Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

Keyless Tankverschluss

Erstellt von mittlive, 09.08.2015, 11:01 Uhr · 71 Antworten · 12.206 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.07.2014
    Beiträge
    258

    Standard

    #41
    Zynismus ist nicht konstruktiv!

  2. Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    57

    Standard

    #42
    Halli Hallo ,
    Verstehe die Diskussion langsam nicht mehr .... die einen mögen Keyless ride die anderen hassen es .... und genau die zwei Optionen gibt es ..... nehmen oder lassen !
    Und die die es haben frage ich mich oft wenn ich die fragen hier lese ob sie es nicht einfach mal probieren oder testen was oder wie es geht bevor sie sich Horror Geschichten ausmalen.
    Ich bin immer neugierig wie was genau funktioniert und probiere es einfach , dann weiß ich auch was sache ist.
    Also einmal um das Moped laufen und Schlüssel in die Hosentasche gesteckt ...... solange ich das Moped anfassen kann und dran komme läßt es sich auch starten , bin ich ca nen halben oder gar nen ganzen Meter weg geht nichts mehr . Bevor jetzt fragen kommen , das mit dem Abstand wurde natürlich mit einer Zweiten Person getestet, denn beim besten willen kann auch ich nicht von nem Meter entfernt auf den Starter drücken , grins.
    Also kann jeder beruhigt aufs Dixi klo gehen oder im Zelt schlafen wenn er nicht gerade sein Moped dran lehnt ;-)

  3. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    13

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Tommy1200 Beitrag anzeigen
    Halli Hallo ,
    Verstehe die Diskussion langsam nicht mehr .... die einen mögen Keyless ride die anderen hassen es .... und genau die zwei Optionen gibt es ..... nehmen oder lassen !
    Und die die es haben frage ich mich oft wenn ich die fragen hier lese ob sie es nicht einfach mal probieren oder testen was oder wie es geht bevor sie sich Horror Geschichten ausmalen.
    Ich bin immer neugierig wie was genau funktioniert und probiere es einfach , dann weiß ich auch was sache ist.
    Also einmal um das Moped laufen und Schlüssel in die Hosentasche gesteckt ...... solange ich das Moped anfassen kann und dran komme läßt es sich auch starten , bin ich ca nen halben oder gar nen ganzen Meter weg geht nichts mehr . Bevor jetzt fragen kommen , das mit dem Abstand wurde natürlich mit einer Zweiten Person getestet, denn beim besten willen kann auch ich nicht von nem Meter entfernt auf den Starter drücken , grins.
    Also kann jeder beruhigt aufs Dixi klo gehen oder im Zelt schlafen wenn er nicht gerade sein Moped dran lehnt ;-)
    Genau so ist es. Habe auch vor dem Kauf meinen gefragt und der meinte das ich den Schlüssel nehmen soll und mal einen Meter zur Seite gehen soll. Ergebnis war das sich am Motorrad nichts getan hat und auch erst bei ca. einem halben Meter ging sie an. Werde mich also auch beruhigt in mein Zelt legen und wunderbar schlaffen. Wenn die Maschine doch mal bewegt werden sollte geht eh meine Warnanlage an und diese geht auch an wenn ich den Schlüssel in der Tasche habe und selber das Motorrad bewege ohne die Zündung zu aktivieren.

  4. Registriert seit
    19.09.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    #44
    Hi,

    ich bin seit Zulassung März ca 6000 km gefahren und habe einmal erst nach mehrmaligem Zündung an und aus den Tankdeckel öffnen können. Einmal hab ich jedoch nach dem Tanken mit offenem Tankdeckel fahren müssen. Wollte ums verrecken nicht mehr schließen. Erst zu Hause konnte ich nach langem rumgepopele an der Mechanik im Tankdeckel das Teil wieder schließen. War nach ca 3000 Kilometern Laufleistung und ist seit dem zum Glück nicht wieder passiert.

  5. Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    21

    Standard

    #45
    4000 KM kein Thema mit der "Q" und dem Tanken

  6. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    546

    Standard

    #46
    Quatsch Blödsinn wenn 1m weg war es das es kann keiner wegfahren
    außer mann hat den Schlüssel in der Jacke und die liegt auf den Möppi
    dann sage ich Blödman selber Schuld und Geld gibt es nicht bei Klau.

    was man wiesen sollte bei Keyless muß der Schlüssel bei der Versicherung vorgelegt b.z.w abgegeben werden sonnst gibt es kein Geld.


    Gruß

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... das ist ok, ich hatte schon Bedenken, wenn die Kiste vor dem Haus steht und der Schlüssel auf dem Küchentisch liegt....

  7. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    195

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Bolle1188 Beitrag anzeigen
    Quatsch Blödsinn wenn 1m weg war es das es kann keiner wegfahren
    außer mann hat den Schlüssel in der Jacke und die liegt auf den Möppi
    dann sage ich Blödman selber Schuld und Geld gibt es nicht bei Klau.

    was man wiesen sollte bei Keyless muß der Schlüssel bei der Versicherung vorgelegt b.z.w abgegeben werden sonnst gibt es kein Geld.


    Gruß
    Ich glaube, du hast ein falsches Verständnis von Keyless. Im diversen Autosendungen wurde schon gezeigt, wie ein
    Keyless Fahrzeug gestohlen werden konnte:
    Mit einem Verstärker (z.B. in einem Koffer eingebaut) muss man sich nur dem Schlüssel nähern. Eine zweite Person empfängt das Signal (z.B. auch über ein Gerät in einem Koffer) und gaukelt so dem Auto vor, der echte Schlüssel befände sich in Reichweite. Nun lässt sich die Kiste Öffnen und Starten.
    Bei einem Autofahrer stand das Keyless-Auto vor dem Haus. Der Schlüssel hing an einem Schlüsselboard unweit des Fensters im Erdgeschoss. Das Auto war plötzlich weg. Dreimal darf man raten , was da wohl passiert ist.....
    Schöne Bequemlichkeit. Ist mir zu gefährlich. Ich brauche soetwas nicht.

  8. Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    57

    Standard

    #48
    Wie gesagt, wer nicht will braucht es nicht !

    Wer was klauen will macht es so oder so , mit Keyless oder mit Schlüssel !

    War früher so und wird auch in Zukunft so sein !

  9. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    218

    Standard

    #49
    Ich glaube insgesamt wird hier die Sicherheit die ein konventioneller Schlüssel bietet überschätzt. Die Zeiten des perfekten Schlosses sind seit 1851 bereits Geschichte (googelt nach A.C. Hobbs und dem Bramah Schloss). Heutige Schlösser dienen nur noch dazu Gelegenheitsdiebe abzuschrecken. Die etwas geschickteren kann dann noch die Wegfahrsperre abhalten, aber spätestens die Profis interessiert das nicht.
    Fragt mal beim Schlüsseldienst nach wie lang die brauchen euer Auto aufzumachen ;-) In Deutschland bekommt man deren Werkzeuge mit einem Gewerbeschein, im Ostblock auch auf Automärkten. Anleitungen wie man Schlösser knackt gibt es auch bereits unzählige im Internet, mitlerweile auch auf Youtube als Video.

    Und jetzt das ganz wilde: Wegfahrsperren sind auch nicht sicher O.o
    Wer heute mal auf Golem.de geschaut hat, dem wird dieser Bericht hier vielleicht aufgefallen sein. Es ist schon länger bekannt, das Sicherheitsforscher eine gravierende Sicherheitslücke bei Wegfahrsperren des VW Konzern sowie Volvo, Honda und vermutlich auch anderen Marken aufgedeckt haben. Wie im Artikel so schön steht ist dieses Problem sowohl bei VW als auch in der Unterwelt bereits bekannt. Und selbst wenn sie die Sicherheitslücken der Wegfahrsperre nicht direkt ausnutzen, dann machen sie es noch bequemer indem sie ein nachgebautes Händlertool an die ODB2 Schnittstelle klemmen (die fast jedes Fahrzeug seit mitte der 90er hat) und sich einen neuen Schlüssel programmieren.

    Auch wenn es schwer ist, aber neue Technik muss man nicht verteufeln, nur weil man sich mit dem System nicht wirklich auseinandergesetzt hat ;-)

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.263

    Standard

    #50
    Natürlich wurden Motorräder auch schon reichlich vor Einführung von Keyless Go oder Ride (je nach Hersteller) gestohlen. Das (Un)schöne an der "Nutzung" dieser Systeme beim Diebstahl ist aber, dass ich das Motorrad nicht mühsam wegschieben muss o.ä., sondern ich kann es ganz normal wegfahren.


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Givi Koffer Keyless (Monokey)1 Jahr alt
    Von Stefanc im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 13:30
  2. Suche Gummi / Distanzstück unter Tankverschluss R1200GS
    Von Rollo-OL im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:25
  3. Tankverschluss drehen???
    Von Woidl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 22:09
  4. Tankverschluss defekt!!
    Von frank74 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 07:59
  5. 2 Givi E41 - KEYLESS - MONOKEY Koffer
    Von Carsten_SFA im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 19:39