der Annahme ausgegangen, ich bin am Bike oder der Schlüssel befindet sich im Haus. Aber was ist wenn ich draußen bin und so ein Signalverlängerer unmittelbar neben mir steht. Da habe ich den Schlüssel in der Tasche und man kann sich mir und somit dem Schlüssel maximal annähern. In diesem Fall Arschkarte und hoffentlich Kassko versichert.

  10. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    183

    Standard

    #50
    Hallo Wolfgang,

    das Thema mit der Stromversorgung ist mir schon klar, wäre aber dann schlüssig gewesen. Aktuell ist es für mich eben nicht komplett durchdekliniert und sieht aus wie Hosenträger mit Gürtel. Wenn man Premiumhersteller sein will, muss man auch demzufolge abliefern.

    Aber wie immer, jeder so wie er kann und will....

    Viele Grüße aus Mülheim an der Ruhr


 
Seite 5 von 24 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keyless Go - vielleicht doch keine so gute Idee...
    Von sampleman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 23:44
  2. KEYLESS GO und SCHALTASSISTENT für eine neue 1200 ADV LC ein MUSS ??
    Von JerryXXL im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 20:41
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 23:18
  4. Rolli hat Geburtstag
    Von Gifty im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 10:11
  5. wer hat ein GPS an der Q ?
    Von thilo im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 18:56