Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 97

Kill Switch- Notausschalter-Starter empfindlich bei der Neuen - Schattenparker

Erstellt von Patricia, 23.06.2013, 12:29 Uhr · 96 Antworten · 12.689 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2009
    Beiträge
    36

    Cool Kill Switch- Notausschalter-Starter empfindlich bei der Neuen - Schattenparker

    #1
    Habe zu diesem Thema noch nichts gesehen - eventuell wurde es aber schon diskutiert.

    Bei der Übernahme meiner Neuen LC habe ich nach Macken gefragt, die schon aufgefallen sind. Mein Händler erzählte mir dann, dass der Notausschalter wohl empfindlich gegen Hitzeeinwirkung sei und es schon zu Totalausfällen der Elektronik gekommen sei, die nur über den BMW Service zu lösen seien. Es hätte aber auch schon manchmel geholfen, den Schalter mit Eis zu kühlen !!!!! ?????
    4641315-waffle-basket-mit-eis.jpg

    Eismaschine habe ich im Bordwerkzeug allrdings nicht gefunden.

    Seine Empfehlung dazu war dann, möglichst den Schalter nicht als Ausschalter zu betätigen und im Schatten parken, wenns irgendwie geht.

    466815-asian-cocktail-dach-reinen-weissen-hintergrund-2.jpg Da gibt´s dann vielleicht auch schon eine Wunderlich Lösung für den Schalter?

  2. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    125

    Standard

    #2
    Hi Patricia,

    ich habe meinen Wasserbüffel nunmehr seit 30.04.2013. Bisher hatte ich mit dem NOT-AUS Schalter keine thermischen Probleme. Die LC stand auch bei den extremen Temperaturen letzte Woche in der prallen Sonne, zum Glück ohne die von Dir erwähnten Probleme. Ich bin mal gespannt was andere dazu berichten können.

    Gruß
    Ralph

  3. Registriert seit
    14.04.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #3
    Vielleicht kommt der Händler auch vor Lachen nicht in den Schlaf, weil er mir so einen Bären aufbinden konnte.
    Nach dem Motto ....Frau, blond, Motorrad... Da lässt sich doch was draus machen.

    Nein, hörte sich ernst gemeint an. Er fand das auch sehr peinlich, das "Problem"

  4. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    125

    Standard

    #4
    Sorry, aber bei dem "....Frau, blond, Motorrad... Da lässt sich doch was draus machen" musste ich schmunzeln.

    Ich denke nicht das er Dich auf den Arm genommen hat, vielleicht gibt es da würglich ein Problemchen mit dem Schalter. Vielleicht haben sie das aber auch schon erkannt und bei Deiner behoben. Warten wir mal die Antworten/Reaktionen hier ab, dann werden wir sicher schlauer. Die LC-Gemeinde wächst ja megarassant.

  5. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    142

    Standard

    #5
    Hallo

    Also ich hatte meine letzte Woche , bei dem spitzen Temperaturen, vor dem Hochhaus in Darmstadt stehen , Südseite, also den ganzen Tag in der Sonne .

    Außer das ich mir dann mächtig den Popo verbrutzelt hab war nichts zu bemängeln , aber ich hab auch mit meiner LC verdammtes Glück gehabt.
    Kupplung und Getriebe läuft alles wie es soll und sonst passt auch alles mehr als Pefekt.

    Ich würde es mal beobachten scheint ja schon mal nicht bei allen LC´s so zu sein , könntest Glück haben

    Gruß Cuvo

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #6
    Ich kann mich nur an den Fred mit "Wasser in der Schaltereinheit" erinnern. Sonst hab ich davon noch nix gehört.

  7. Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    43

    Standard

    #7
    Hallo,
    mein hat mich auch darauf hingewiesen. Not aus Schalter nicht zum ausmachen verwenden. Gibt es anscheinend wirklich Probleme. War laut/ist bei der K1600 auch schon ein Problem.
    Gruß
    chwa77

  8. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    115

    Standard

    #8
    ...wozu betätigt man den überhaupt im normalfall?
    das kam mir noch nie in den sinn, und ich frage aus ernsthaften interesse.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von porky Beitrag anzeigen
    ...wozu betätigt man den überhaupt im normalfall?
    das kam mir noch nie in den sinn, und ich frage aus ernsthaften interesse.
    Ich nutze den Schalter wenn ich mit eingelegtem 1.Gang abstellen möchte. Wenn halt leichtes Gefälle o.ä. ist. Ich halte mit gezogener Kupplung und Bremse an, Drücke den Schalter, rücke Kupplung aus, Seitenständer raus, abstellen, Bremse vorsichtig los, steht. Wenn es eben ist, nehm ich den Schlüssel. Irgendwann mal angewöhnt... Sinnvoll

  10. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    125

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von porky Beitrag anzeigen
    ...wozu betätigt man den überhaupt im normalfall?
    das kam mir noch nie in den sinn, und ich frage aus ernsthaften interesse.
    Ich halte es genauso wie atgmax, irgendwie auch eine Gewohnheitssache.
    Gruß
    Ralph


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Graue/schwarze Aluboxen von HOLAN - empfindlich?
    Von renieh im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 22:14
  2. Kill-Stop oder lieber nicht !?
    Von Jerrsch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 08:12
  3. R 1200 GS Adventure Auto Switch
    Von Gummikiller im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 21:06
  4. Killschalter/Notausschalter
    Von Gentleman166 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 09:10
  5. Lackierung schwarz sehr empfindlich gegen Kratzer ?
    Von Kramer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 23:18